GNTM: Die Tränen fließen

Bei „GNTM“ kommen die jungen Kandidatinnen oft an ihre Grenzen – sei es, weil sie für ein Shooting ihre Phobien überwinden oder ihre Haare abschneiden lassen müssen. Auch das Heimweh treibt dem ein oder anderen Nachwuchsmodel die Tränen in die Augen. In der heutigen Episode von „GNTM“ sind Emotionen jedoch ausdrücklich erwünscht.

GNTM: Heidi Klum kümmert sich um ihre Mädels

GNTM: Die Expression-Edition steht an

Bei „GNTM“ bekommen die Mädchen heute Schauspielunterricht, damit sie auf Knopfdruck Emotionen abrufen können. Dazu kriegen die Kandidatinnen sogar Unterricht von einem Coach, der sie mithilfe von Meditation in einen traurigen Zustand versetzen soll. Das Coaching nimmt einige „GNTM“-Kandidatinnen so sehr mit, dass sie nicht mehr aufhören können zu weinen. Die 21-jährige Nancy erzählt den anderen von einem traumatisierenden Erlebnis und schon brechen sogar bei „GNTM“-Juror Wolfgang Joop alle Dämme und die Tränen fließen in Strömen.

„GNTM“: Tränen und Traurigkeit im 20er Jahre-Look

GNTM: Expression-Edition

GNTM: Tränen Marsch!

Anschließend sollen diese Emotionen für das nächste „GNTM“-Shooting abgerufen werden, denn die Mädchen müssen eine Abschiedsszene am Bahnhof drehen und werden im Look der 20er Jahre gestylt. Vor allem Anna begeistert die Chef-Jurorin Heidi Klum, wie sie bei „Prosieben.de“ verrät: „Sie sieht aus wie ein Filmstar!“ Trotz des Coachings fällt es jedoch nicht allen „GNTM“-Modelküken leicht, auf Knopfdruck zu weinen. Während Sarah mit einer Chilischote nachhelfen muss, damit die Tränen kullern, beschwert sich die „GNTM“-Favoritin Aminata darüber, dass „es nicht einfach [sei], Emotionen zuzulassen, weil [sie] gelernt hat, das Gegenteil zu tun.“

Bei „GNTM“ fließen jede Menge Tränen, doch diese sind von den Juroren in dieser „Expression-Edition“ nicht nur gewollt, sondern gefordert. Heidi Klum findet nämlich, dass Schönheit alleine nicht ausreiche, um als Topmodel durchzustarten.

Bildquellen: Facebook/Heidi Klum, Facebook/Germany`s Next Topmodel

Topics:

GNTM


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • CokeGirl am 03.04.2014 um 10:59 Uhr

    Oh nein ich hasse es, wenn sie bei GNTM heulen...

    Antworten