Motsi Mabuse denkt positiv

Motsi Mabuse gegen Rassismus

Motsi Mabuse gibt Rassismus keine Chance.

Die Profitänzerin Motsi Mabuse hat es geschafft, in Deutschland Karriere zu machen. Sie sitzt beim „Supertalent“ ebenso wie bei „Let’s Dance“ in der Jury und bewertet dort die Kandidaten. Das Leben als Fernsehstar ist aber nicht nur positiv: „Ich spüre Rassismus erst, seitdem ich in der Öffentlichkeit stehe. Ich bin eine der wenigen Schwarzen auf dem Bildschirm. Vorher war das für mich kein Thema. Es kommt vereinzelt vor, dass ich nicht so ganz nette Briefe erhalte. Anfangs ist man schockiert, bis ins Mark verletzt, aber es sind nur Worte”, erzählt Motsi Mabuse, die im Alter von 18 Jahren nach Deutschland kam.

Motsi Mabuse konzentriert sich lieber auf positive Erfahrungen

Weiter sagt die 31-jährige Motsi Mabuse aber auch: „Ich lasse doch nicht zu, dass einzelne Menschen es schaffen, mein positives Denken und mein gutes Bild von Deutschland zu zerstören. Ich kenne viele, viele andere Menschen, die gut sind. Auf diese Menschen konzentriere ich mich.” Sie sieht eine generelle Verbesserung in der Einwanderungspolitik, kritisiert aber auch die Menschen, die andere in Schubladen stecken: ” Es gibt […] Menschen, die andere gerne kategorisieren, nach dem Motto `Du bist Türke, du Afrikaner`, statt denjenigen als Mensch zu sehen. Wir sind doch alle von der gleichen Welt. Warum spielt es dann eine so große Rolle, aus welchem Land einer kommt? Die Leute haben Angst, sich zu öffnen, das verlangsamt den Prozess eines friedlichen Miteinanders. Ich beobachte es an den heranwachsenden Generationen, die sind offener.”

Motsi Mabuse ist mit dieser Einstellung ein echt tolles Vorbild, von dem sich andere hoffentlich eine Scheibe abschneiden!

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?