Actor Jim Parsons attends the The 33rd annual PaleyFest Los Angeles hosted by The Paley Center for Media, celebrating "The Big Bang Theory", in Hollywood, California, on March 16, 2016.
/ AFP / VALERIE MACON (Photo credit should read VALERIE MACON/AFP/Getty Images)
Juliane Timmam 14.03.2017

Fans der beliebten US-Sitcom „The Big Bang Theory“ dürfen sich freuen, sie werden schon bald einen neuen Sheldon kennenlernen. Keine Sorge, der beliebte Schauspieler Jim Parsons wird in seiner Paraderolle nicht ersetzt, er bekommt nur eine kleine Verjüngungskur.

Was soll das genau bedeuten? Die „Big Bang Theory“-Macher Chuck Lorre und Steven Molaro sehen in der Vorgeschichte von Sheldon so viel Potenzial, dass sie dem Publikum bald mehr aus dem Leben des jungen Sheldon Cooper erzählen wollen, das berichten unter anderen US-Portale wie „Hollywood Reporter“ und „E!News“. Wie „Big Bang Theory“-Zuschauer ja wissen, wuchs Sheldon in Texas auf, ist hochbegabt, verlor seinen Vater schon früh und ging bereits mit neun Jahren zur High School – wirklich eine sehr bewegte Vergangenheit, über die wir nun alle mehr erfahren werden – denn es wird tatsächlich ein Spin-Off über Dr. Sheldon Coopers Kindheit geben!

Die wichtigste Frage: Wer wird den jungen Sheldon mimen? Für einige Serienjunkies dürfte das Gesicht kein unbekanntes sein: Der neunjährige Iain Armitage, bekannt aus der US-Serie „Big Little Lies“, soll die Rolle von Mini-Sheldon spielen.

So süß ist Mini-Sheldon!

US-Schauspielerin Zoe Perry soll im Spin-Off die junge Version seiner liebevollen und sehr religiösen Mutter Mary Cooper spielen. Perry spielt damit das junge Ich von Mutter Mary, die von „Roseanne“-Star Laurie Metcalf verkörpert wird. Fun Fact: Metcalf ist übrigens Perrys echte Mutter, wenn das nicht passt!

Zoe Perry (Sheldons junge Mutter) und Laurie Metcalf (Sheldons Mutter in The Big Bang Theory)

NEW YORK, NY - JUNE 08: Actress Laurie Metcalf (R) and Zoe Perry attends the 2013 Tony Awards Eve Cocktail Party at Luggo Caffe on June 8, 2013 in New York City. (Photo by Bennett Raglin/Getty Images)

Die Schauspielerinnnen Zoe Perry und ihre Mutter Laurie Metcalf

Jim Parsons-Fans kommen auch bei dieser Serie voll auf ihre Kosten: Der Sheldon-Darsteller soll in der Serie den Erzähler spielen. Ob die Show noch in diesem Jahr veröffentlicht wird, ist noch nicht sicher.

In den USA läuft „The Big Bang Theory“ bereits in der zehnten Staffel. Zuletzt gab es Gerüchte darum, dass Parsons und seine Co-Stars Johnny Galecki (Leonard), Kaley Cuoco (Penny), Kunal Nayyar (Raj) und auch Simon Helberg (Howard) auf einen Teil ihrer Millionen-Gagen verzichten würden, damit ihre zwei Power-Frauen Mayim Bialik (Amy) und Melissa Rauch (Bernadette) eine Gehaltserhöhung bekommen. Wenn dieser Deal durch ist, sollen zwei weitere Staffeln von „The Big Bang Theory“ in Planung sein.

Schaust Du „The Big Bang Theory“ und bist großer Sheldon-Fan? Freust Dich auf die neue Serie – verrate es uns in den Kommentaren!

Bildquelle: VALERIE MACON/AFP/Getty Images, Bennett Raglin/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?