GNTM: Heute startet die neunte Staffel der Modelshow

Mädels, stellt schon mal den Sekt kalt, denn heute Abend startet endlich die neue Staffel von „GNTM“. Heidi Klums Modelcastingshow geht damit in die neunte Runde. Dieses Mal sind Agent Thomas Hayo und Modedesigner Wolfgang Joop als Juroren mit von der Partie. Heidi Klum und ihre zwei männlichen Jurymitstreiter verrieten nun, wie die Models sich auf „GNTM“ vorbereiten.

Das Motto der diesjährigen Staffel von „GNTM“ steht unter dem schlagkräftigen Motto „Show Yourself“. Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop erwarten von den Kandidatinnen daher, dass sie nicht nur alles geben, sondern dabei auch noch sie selbst bleiben. Im ersten Casting bei „GNTM“ wurden die aufgeregten Kandidatinnen von Modelmama Heidi daher vor die folgende Aufgabe gestellt: „Zieh an, worin du dich wohlfühlst.“

GNTM-Mama Heidi Klum inmitten ihrer Kandidatinnen

GNTM: Heidi Klum und ihre Model-Schützlinge

So weit – so gut. Doch in ihrem selbstgewählten Outfit müssen die Mädels die erfahrene Modejury auch noch von sich überzeugen. „Prosieben.de“ verriet bereits vor dem Staffelstart, dass die jungen Models in spe das Motto größtenteils gut umgesetzt haben. „GNTM“-Kandidatin Jill präsentiert sich zum Beispiel in einem bauchfreien Top, einer schwarzen Hose und einem Hut. Auf „Prosieben.de“ begründet das selbstbewusste Model ihre Auswahl wie folgt: „Ich mag einfach Hüte, die stehen mir recht gut und das komplettiert das Outfit. Man muss seine Pluspunkte zeigen und bei mir ist das eindeutig der Bauch.“ Ob Jill die „GNTM“-Jury mit ihrem Auftritt überzeugen wird?

GNTM: Auffallen um jeden Preis

Und auch die restlichen Kandidatinnen bei „GNTM“ haben sich einiges einfallen lassen, um aufzufallen: Ob zünftige Lederhose, auffällige Ohrringe, Base-Cap oder Flatterlook – die „GNTM“-Jury bekommt mal wieder einiges geboten. Die Mädels wollen scheinbar um jeden Preis einen guten Eindruck hinterlassen: „Hier gibt es verschiedene Typen. Jeder will auffallen und da sucht man sich natürlich was anderes aus. Ich habe den lässigen Look, andere den süßen oder sexy Look.“ Doch auch das ein oder andere modische „No-Go“ wie ungepflegte Nägel, ein Glitzerhaarband und unschöne Unterwäscheblitzer werden auf dem „GNTM“-Catwalk präsentiert. Die Kandidatinnen müssen von Supermodel Heidi Klum eben noch einiges lernen.

Endlich gibt es wieder einmal die Woche einen Mädelsabend mit „GNTM“. Beim Griff zur Chipstüte lässt sich schließlich herrlich über die Stylingsünden der „GNTM“-Kandidatinnen herziehen.

Bildquelle: Facebook/Heidi Klum

Topics:

GNTM


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • starexpert am 06.02.2014 um 15:58 Uhr

    Jippieh. Endlich wieder GNTM gucken. Ich bin echt gespannt auf die Stimmung in der neuen Jury.

    Antworten