GZSZ: Jascha Rust verabschiedet sich vom Set

„GZSZ“ wird von nun an ohne Jascha Rust auskommen müssen. Der beliebte Hauptdarsteller verlässt die Serie und verabschiedete sich jetzt von seinen Kollegen am Set. Schon bald wird der Jungschauspieler aber in einer neuen Serie zu sehen sein. Der Abschied von „GZSZ“ ist also längst nicht das Ende der Karriere von Jascha Rust…

Deutschlands erfolgreichste Soap „GZSZ“ wird um einen Jungdarsteller ärmer. Der 23-jährige Jascha Rust verlässt die Serie nach über drei Jahren. Nicht nur Jascha selbst ist darüber ein bisschen traurig, auch seine Schauspielkollegen von „GZSZ“ haben den Lockenkopf in ihr Herz geschlossen und verabschiedeten ihn jetzt mit Blumensträußen sowie vielen Umarmungen und Küssen.

GZSZ: Jascha Rust mit seinen Kollegen

GZSZ: Jascha Rust verabschiedet sich

Auch wenn sein Abschied schon einige Zeit geplant war, bestätigte Jascha Rust nun, dass es ihm nicht ganz leicht falle, zu begreifen, dass er „GZSZ“ jetzt hinter sich lassen wird. „Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn man das sonst so Alltägliche zum letzten Mal macht: das letzte Mal in die Garderobe und die Maske gehen, zum letzten Mal den Text lernen und zum letzten Mal im GZSZ-Kiez drehen“, erklärte der Darsteller von Zac Klingenthal gegenüber RTL.

GZSZ ist für Jascha Rust nun Vergangenheit

Wie sehr Jascha Rust die Arbeit bei „GZSZ“ genossen hat, ist auch daran zu erkennen, was er über das Team zu sagen hat: „Ich glaube, man erlebt selten so eine familiäre Atmosphäre in einer Produktion. Ich bin stolz, ein Teil davon gewesen zu sein, und werde jeden einzelnen vermissen“, so der Jungschauspieler zu „RTL“. Bald schon geht es für Jascha Rust aber mit der nächsten Serie weiter: Ab dem nächsten Jahr wird der 23-Jährige im ARD-Format „In aller Freundschaft“ zu sehen sein. Auch ohne „GZSZ“ wird Jascha Rust dem Fernsehen und somit seinen Fans also erhalten bleiben.

Wir wünschen Jascha Rust alles Gute für seine Zeit nach „GZSZ“! Natürlich ist es immer traurig, wenn ein Darsteller eine beliebte Serie verlässt, jedoch bleibt Jascha dem deutschen Fernsehen ja erst einmal erhalten. Seine Fans müssen also nicht zu traurig sein und können sich mit ihrem „GZSZ“-Liebling auf seine Zukunft freuen.

Bildquelle: RTL / Rolf Baumgartner

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?