Luca Hänni und Daniele Negroni: Führerschein in Planung

Bei „DSDS“ gab es für beide ein Auto. Nun verraten Luca Hänni und Daniele Negroni was sie übers Autofahren denken.

Luca Hänni und Daniele Negroni

Daniele Negroni und Luca Hänni

Was für viele in ihrem Alter noch in verträumter Ferne liegt, ist für Luca Hänni und Daniele Negroni, 17 und 16 Jahre alt, seit dem „DSDS“-Finale schon Realität: der Besitz eines Autos. Die große Frage ist nun: Wann geht es für die beiden hinters Steuer? Luca jedenfalls ist schon Feuer und Flamme: „Ich habe so richtig Bock aufs Autofahren!“ erklärt er im Gespräch mit promiflash.de deutlich. Bloß leider steht das noch nicht zur Debatte, denn in der Schweiz darf Luca Hänni vor seinem 18. Geburtstag auf keinen Fall hinters Steuer. „Bei Euch darf man ja schon ab 17 fahren, aber mir würde vor Oktober auch gar nicht die Zeit reichen“, so der „DSDS“-Gewinner, der am 8. Oktober volljährig wird. Dann dürfte er theoretisch losbrausen, immer vorausgesetzt er hätte einen Führerschein.

Daniele Negroni ist Autofan

Daniele Negroni hingegen ist von seinem gewonnenen Wagen völlig hin und weg: „Ich finde dieses Auto unheimlich klasse. Wir durften als Kandidaten-Wagen damit in die Stadt fahren. Es ist der beste Opel, den es gibt, und es war ein unheimlich tolles Gefühl, als ich die Schlüssel in der Hand hatte. Ich freue mich so sehr aufs Fahren und werde so bald es geht meinen Führerschein machen, damit ich mit 18 direkt loslegen kann. Aber jetzt ist erst mal die Musik dran. Aber danach wird mich jeder auf der Straße sehen.“

Daniele Negroni bleibt seinem Superstar-Image also treu – und hat möglicherweise schon einen Werbevertrag mit einem Automobilhersteller im Hinterkopf, oder?

Bildquelle: RTL

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?