GNTM: Heidi Klum warnt die Kandidatinnen

Die Castings für die neue Staffel von GNTM haben bereits vor einigen Wochen begonnen. Im neuen Jahr wird die Show erneut auf ProSieben ausgestrahlt. Supermodel und Jurorin Heidi Klum gibt schon einmal Tipps, was man als Modelanwärterin beachten sollte.

Wenn GNTM nächstes Frühjahr wieder in eine neue Runde geht, werden auf dem TV-Bildschirm wieder viele hoffnungsvolle Talente zu sehen sein – und es werden wie in den Staffeln zuvor vermutlich wieder zahlreiche Tränen fließen. Warum das bei GNTM so sein muss, erklärte Heidi Klum nun in einem Interview.

Heidi Klum berät die GNTM-Mädchen

Heidi Klum freut sich auf GNTM

Der „Cosmopolitan“ gegenüber erklärte Heidi Klum, dass sie und ihre GNTM-Jury in der Show immer so streng seien, weil sie die Mädchen auf den Alltag als Model vorbereiten wollen – und der ist laut dem deutschen Supermodel alles andere als einfach. „Es ist hart und man muss in der Fashionwelt akzeptiert und gewollt werden. Man darf das nicht falsch verstehen, aber ob jemand nett ist, wird oft zur Nebensache“, erklärte Heidi Klum, warum bei GNTM selten nach Sympathie entschieden wird.

Heidi Klum: GNTM lohnt sich für die Models

Warum es sich für die Mädchen, die vom Modeldasein träumen, trotzdem lohnt, bei GNTM mitzumachen? Heidi Klum erklärt das so: „Es ist ein harter Kampf zu gewinnen und kein Zuckerschlecken. Die Mädchen müssen einiges durchmachen. Sie haben Spaß dabei, lernen viel über das Modeln und über sich selbst.“ Und das wird ihnen in der neuen Staffel von GNTN diesmal nicht nur Heidi Klum beibringen. Auch die deutsche Designerlegende Wolfgang Joop, der nicht gerade dafür bekannt ist, seine Mitmenschen mit Samthandschuhen anzufassen, ist in der Jury mit von der Partie.

Wir sind schon gespannt, welche Mädchen es diesmal in die engere GNTM-Auswahl schaffen werden und freuen uns schon sehr, Heidi Klum & Co. bald wieder im Einsatz zu sehen!

Bildquelle: Getty Images / Astrid Stawiarz


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?