Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Sind Niko und Michèle beim „Sommerhaus der Stars“ dabei? Sie geben klare Antwort

Insider-Informationen

Sind Niko und Michèle beim „Sommerhaus der Stars“ dabei? Sie geben klare Antwort

Das „Sommerhaus der Stars“ sorgte im letzten Jahr für einen riesigen Mobbing-Skandal. Trotzdem hält RTL an dem Format fest. Die Dreharbeiten sollen Insider-Informationen zufolge schon nächste Woche beginnen. Und die Bild will auch bereits die ersten Paare kennen, die dieses Jahr in das Haus einziehen. Auch Ex-Bachelor Niko Griesert und seine Freundin Michèle de Roos sollen laut diesen Informationen dabei sein. Auf ihrem Youtube-Kanal äußerte sich das Paar nun zu den Gerüchten.

Update 9. Juni: RTL hat mittlerweile die teilnehmenden Paare bekanntgegeben. Nur eines der zuvor vermuteten Paare ist tatsächlich dabei. Wer wirklich teilnimmt und wieso die Kandidat*innen gar nicht gut ankommen, liest du hier.

Wie die Bild berichtet, soll auch dieses Jahr wieder im wenig luxuriösen Ferienhaus im nordrhein-westfälischen Bocholt gedreht werden. Die Dreharbeiten sollen im Juni starten und sich bis Ende Juli ziehen. Die Show wird dann voraussichtlich wieder im September ausgestrahlt, einen Starttermin gab RTL bisher allerdings noch nicht bekannt. Auch zu den teilnehmenden Paaren gibt es vom Sender bisher keine Auskunft. Aus Produktionskreisen will die Bild allerdings schon vier Paare kennen. Eins davon sorgte in diesem Jahr bereits für einige TV-Skandale.

Diese Paare sollen dabei sein

Ex-Bachelor Niko Griesert und Michèle de Roos

Laut Bild-Informationen sollten der diesjährige Bachelor und seine Freundin Michèle de Roos eines der teilnehmenden Paare sein. Während und nach der aktuellen Bachelor-Staffel sorgten die beiden für einigen Wirbel, weil Niko Michèle gleich zweimal rauswarf, die beiden dann nach der Show aber trotzdem ein Paar wurden. Dass die beiden beim „Sommerhaus der Stars“ teilnehmen sollen, kam für uns jedoch trotzdem etwas überraschend, stecken sie doch gerade mitten im Umzug in ihre erste gemeinsame Wohnung in Köln. Außerdem wirken die beiden eher bodenständig, nicht wie das typische Trash-TV-Paar. Gleiches hätten wir jedoch vor der letzten Sommerhaus-Staffel auch über Ex-Bachelor Andrej Mangold und seine mittlerweile Ex-Freundin Jenny Lange gesagt, doch ausgerechnet die beiden standen dann im Zentrum des großen Mobbing-Skandals.

Update vom 8.6.: Sind Niko und Michèle dabei?

Das Bachelor-Pärchen ist bisher das einzige der angeblich teilnehmenden Paare, das sich zu den Gerüchten äußerte. In einem Q&A auf Youtube gingen sie unter anderem auf das Gerücht ein und machten klar: „Nein, wir sind nicht dabei.“ Die beiden wunderte es jedoch, welche Wellen dieses Gerücht geschlagen hat. Selbst Nikos Chef erkundigte sich, ob er für die Dreharbeiten keinen Urlaub einreichen wolle. Bei Niko und Michèle lag die Bild jedoch falsch. Stellt sich nur noch die Frage, wie es um die anderen angeblichen Teilnehmer-Paare steht. Das wären:

Katy Bähm und Francis Walter

Ein bekanntes Trash-TV-Gesicht ist hingegen Drag Queen Katy Bähm. Nach ihrer Teilnahme in der Casting Show „Queen of Drags“ war sie bereits bei „Promi Big Brother“ und „Promis unter Palmen“ zu sehen. Auch im letzteren Format gab es wieder einen großen Mobbing-Skandal, Teilnehmer Prinz Marcus von Anhalt äußerte sich homophob gegenüber der Drag Queen. Die Show wurde nach dem Tod von Willi Herren, der ebenfalls an dem Format teilnahm, letztendlich nie zu Ende ausgestrahlt. Den DJ Francis heiratete Katy Bähm erst vor Kurzem. Für ihn wäre das Sommerhaus die erste Reality TV Erfahrung.

Patrick Romer und Antonia Hemmer

Patrick Romer und Antonia Hemmer verbindet eine ähnlich turbulente Liebesgeschichte wie Nico und Michèle. 2020 lernten sie sich bei „Bauer sucht Frau“ kennen, doch Antonia stieg freiwillig aus, kam mit dem Konkurrenzdruck nicht klar. Bauer Patrick entschied sich zunächst für eine andere. Doch als die Beziehung scheiterte, nutzten er und Antonia die Chance, sich besser kennen zu lernen und wurden ein Paar. Nun können wir vielleicht bald im Sommerhaus der Stars sehen, wie die Liebesgeschichte der beiden weitergeht.

Michelle und Mike Monballijn

Das bisher älteste Pärchen in der sonst sehr jungen Runde wären Michelle und Mike Monballijn. Während Reality-TV für ihn als Ex-„Bachelorette“- und -„Tempation Island“-Kandidat kein Neuland ist, ist zwar auch seine Frau Michelle aus dem Fernsehen bekannt, allerdings aus Krimiserien wie dem „Tatort“ oder den „Rosenheim Cops“. Für die Schauspielerin wäre das TV Format also definitiv eine ganz neue Erfahrung.

Viele Trash-TV-Stars haben sich im Laufe der Jahre ganz schön verändert. Im Video siehst du den Vorher-Nachher-Vergleich:

So will RTL gegen Mobbing vorgehen

Auf einem Mobbing-Skandal wie im letzten Jahr hat RTL keine Lust. Viele Fans wollten die Show deshalb sogar boykottieren. Mit einer Anti-Pöbelregel will der Sender nun dafür sorgen, dass es nicht mehr zu ähnlichen Wortgefechten kommt, wie im letzten Jahr. Wer pöbelt, fliegt. Auch die Wahl der Paare könnte ganz bewusst getroffen worden sein, um Mobbing zu vermeiden. Laut Bild-Informationen sollten Michèle und Niko das Vorzeigepaar der Staffel sein. Wenn die beiden nicht dabei sind, nimmt diese Rolle vielleicht ein anderes Pärchen ein. Und auch Katy Bähm dürfte nach ihren Erfahrungen bei „Promis unter Palmen“ wenig Lust auf Mobbing haben.

Die größten Promi-Skandale 2021, die für Aufregung gesorgt haben

Die größten Promi-Skandale 2021, die für Aufregung gesorgt haben
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)
Bildquelle:

TV NOW

Hat Dir "Sind Niko und Michèle beim „Sommerhaus der Stars“ dabei? Sie geben klare Antwort" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich