Let’s Dance: Alexander Klaws und Tanja Szewczenko im Finale

Nachdem Alexander Klaws in den letzten beiden Shows von „Let’s Dance“ deutlich schwächelte, fragten sich alle bereits, ob der Juryliebling seine beste Leistung schon gezeigt hatte. Am Freitagabend fegte der Sänger jedoch alle Zweifel an seinem Können aus dem Weg und begeisterte Jury und Publikum im Halbfinale von „Let’s Dance“ zugleich.

Nach sieben Shows von „Let’s Dance“ waren gestern Abend nur noch Alexander Klaws, Tanja Szewczenko und Carmen Geiss übrig, um um den Einzug ins Finale zu tanzen. Während Alexander Klaws und Tanja Szewczenko als die großen Favoriten gelten, scheint Carmen Geiss ihre Rolle bei „Let’s Dance“ mit einem Vergleich zu David und Goliath bereits richtig einzuschätzen.

„Let’s Dance“ : Alexander Klaws und Tanja Szewczenko im Halbfinale.

„Let’s Dance“ : Alexander Klaws und Tanja Szewczenko stehen kommende Woche im Finale.

Ganze drei Mal mussten die Halbfinalisten von „Let’s Dance“ auf die Bühne und schnell wurde klar, dass Alexander Klaws zu seiner alten Form zurückgefunden hatte. Selbst der sonst eher kritische Joachim Llambi gestand ein: „Du hast hier alles gegeben,“ und gab mit einer neun für alle drei Auftritte ebenfalls fast alle Punkte. Doch auch Tanja Szewczenko legte eine solide Performance aufs Parkett. Während ihr erster Tango zu „Too Close“ von Alex Clare noch als „zu gewalttätig“, „zu hektisch“, „zu hibbelig“ von der Jury von „Let’s Dance“ beschrieben wurde, machte sie mit einem wunderschön ausgeführten Paso Doble zu Madonnas „Frozen“ Punkte gut.

„Let’s Dance“: Auch Carmen Geiss gab alles

Doch nicht nur Alexander Klaws und Tanja Szewczenko überzeugten gestern Abend, auch Carmen Geiss war anzusehen, dass sie alles gegeben hat. Wie die Jury von „Let’s Dance“ feststellte, passte der Auftritt von Carmen Geiss perfekt zum Thema des letzten Liedes beim finalen Dance-Off, bei dem alle Paare noch einmal gemeinsam das Tanzbein schwingen mussten – leider war das Lied jedoch „Atemlos“ von Helene Fischer. Und so musste Carmen Geiss sich am gestrigen Abend trotz ihrer treuen Fans von „Let’s Dance“ verabschieden. In der finalen Show wird der Fernsehstar jedoch trotzdem zu bewundern sein. Hier haben noch einmal alle ehemaligen Teilnehmer einen großen Auftritt.

Obwohl man sich trefflich darüber streiten kann, ob Carmen Geiss gestern Abend bei „Let’s Dance“ tatsächlich an Bernhard Brink erinnerte, wie Joachim Llambi scherzte, war doch zu sehen, dass alle Paare noch einmal ihr Bestes gegeben haben. Und nun da Alexander Klaws sein Tief scheinbar überwunden hat, steigt auch bereits die Vorfreude auf ein hoffentlich spannendes Finale von „Let’s Dance“ nächste Woche.

Bildquelle: © RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu `Let`s Dance` im Special bei RTL.de.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Erdbeercrumble am 26.05.2014 um 05:49 Uhr

    Na gott sei dank. Nix gegen Carmen Geiss, aber hier sollt doch wirklich gewinnen, wers drauf hat mit dem Tanzen. Carmen Geiss Fans können ja immer noch Die Geissens im TV schaun.

    Antworten