How I Met Your Mother: Das Ende steht seit 2006 fest

Bereits seit 2005 begeistert die Kultsitcom „How I Met Your Mother“ weltweit ein Millionenpublikum. Doch auch wenn der globale Erfolg damals noch längst nicht absehbar war, hatten die Produzenten scheinbar bereits zu Beginn der Serie ein genaues Bild davon im Kopf, wie der Plot enden sollte. Wie sonst ist es zu erklären, dass die finale Szene von „How I Met Your Mother“ bereits seit fast acht Jahren in der Schublade liegt?

Am 31. März ist es in den USA endlich so weit: Mit der finalen Episode verabschiedet sich „How I Met Your Mother“ von den Fernsehbildschirmen. Insgesamt neun Staffeln wird der von Josh Radnor gespielte „Ted Mosby“ dann am Ende gebraucht haben, bis er endlich seine Traumfrau in die Arme schließen kann. Für das Happy End eine brandneue Szene abzudrehen, wird allerdings nicht nötig sein. Schließlich liegt die Schlusssequenz von „How I Met Your Mother“ bereits seit 2006 auf Eis.

How I Met Your Mother: Darsteller Josh Radnor

How I Met Your Mother: Josh Radnor drehte bereits 2006 die Schlussszene

So werden die amerikanischen Fans von „How I Met Your Mother“ am 31. März eine Szene zu sehen bekommen, die bereits ganz zu Beginn der Dreharbeiten eingespielt wurde. Im Interview mit „CBS News“ erklärte Produzent Craig Thomas, dass dahinter ein ganz besonderer Plan stecke. „Was man am 31. März zu sehen bekommt, war der Plan. Wir beenden die Serie mit einer bestimmten Botschaft, die wir vermitteln wollten“, erklärte der kreative Kopf hinter „How I Met Your Mother“.

How I Met Your Mother: Teds Kinder treten noch einmal in Erscheinung

Neben der Message, die für die Macher von „How I Met Your Mother“ bereits seit Jahren feststeht, hat der frühe Dreh der letzten Szene aber noch ganz praktische Gründe. Schließlich sollen im Schlussakkord der Serie auch Teds Kinder noch einmal auftreten. Das Problem daran: Als „How I Met Your Mother“ noch in den Kinderschuhen steckte, waren Lindsy Fonseca und David Henrie, die die beiden spielen, 19 und 16 Jahre alt. Seitdem sind acht Jahre vergangen und Fonseca und Henrie feierten bereits ihren 27. bzw. 24. Geburtstag. Eine glaubwürdige Szene wäre damit bei einem heutigen Dreh wohl nicht mehr möglich gewesen.

Dass die Schlussszene einer Serie oder Saga bereits sehr früh feststeht, ist kein Novum. Da macht „How I Met Your Mother“ keine Ausnahme. Und seien wir mal ehrlich: Dass Ted die Eine am Ende finden würde, ist jetzt nicht wirklich überraschend.

Bildquelle: © Getty Images / Frederick M. Brown


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?