Schockierend!

5 Tweets, die die 1. Folge von „Love Island“ zusammen­fassen

5 Tweets, die die 1. Folge von „Love Island“ zusammen­fassen

Kaum endet das eine Trash-Format, steht schon das nächste in den Startlöchern. Ich habe mir die erste Folge von „Love Island“ für dich angeschaut! Und bin, ehrlich gesagt, geschockt.

Tatsächlich habe ich das Format noch nie zuvor gesehen, aber wenn es schon immer darum geht, möglichst schnell ein „Couple” zu sein, weil man sonst rausfliegt (!), mit einem wildfremden Typen direkt in der ersten Nacht in einem Bett zu schlafen und im Endeffekt nur möglichst schnell knattern will, habe ich auch nichts verpasst. Und weil du vielleicht schon merkst, dass mich die die erste Folge schon zutiefst verstört hat, möchte ich diese Tweets zur Hilfe nehmen, um die vielen Fragezeichen in meinem Kopf zu veranschaulichen.

#1 Warum sehen die Kandidaten solcher Shows eigentlich alle gleich aus?

Zum Beispiel Erik, scheinbar der verlorene Bruder von Bachelorette-Tarzan Jonas und, natürlich nicht zu vergessen, unserer Lieblingsgrinsebacke Paul Janke. Und dann gibt es ja noch diese etlichen 08/15-Muskelpakete. Werden die alle in derselben Fabrik hergestellt?!

#2 Und warum haben alle den gleichen Beruf?

„Ich bin Content Creator.”, „Ich bin Model und Kosmetikerin.” Bei einem Typen wird sogar „Weltreisender” als Beruf genannt. Ich bin verwirrt. Und neidisch.

#3 Wenn du quasi zwangsverheiratet wirst

Mir ist gestern doch echt die Kinnlade heruntergeklappt, als es zur „Paarungszeremonie” ging (ja, ernsthaft!) und sich die Männer eine Dame ihrer Wahl aussuchen durften. Die Frauen wiederum durften vorher mit einem Schritt nach vorne ihr Interesse an einem der vorgestellten Herren bekunden, aber ihre Präferenzen waren dann eh egal. Denn in feinster patriarchaler Manier hatten die Männer dann trotzdem freie Wahl, mit wem sie sich paaren, pardon, „couplen” wollen. Wie man am Tweet oben sieht, war die Begeisterung bei den gezwungen vergebenen Ladys groß.

Eine Kollegin hat mich übrigens darauf hingewiesen, dass die Rollen bald getauscht werden und die Frauen dann wählen dürfen, was meine feministische Schnappatmung schon ein wenig reduziert. Aber... trotzdem!

#4 Die Kandidaten haben genau einen bis drei Sätze parat

So wie er hier, Dennis sein Name. Egal, um was es geht, sein einziger Satz war schlichtweg: „Ok, nice.” Keine Frau will sich mit dir paaren? Ok, nice. Keine Frau kann deine Fragen gescheit beantworten? Ok, nice. Du bist im Rausch einfach nur ins falsche Haus gestolpert und jetzt Love-Island-Kandidat? Ok, nice.

#5 Wenn solche Männer und Frauen zur Auswahl stehen

&

... Toastbrot-IQ-Alarm! Kein Wunder, dass sich hier Toast-Mann Mike und Toast-Frau Elena, unser eloquentes Lieblingspärchen im „Sommerhaus der Stars”, gefunden haben.

Noch sind übrigens nicht alle Kandidaten in die „Love Island”-Villa eingezogen. Hier siehst du sie trotzdem schon mal in der Übersicht und kannst dir selbst ein Bild machen, ob es noch besser wird...:

„Love Island“ 2019: Das sind alle Kandidaten

„Love Island“ 2019: Das sind alle Kandidaten
BILDERSTRECKE STARTEN (15 BILDER)

Hast du dir die Folge 1 von „Love Island” auch gegeben und warst genauso entsetzt wie ich? Oder kennst und liebst du das Format schon länger? Lass es mich gern in den Kommentaren wissen, ich bin gespannt!

Bildquelle:

RTL 2

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich