Markus Lanz spricht über die TV-Branche

Der harte Ton in seiner Branche macht Markus Lanz nach wie vor zu schaffen. Der Moderator kann sich an die Art und Weise, in der man miteinander umgeht nicht ganz gewöhnen.

Markus Lanz: Neuer “Wetten, dass…?” Moderator

Markus Lanz wird am 6. Oktober der Nachfolger von Thomas Gottschalk und übernimmt dessen Sendung „Wetten, dass…?“. Nun gesteht Markus Lanz in einem Interview, dass er schon damit gerechnet hatte, „einen auf die Mütze“ zu kriegen, wenn er sich dieser Aufgabe stellt. „Die dreschen alle gerne. Das ist doch das Salz in unserem Beruf. Und wenn man sich das nächste Mal sieht, sagt man: War nicht so gemeint. Und dann geht es wieder los. Voll rein. So ist das Geschäft“, erklärt der 43-jährige Markus Lanz im Interview mit „Morgenpost Online“. Ein dickeres Fell bekommt man durch diese Handhabung allerdings trotzdem nicht, versichert er. „Nein, im Gegenteil. Man wird immer dünnhäutiger.“

Markus Lanz ist aufgeregt

Markus Lanz gesteht, dass er vor seiner ersten „Wetten, dass…?“-Show ganz schön Muffensausen hat. „Ich werde versuchen, Nahrung zu mir zu nehmen und sie auch bei mir zu behalten. Ich werde versuchen, so zu tun, als sei alles ganz entspannt. Und dann werden tausend Leute kommen und sagen: ‚Schon aufgeregt?’ Und dann werde ich immer aufgeregter werden und mich vor Verzweiflung in meiner Garderobe einschließen – und vielleicht auch nicht rauskommen.“, verriet er im Interview weiter. In der ersten „Wetten, dass…?“ Sendung mit Markus Lanz, werden unter anderem Jennifer Lopez, die Toten Hosen, Hannelore Kraft, Bülent Ceylan und Karl Lagerfeld zu Gast sein.

Markus Lanz hat sich auch nach Jahren des Showbusiness nicht an die Attitüde gewöhnt, die genau in dieser Branche vorherrscht. Beruhigend, und dennoch erschreckend. Markus Lanz tritt in große Fußstapfen, aber wir sind sicher, er wird sich nicht darin verlieren.

Bildquelle: gettyimages / Martin Rose


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Birgit1979 am 26.09.2012 um 08:08 Uhr

    Markus Lanz ist echt nicht mein Fall. Finde ihn zu spießig für Wetten, dass...?

    Antworten
  • mirabella10 am 25.09.2012 um 14:58 Uhr

    Markus Lanz ist irgendwie schon ein komischer Typ 😀

    Antworten