GZSZ: Sarah Kuttner kommt doch nicht!

Es war die „GZSZ“-Nachricht der letzten Tage! Kultmoderatorin und -autorin Sarah Kuttner behauptete via Twitter, eine Rolle in Deutschlands beliebtester Daily Soap „ergattert“ zu haben. „Als Bitch“. Doch wie es aussieht, haben wir uns auf die quirlige Berlinerin bei „GZSZ“ zu früh gefreut.

Sarah Kuttner ist dafür bekannt, viel, laut und ununterbrochen zu sprechen. Ob Sarah Kuttner sich jedoch auch an einen vorgegeben Text halten kann, ohne zu reden, wie ihr die Berliner Schnauze gewachsen ist, werden wir wohl leider nie erfahren.

Sarah Kuttner dementiert Gerüchte

Sarah Kuttner kommt nicht zu „GZSZ“

Dabei hatten in den letzten Tagen News die Runde gemacht, dass die sympathische Quasselstrippe sich bald am Set von „GZSZ“ austoben wurde. „Als Bitch“, wie sie ihre Follower selbst über Twitter wissen ließ. Zu dem geplanten Missverständnis war es gekommen, nachdem die 34-Jährige „GZSZ“-Urgestein Wolfgang Bahro interviewt und ein gemeinsames Foto online gestellt hatte. „Habe mir eine Rolle bei „GZSZ“ geschossen. Als Bitch. Ich war einfach zu überzeugend auf dem Bild“, schrieb Sarah Kuttner dazu. Was zunächst wie ein schlechter Scherz aussah – zugegeben: wir konnten uns Sarah Kuttner ebenfalls nur schwer als Schauspielerin vorstellen –, wurde im Anschluss durch RTL selbst von offizieller Seite bestätigt.

GZSZ muss ohne Sarah Kuttner auskommen

„Wir freuen uns sehr auf Sarah Kuttner, rechnen fest mit ihr und planen ihre Gastrolle für diesen Sommer“, lautete das offizielle Statement des Senders. Doch wie jetzt bekannt wird, war RTL nur auf den Zug aufgesprungen und hatte mit Sarah Kuttner dabei gemeinsame Sache gemacht. Denn jetzt stellte sich heraus, dass Sarah Kuttner doch nicht zu „GZSZ“ kommen wird. Wie die Nachrichtencommunity „ShortNews“ meldet, sei alles nur als Scherz für die Presse gedacht gewesen. Mit einer solchen Reaktion hätte allerdings selbst Sarah Kuttner nicht gerechnet. „Ganz Deutschland ruft in meiner Agentur an wegen der neuen „GZSZ“-Rolle“, beschwert sich die Moderatorin via Twitter und stellt dann klar: „Achtung: ich möchte noch einmal mit vollkommener Ernsthaftigkeit richtigstellen: ich werde nicht bei GZSZ mitspielen!“

Schade eigentlich! Sarah Kuttner hätte sicherlich eine Menge frischen Wind in den Berliner Kiez von „GZSZ“ gebracht und sich mit Tuner, John, Pia, Leon und Dominik super verstanden. Oder sie hätte als Bitch ordentlich für Furore gesorgt…

Bildquelle: gettyimages / Andreas Rentz


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Lenamarie1 am 16.05.2013 um 16:01 Uhr

    Sarah Kuttner hätte auch gar nicht zu gzsz gepasst...

    Antworten
  • Erdbeerchen1207 am 16.05.2013 um 15:14 Uhr

    Schade, aber hätte man sich echt denken können! GZSZ ist viel zu trashig für Sarah Kuttner

    Antworten