GNTM: Sainabou muss gehen

Ein actionreiches Fotoshooting, ein großer Zickenkrieg und reichlich Tränen – auch die aktuelle Episode von „GNTM“, die am Donnerstagabend über den Sender lief, hatte mal wieder viel zu bieten. Am Ende zeigte sich Aminata, die bei „GNTM“ sonst so selbstbewusst wirkt, von ihrer verletzlichen Seite, als ihre gute Freundin Sainabou die Show verlassen musste.

Mit jeder Kandidatin, die ihren Traum bei „GNTM“ begraben muss, scheint das Streitpotential unter den Mädchen zuzunehmen. Schließlich werden die eigenen Siegchancen immer größer. In der aktuellen Folge knallte es zwischen den bisherigen BFFs Nathalie und Lisa so gewaltig, dass Lisa am Ende sogar aus dem gemeinsamen Zimmer auszog. „Wenn sie zu dem anderen Hühnerstall da will und keine eigene Meinung hat, dann soll Lisa doch in ein anderes Zimmer ziehen“, beurteilte die zurückgelassene Nathalie, die bei „GNTM“ nun über keine eigene Bezugsperson mehr verfügt, den folgenschweren Streit.

GNTM: Kandidatin Sainabou

GNTM: Sainabou ist draußen

So freute sich nach dem finalen Lauf bei „GNTM“ auch keine Mitstreiterin so richtig erfreut, als Nathalie, die in Interviews zuvor die eigene Karriere über die Freundschaft zu den anderen Mädels gestellt hatte, von der Jury eine Runde weiter gelassen wurde. Größere Bestürzung löste da schon der Rauswurf der 16-jährigen Sainabou aus. Besonders die toughe Aminata, die bislang zu den Favoritinnen bei „GNTM“ gehört hatte, konnte die Entscheidung nicht verstehen und brach in Tränen aus. „Ich kann das nicht verstehen. Das tut mir so weh“, ließ die 19-Jährige ihrem Frust freien Lauf.

GNTM: Aminata entgeht dem Rauswurf

Dabei hätten Aminata auch aufgrund ihrer eigenen Leistung bei „GNTM“ die Tränen kommen können. So zeigte das favorisierte Nachwuchsmodel beim Walk und beim Fotoshooting erstmals nur durchschnittliche Leistungen und spielte auch bei der Vergabe des Jobs keine Rolle. Die Quittung: Erstmals bekam Aminata bei „GNTM“ nicht direkt ihr Foto und musste mit den anderen Wackelkandidatinnen um ihr Weiterkommen zittern. Am Ende traf es aber doch Sainabou.

Hoffentlich lässt sich Aminata durch das Ausscheiden ihrer Freundin bei „GNTM“ nicht weiter herunterziehen und legt in der nächsten Woche wieder den Turbo ein. Schließlich hat die dunkelhäutige Schönheit genug Potential, um richtig weit zu kommen.

Bildquelle: © Facebook / Sainabou Topmodel 2014

Topics:

GNTM


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • LiloStar am 21.03.2014 um 14:02 Uhr

    Sainabou ist mir bis gestern kaum aufgefallen. Von daher war es wohl die richtige Entscheidung, dass sie bei "GNTM" rausgeflogen ist...

    Antworten