Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

„Las Cumbres: Das Internat“ – neue Mysterieserie für „Élite“-Fans  

Amazon Prime Video

„Las Cumbres: Das Internat“ – neue Mysterieserie für „Élite“-Fans   

Élite-Fans aufgepasst, die spanische Thrillerserie rund um die Schüler und Schülerinnen von „Las Encinas“ hat starke Konkurrenz bekommen!  Mit „Las Cumbres: Das Internat“ gibt es ab sofort eine Serie von Amazon Prime Video, die nicht nur düsterer ist, sondern auch spannende, mysteriöse Abenteuer liefert!

Mysteriöser & düsterer als „Élite

Für alle, die sehnsüchtig auf „Elité“ Staffel 4 warten, gibt es ab sofort eine perfekte neue spanische Serie, um die Wartezeit zu überbrücken: „Las Cumbres: Das Internat“, eine Amazon-Prime-Video-Produktion, die jedoch um einiges mysteriöser als der Netflix-Erfolg „Élite“ ist. Denn „Las Cumbres“ ist nicht einfach irgendein Internat, nein, hierbei handelt es sich vielmehr um eine unüberwindbare Festung, gebaut am Rand einer Klippe, umgeben von Bergen und dunklen Wäldern. Als wäre all das nicht schon düster genug, ist die Schule auch noch direkt in einem alten Kloster untergebracht. Doch nicht nur der Ort selbst, sondern auch seine Schüler und Schülerinnen sind besonders, denn das Internat beherbergt rebellische und sich nicht anpassen wollende Jugendliche.

„Las Cumbres: Das Internat“ – des Schreckens

Um die Problemkinder zu erziehen, herrscht in „Las Cumbres“ nicht nur strenge Disziplin, sondern ein machtvolles Regime. Harte Bestrafungen wie kalte Nächte in kerkerartigen Einzelzellen und grauenvolle Misshandlungen stehen hier an der Tagesordnung und machen Leben der Jugendlichen zu einem Albtraum. Genau aus diesem Grund wollen Manu (Carlos Alcaide), Amaia (Asia Ortega), Paul (Albert Salazar) und Adéle (Daniela Rubio) versuchen zu fliehen. Doch während ihres Fluchtversuches wird Manu im Wald von einem seltsamen Mann mit Rabenmaske entführt und für die anderen beginnt erst jetzt der wahre Albtraum, denn mit dem Verschwinden des Schülers werden die Geheimnisse der schrecklichen Vergangenheit dieses Ortes gelüftet. So dauert es nicht lang und die Schüler*innen werden Zeug*innen schrecklicher Vorkommnisse. Schnell wird klar, dass die Festung mehr Schutz als Gefängnis ist, denn in den düsteren Wäldern gibt es kein Entkommen …

„Las Cumbres: Das Internat“ Staffel 2

Bei der neuen Serie des Streamingdienstes Amazon Prime handelt es sich um ein Reboot der bekannten Antena-3-Produktion „El Internado: Laguna Negra“, die von 2007 bis 2010 in sieben Staffeln und mit insgesamt über siebzig Folgen im spanischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Zwar hat die erste Staffel der Neuauflage nur acht Episoden, doch die Geschichte ist damit noch lange nicht zu Ende erzählt. Genau deshalb hat Amazon bereits im Januar 2021, also wenige Wochen vor der Premiere der ersten Staffel, die Produktion von „Las Cumbres: Das Internat“ Staffel 2 offiziell bekanntgegeben.

Bekannte Serienstars bei „Las Cumbres“

Fans von Élite dürfte bereits in der ersten Folge ein bekanntes Gesicht bemerken: Mina El Hammani, die in dem Netflix-Serienhit die Stipendiatin Nadia spielt. In „Las Cumbres“ hat sie nun die Seiten gewechselt und spielt die Naturwissenschaftslehrerin Elvira mit einem ausgeprägten Interesse an Pflanzen, die ein Verhältnis mit dem Lateinlehrer Elías, gespielt von Alberto Amarilla, eingeht.

Der alles anzweifelnde Lehrer und Mönch Elías dürfte Fans von spanischen Serienhits bereits durch seine Gastrolle in „Velvet“ bekannt sein und ist nach den ersten Folgen von „Las Cumbres“ in diesem Jahr noch als neues Gesicht in „Das Haus des Geldes“ Staffel 5 zu sehen.

Die acht Folgen der ersten Staffel von „Las Cumbres: Das Internat“ stehen dir ab sofort zum Streamen bei Amazon Prime Video zur Verfügung

Bildquelle:

Amazon Prime Video

Galerien

Lies auch

Teste dich