Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

GZSZ-Comeback nach 14 Jahren: Uta Kargel kehrt zurück

Schon nächste Woche!

GZSZ-Comeback nach 14 Jahren: Uta Kargel kehrt zurück

Viele Rollen sind gegangen, doch jetzt dürfen sich die Fans von Gute Zeiten, schlechte Zeiten über ein ganz besonderes Comeback freuen: Bereits am Montag kehrt Schauspielerin Uta Kargel nach 14 Jahren zurück ans Set.

Nachdem sich die GZSZ-Fans von vielen beliebten Rollen trennen mussten, gibt es jetzt ein Wiedersehen, mit dem wohl niemand gerechnet hatte: Lena Bachmann, die Schwester von John (Felix von Jascheroff), lässt sich nach vielen Jahren wieder im Kollekiez blicken. Grund dafür ist ihre Mama Patrizia Araya (Birgit Würz), die erst seit ein paar Wochen wieder in Berlin ist und für viel Aufregung sorgt.

Patrizias Probleme

Denn Patrizia wohnt eigentlich in Chile, lebt aktuell aber in der Familien-WG mit Emily (Anne Menden) und John (Felix von Jascheroff). Da ihr Mann wegen krimineller Machenschaften von der Polizei festgenommen wurde, konnte sie lange Zeit nicht zurück in ihre Heimat fliegen. Obwohl ihr jetzt zumindest keine Haftstrafe mehr droht, hat sie alles verloren: ihr Zuhause, ihr Vermögen, das Weingut. Also bleibt sie vorerst in Berlin, arbeitet bei ihrem Sohn im Mauerwerk als Kellnerin.

Während John anfangs überfordert mit der Situation war, da er kein gutes Verhältnis zu Patrizia pflegte, haben die beiden sich mittlerweile angenähert, verstehen sich so gut wie lange nicht mehr. Doch stattdessen zieht sich Philip (Jörn Schlönvoigt) aus der Familie zurück, ist sogar aus der WG ausgezogen und übernachtet momentan im Krankenhaus. Der Grund: Er hatte eine Affäre mit Patrizia, anfangs ohne zu wissen, dass sie Johns Mutter ist. Seine Gefühle für Patrizia sind so stark, dass er John die Affäre sogar beichten wollte, allerdings hat sich Patrizia im letzten Moment dagegen ausgesprochen. Das Verhältnis zu ihrem Sohn ist ihr wichtiger, sie hat die Affäre deshalb beendet. Philips Herz ist gebrochen, weshalb er sich von John und Patrizia distanziert.

Videotipp: Diese GZSZ-Stars haben sich am Set verliebt

Lena kehrt nach Berlin zurück

Philips Zimmer in der WG ist aber nicht lange frei, denn die Bachmanns bekommen Besuch: Wie die neuesten Folgen im Premiumabo bei TVNow zeigen, kommt Johns Schwester Lena bereits am Montag aus New York angereist. Sie möchte John unterstützen, ihrer Mutter während der schweren Zeit beistehen. Und sie möchte schauen, wie sich das Verhältnis zwischen Patrizia und John entwickelt hat. Denn wir erinnern uns: Erst vor wenigen Wochen hat sich John via Videocall bei Lena beschwert, dass er sich alleine um die gemeinsame Mama kümmern müsse, hat Hilfe bei Lena angefordert. Sie hat Wort gehalten und ist nun zurück im Kollekiez.

Das erste Gespräch zwischen ihr und ihrer Mutter deutet an, dass Patrizia sich sogar vorstellen könnte, mit Lena nach New York zu ziehen. Ob sie Berlin gemeinsam verlassen werden? Das ist bislang noch nicht klar.

Wie lange wird sie bleiben?

Ebenfalls unklar ist noch, ob Uta Kargel nur einen Gastauftritt bekommt oder doch für längere Zeit wieder bei GZSZ mitspielen wird. Zieht sie etwa von New York zurück nach Berlin? Ihren Bruder John würde das mit Sicherheit freuen, denn so wäre seine Familie wieder vereint. Und: Aktuell weiß John noch nicht, dass seine Mutter mit seinem Halbbruder Philip geschlafen hat. Sollte er das herausfinden, dann könnte Lena vermutlich die Einzige sein, die die Wogen wieder glättet.

Du möchtest jetzt schon wissen, wie es mit Lena, John und Patrizia weitergeht? Dann schau dir im Premiumabo bei TVNow die neuesten Folgen vorab an.

Schöne Erinnerungen: Die GZSZ-Stars zeigen Kinderfotos

Schöne Erinnerungen: Die GZSZ-Stars zeigen Kinderfotos
BILDERSTRECKE STARTEN (23 BILDER)
Bildquelle:

TVNOW / Rolf Baumgartner

Hat dir "GZSZ-Comeback nach 14 Jahren: Uta Kargel kehrt zurück" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich