Promi Big Brother: David Hasselhoff langweilt sich

David Hasselhoff fasste seinen dritten Tag bei „Promi Big Brother“ nüchtern zusammen: Er habe Angst um sein Englisch und keine Hoffnung, nach der Show besser Deutsch sprechen zu können. Zudem scheint David Hasselhoff bei „Promi Big Brother“ so langsam die Langeweile einzuholen.

David Hasselhoff scheint schon jetzt die Minuten bei „Promi Big Brother“ zu zählen. In der gestrigen Tageszusammenfassung erklärte der 61-Jährige überraschend offen, dass er im TV-Container seine Zeit verschwenden würde. Konsequenzen aus dieser Erkenntnis scheint David Hasselhoff allerdings nicht ziehen zu wollen: Stattdessen entschied er sich dafür, die Zeit bei „Promi Big Brother“ durchzustehen. Dies bedeutet für den Amerikaner weitere zwölf Tage in der Kultshow.

Promi Big Brother langweilt David Hasselhoff

Promi Big Brother: David Hasselhoff langweilt sich schon am dritten Tag

Seinen dritten Tag bei „Promi Big Brother“ fasste David Hasselhoff charmant zusammen: „Wenn ich 92 bin und auf meinem Totenbett liege, dann werde ich meine zwei Töchter fragen: `Erinnert ihr euch an den verdammten Tag, an dem ich den ganzen Tag nur rumgesessen habe und meine Zeit damit verschwendet habe, auf Eier zu warten?`“ Damit bezog sich David Hasselhoff, die er mit seinem „Promi Big Brother“-Mitbewohner Martin Semmelrogge am Eier-Laufband verbrachte.

David Hasselhoff fürchtet um seine Englischkenntnisse

Auch seinen „Promi Big Brother“-Kollegen Martin Semmelrogge, der ihm eigentlich dabei helfen wollte, sein Deutsch zu verbessern, sieht David Hasselhoff scheinbar nicht als große Hilfe an. So erwartet sich der Schauspieler für seine Zeit bei „Promi Big Brother“ keine großen Fortschritte in Sachen Deutsch. „Ich wette darauf, dass ich am Ende dieses Experiments nicht sonderlich viel Deutsch gelernt habe. Dafür wird mein Englisch schrecklich sein!“, zeigte sich David Hasselhoff pessimistisch. Martin Semmelrogge hingegen sieht das ein bisschen anders und freut sich über die guten Gespräche, die er bislang mit dem „Baywatch“-Star geführt habe.

David Hasselhoff langweilt sich schon an seinem dritten Tag bei „Promi Big Brother“. Da hätte er sich doch schon im amerikanischen Fernsehen darüber informieren können, wie ein Alltag im TV-Container so aussieht. Kopf hoch, David! Jeder Tag bringt Dich der Freiheit näher…

Bildquelle: © Getty Images/Frederick M. Brown


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • krixikraxi am 18.09.2013 um 07:01 Uhr

    naja David Hasselhoff hätte wissen müssen, was auf ihn zu kommt

    Antworten