Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

5 Offenbarungen

„The Masked Singer“: Das waren die Stars der finalen Enthüllung

„The Masked Singer“: Das waren die Stars der finalen Enthüllung

Das große Finale der dritten Staffel von „The Masked Singer“ sorgte gestern für die Demaskierung aller Finalisten. Während manche bis zum Schluss ein Rätsel blieben und für eine große Überraschung sorgten, bestätigte sich so mancher Verdacht seit der ersten Folge dann wirklich. Wer jedoch zum Sieger ernannt wurde, war nur noch reine Formsache. 

Nachdem das plüschige Rateformat im Frühjahr mit Staffel 2 unter erschwerten Bedingungen durch das Coronavirus leiden musste und trotzdem Traumquoten hervorgebracht hatte, beschloss der Sender, künftig zwei Staffeln pro Jahr zu produzieren. Alle Infos zur neuen Staffel findest du hier:

Update 25.11.2020: Das waren die letzten Stars bei „The Masked Singer“

Das frühe Final-Aus für die Erdmännchen

Und wieder geht das spannende Rätselraten zu Ende. Die dritte Staffel von „The Masked Singer“ ist vorbei und endlich herrscht Klarheit über die letzten Stars hinter den Masken. Nachdem alle Kandidaten noch einmal ihre Stimme unter Beweis stellen mussten, entschieden sich die Zuschauer für das Aus der Erdmännchen. Pärchen wie Thore und Jana Schölermann oder Wayne und Annemarie Carpendale wurden hinter den süßen Kostümen vermutet. Doch es war ein weiterer Top-Tipp, der sich letztlich bewahrheiten sollte: Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis. Sowohl die Zuschauer als auch die Jury hatten sie immer wieder im Verdacht, zuletzt machten dann auch noch Meldungen die Runde, beide würden derzeit in Köln in einem Hotel untergebracht worden sein.

Der Anubis scheitert kurz vor dem Treppchen

Der Nächste, den die Enthüllung traf, war der Anubis. Mit seiner gespielt wütenden Art, sorgte er immer wieder für Angst und Schrecken im Studio und ließ so ziemlich alle im Dunkeln tappen. Jede Woche wurde ein neuer Promi vermutet. Von Joko über Klaas bis hin zu Sasha waren viele deutsche Stars dabei. Doch nur eine Vermutung, die immer wieder in den Sinn kam, war letztendlich richtig: Sänger Ben versteckte sich hinter dem coolen Kostüm und sorgte damit für eine kleine Überraschung.

Das Nilpferd bekommt die Bronzemedaille

Es war einer der wohl überraschendsten Momente der Staffel, als in der ersten Folge klar wurde: Ja, das rosa Nilpferd ist ein Mann! Doch welcher talentierte Promi könnte sich hinter dieser Maske verbergen? Natürlich wurde auch diese Frage im Finale gelöst. Tom Beck und Bülent waren sich sicher: Es musste Nelson Müller sein! Sonja warf Marc Medlock in den Ring, sollte damit allerdings mehr als falsch liegen. Denn tatsächlich: Der Star-Koch Nelson Müller steckte wirklich in dem süßen rosa Kostüm!

Platz 2 geht an das Alien

Weiterhin im Kampf um das Treppchen: Das Alien und das Skelett. Schon zum Anfang der Sendung wurden beide Masken als mögliche Sieger gehandelt, vermehrt jedoch das Skelett mit seiner wunderbaren Stimme. Und so sollte es auch kommen, als vorletzter Finalist musste das plüschige Alien seine Maske abnehmen und seine wahre Identität preisgeben. Tatsächlich sorgte dieses sonderbare Wesen zwar für die größten Fragen, doch auch hierbei hatte das Rateteam den richtigen Riecher: „Boss Hoss“-Sänger Alec Völkel kam zum Vorschein und nicht wie von den Zuschauern vermutet Luke Mockridge.

Das Skelett gewinnt „The Masked Singer“!

Wenig überraschend setzte sich damit am Ende der Show das Skelett als Sieger durch. Und wie in den ersten Staffel auch setzte sich damit nicht unbedingt die Maskierung und Verschleierung des Stars durch, sondern die Stimme der Künstlerin. Denn bereits seit der ersten Folge war allen klar: Das Skelett konnte keine andere als Sarah Lombardi sein! Zahlreiche Indizien passten einfach zu gut, zuletzt der Hinweis einer Kerze in Form einer Fünf, die eindeutig auf das Alter ihres Sohnes Alessio hinwies. Wenig überraschend zeigte sich also bei der letzten Enthüllung tatsächlich eine überglückliche Sarah Lombardi!

Update 17.11.2020: Einer der Top-Tipps für die Katze war wirklich richtig!

Seit Folge 1 warf die Katze große Fragen auf. Auch wenn die Jury immer wieder zu den gleichen Promis zurückfand, war sie sich am Ende des Tages doch nie ganz sicher, wen sie hinter der femininen Katzendiva vermuten sollten. Und auch die Zuschauer konnten sich einfach nicht festlegen, von Olivia Jones über Uschi Glas bis Vicky Leandros waren zahlreiche TV-Bekanntheiten immer wieder dabei.

Doch kommen wir noch mal zurück zum Anfang der gestrigen Show. Zunächst trafen das Nilpferd und das Alien im Duell aufeinander. Und auch wenn das Nilpferd in seinem Tütü mit seiner basslastigen Männerstimme ordentlich ablieferte, musste es sich gegen das plüschige Alien geschlagen geben, was somit sofort ins Finale einziehen durfte. Im nächsten Duell mussten die Katze und der Anubis gegeneinander antreten. Mit ihrem französischen Singsang begeisterte die Katze und sorgte vor allem bei Bülent für einen emotionalen TV-Moment. Doch auch das nützte nichts, die Zuschauer entschieden sich für den Anubis, schickten ihn ins Finale und ließen die Katze zittern. Im letzten Duell der ersten Runde sangen die Erdmännchen gegen das Skelett. Und wieder einmal ließ das Skelett die Jury mit offenen Mündern dasitzen, sogar ein paar Tränen flossen bei Bülent, der sich an seine Tochter erinnert fühlte. Und auch wenn Herr und Frau Erdmann mit ihrer süßen Art überzeugen konnten, sollte es nicht für den direkten Einzug in das Finale reichen.

Nachdem auch die zweite Runde erfolgreich von den Promis hinter den Masken gemeistert wurde, kam es zur großen Qual der Wahl. Die Zuschauer entschieden sich gegen die Katze und sie musste die Maske nach 5 Folgen nun endlich abnehmen. Doch wer hat sich denn nun eigentlich hinter diesem Kostüm verborgen? Sonja war sich schließlich beinahe sicher, dass es Vicky Leandros sein müsse und auch Bülent schloss sich mit der Hilfe seiner Mutter an diesen Tipp an. Rea glaubte, es könne zwar Sängerin Vicky Leandros sein, doch die könne es eigentlich auch doch nicht sein, weil die ja viel besser singen könne. Umso unangenehmer, als die Katze die Maske von ihrem Gesicht hob und tatsächlich Schlagerlegende Vicky Leandros zum Vorschein kam!

Unglaublich, oder? Nächste Woche im Finale zur großen Enthüllungsparade mit dabei sind also: 

  • Das Alien
  • Der Anubis
  • Die Erdmännchen
  • Das Skelett
  • Das Nilpferd

Update 11.11.2020: Dieser prominente Star steckte hinter dem Frosch-Kostüm

Seit Wochen schon ist ganz Deutschland dank „The Masked Singer“ wieder im Rate-Fieber! Nachdem in den vergangenen Sendungen Sylvie Meis als das Alpaka und Moderator Jochen Schropp als der Hummer enttarnt wurden, musste sich auch am Dienstagabend wieder ein Promi von seinem Kostüm trennen und seine wahre Identität preisgeben. Der Frosch bekam am Ende der Sendung die wenigsten Stimmen und musste sich demaskieren. Doch wer steckte unter dem muskulösen Frosch-Kostüm? Es war kein geringerer als der deutsche Komiker, Synchronsprecher, Musiker und Fernsehmoderator Wigald Boning!

Für Sonja Zietlow, Bülent Ceylan und Elton war die Demaskierung allerdings keine große Überraschung. Alle drei vermuteten am Ende den richtigen Promi unter der Maske. Aber auch die Fans waren sich äußerst sicher: „Als großer Die-Doofen-Fan höre ich da eindeutig Wigald Boning raus!“

Update 04.11.2020: Dieser Promi steckte hinter dem Alpaka

Nachdem das Alpaka auch in der dritten Show vor allem wieder mit seinem Outfit und seinem plüschigen Aussehen begeistern konnte, musste es sich gegen den Frosch geschlagen geben und wurde zum Wackelkandidat. Am Ende des Abends bekam es die wenigsten Stimmen und musste die Maske abnehmen. Während die Fans die Influencerinnen Daggi Bee und Bianca Claßen (bibisbeautypalace) vermuteten, warf die Jury Namen wie Karoline Herfurth und Josefine Preuß in den Ring. Doch nur eines der Jurymitglieder sollte mit seiner Vermutung rechtbehalten: Bülent Ceylan setzte voll auf Sylvie Meis und die kam tatsächlich zum Vorschein!

Direkt nach der Sendung war das ausgeschiedene Model bei Red! zu Besuch und sprach das erste Mal über ihre Teilnahme an der Show: „Ich bin super super stolz, dass ich mich getraut habe, weil ich habe noch nie wirklich gesungen und dann so ein Auftritt und die Zuschauer zu Hause ...“ Und tatsächlich – zuvor hatte man Sylvie Meis noch nie singen gehört. Vor allem das Deutsch-Englisch des Alpakas fiel ihr schwer, da sie so überhaupt nicht reden würde. Tatsächlich verschleierte die Taktik allerdings ihren deutlichen Akzent und half ihr so, bis zuletzt ihre Identität zu bewahren und die Jury an der Nase herumzuführen.

Update 02.11.2020: Heftige Strafe für's Verplappern

„The Masked Singer“ gehört inzwischen zu den wohl beliebtesten TV-Shows des deutschen Fernsehens. Was sie wohl so besonders beliebt macht: Das große Geheimnis, wer wohl hinter den Masken steckt. Logisch also, dass der Sender sich gegen Plappermäuler absichern muss, all die strenge Geheimhaltungsarbeit wäre ja andernfalls schließlich schnell umsonst. Doch was steht dazu eigentlich im Vertrag? Das hat nun einer der Teilnehmer verraten.

In Folge zwei der dritten Staffel wurde Jochen Schropp als Promi hinter dem Hummer enttarnt. Kurz nach seinem Ausscheiden sprach er mit den Comedians Matze Knop und Panagiota Petridou über seine Erfahrungen und die strengen Regeln hinter den Kulissen. „Ich habe eine Verschwiegenheitsklausel unterschreiben müssen“, berichtete der Moderator. In der sei eine Strafe von satten 100.000 Euro für das Ausplaudern des Geheimnisses festgelegt worden! Kein Wunder, dass er also auf Nachfrage der Sexualreporterin Paula Lambert eiskalt lügen musste und auch sonst niemand mit seinem Geheimnis an die Öffentlichkeit tritt.

Update 30.10.2020: Keine Zuschauer bei den Live-Shows

Ja, es ist hart und doch wahr: In den kommenden Shows von „The Masked Singer“ werden keine realen Zuschauer live mit dabei sein. Kein echter Applaus, zurück zu aufgenommenen Audios, die zumindest ein begeistertes Publikum suggerieren und den Sängern etwas Mut und Freude auf der Bühne machen sollen. „Zum Schutz von Zuschauern, Protagonisten und Mitarbeitern: Die Seven.One Entertainment Group verzichtet mit dem Eintritt der verschärften Infektions-Schutz-Regelungen ab Montag, den 2. November 2020, bis auf Weiteres bei allen Produktionen auf Publikum im Studio“, heißt es in der Pressemitteilung des Senders.

Vor allem ProSieben-Chef Daniel Rosemann zeigt sich von den Auswirkungen der erneuten Ausbreitung des Coronavirus betroffen: „Im Frühjahr habe ich von einer Herbst-Staffel ‚The Masked Singer‘ mit Publikum geträumt. Aber das lässt sich leider nicht mehr realisieren.“ Noch während der Frühjahrs-Staffel versprach Rosemann im Herbst wieder auf Zuschauer zu bauen, doch darauf wird man wohl auch in Zukunft weiter verzichten müssen. Und nicht nur die beliebte Rateshow ist betroffen, auch Formate wie zum Beispiel „LUKE! Die Greatnightshow“ müssen bis auf Weiteres auf Publikum im Saal verzichten.

Update 28.20.2020: Dieser Moderator steckte hinter dem Hummer-Kostüm

Die Enttäuschung über seinen frühen Exit war dem Promi hinter der Maske des Hummers anzumerken, schließlich hatte er sich auch in der zweiten Folge wieder mächtig ins Zeug gelegt und vor allem für gute Stimmung im Studio gesorgt. Doch all die Mühen nützten nichts. Am Ende entschieden die Zuschauer sich gegen ihn und er musste sich dramatisch der Demaskierung stellen. Zuvor hatte die Jury Stars wie Massimo Sinato und DJ Bobo in den Raum geworfen, Ruth und Bülent entschieden sich dann jedoch trotzdem noch einmal um: Hinter dem Hummer musste sich doch der Moderator Jochen Schropp verstecken! Die Zuschauer vermuteten weiterhin Massimo, DJ Bobo oder Steffen Henssler.

Und tatsächlich! Als er seine Maske herunternahm, kam wirklich Jochen Schropp zum Vorschein. Sichtlich überrascht, dass man ihn so schnell erkannt hätte, gab er zu: „Ich hab extra heute eine Story hochgeladen, wie ich angeblich für meinen Freund koche. Das hab' ich natürlich schon irgendwie am Freitag gemacht und wollte da so ein bisschen ablenken, aber es hat nichts genutzt.“ Trotzdem sei er weiterhin am mitfiebern und gespannt, wer sich hinter den anderen Kostümen verbirgt. Nächste Woche geht es dann mit den verbliebenen Konkurrenten und einer erneuten Enthüllung weiter.

Update 26.10.2020: Dieser Gastjuror lässt Freude aufkommen

Bevor morgen endlich das nächste Geheimnis gelüftet und ein neuer Promi enttarnt wird, wissen wir nun endlich, wer die Jury beim Indizien-Raten unterstützen wird. Beim Gastjuror der zweiten Folge handelt es sich um keine geringere als Ruth Moschner!

Ruth Moschner

Das „The Masked Singer“-Urgestein hatte bisher eigentlich selbst einen Stammplatz inne, zog sich dann aber für diese Staffel zurück, um in der nächsten wieder voll dabei zu sein. Ganz so viel Abstand zur Sendung wollte sie dann allerdings wohl doch nicht haben. Wir sind gespannt, ob das Rate-Genie schon ein paar Spuren auf die Schliche gekommen ist und vielleicht wichtige Hintergrundinfos und Ideen liefern kann. Schließlich konnte sie mit ihren komplizierten Rechnungen und Kombinationen in der Vergangenheit schon mehrere Promis schon vor ihrer Demaskierung erraten.

Hier kannst du „The Masked Singer“ übrigens anschauen

  • Nach der Live-Ausstrahlung kannst du die Folgen beim Streaming-Anbieter Joyn* nachschauen. Dort kannst du dir im kostenlosen einmonatigen Probeabo übrigens auch nochmal alle Folgen der ersten und zweiten Staffel und weitere exklusive Streaming-Angebote ansehen.

Update 21.10.2020: Dieser Star verbirgt sich hinter der Biene

Ein grandioser Show-Auftakt liegt hinter den Promis, der Jury und den Zuschauern. Denn die neue Staffel von „The Masked Singer“ startet mit einer Sensation! Das Erdmännchen trat nicht alleine auf...

Erstmals traten zwei kostümierte Promis als Duo an. Es handelte sich um „Familie Erdmann“, bestehend aus einem weiblichen und einem männlichen Erdmännchen. Wer sich darunter verbirgt? Das ist noch nicht sicher. Wieder einmal sitzen wir ohne jegliche Gewissheit da und halten es kaum aus nicht zu wissen, wer sich wirklich hinter den Masken verbirgt.

Doch glücklicherweise wurde gestern der erste Promi enthüllt und mit dieser Enthüllung hatte wohl absolut niemand gerechnet! Die Enthüllung sorgte für offene Münder und ungläubige Blicke im Studio. Die Zuschauer waren sich sicher, hinter der Bienen-Maske muss sich Nina Hagen verstecken. Doch damit lagen absolut alle falsch. Nach dem Zuschauervoting musste die Biene sich enthüllen und zum Vorschein kam keine Geringere als Veronica Ferres!

Auf die Idee, dass sich die „Superweib“-Darstellerin in dem Insekten-Outfit verbergen könnte, war niemand gekommen. Zumal sie ihre Version des Rock-Klassikers „Sweet Child o' Mine“ von Guns n' Roses in einer recht bizarren Variante mit verstellter Stimme und Sprachfehler gesungen hatte.

Hier findest du alle Hinweise zu den Kandidaten der dritten Staffel:

Du kannst nicht genug von der Sendung bekommen und möchtest noch mehr darüber erfahren? Im Video verraten wir dir noch mehr überraschende Fakten zur Show: 

Update 19.10.2020: Didi Hallervorden wird das dritte Rate-Mitglied in der Jury sein

In Staffel 2 noch als Chamäleon getarnt, morgen als erster Gast im Rateteam! Kurz vor dem Start der dritten Staffel hat der Fernsehsender ProSieben nun den ersten prominenten Gast in der Rate-Jury bekanntgegeben. Neben der Stammjury um Bülent Ceylan und Sonja Zietlow wird in der ersten Folge der deutsche Komiker, Kabarettist und Schauspieler Didi Hallervorden hinter dem Rate-Pult sitzen und Vermutungen über die Promis hinter den Masken äußern.

Update 15.10.2020: Das ist die sechste Maske der 3. Staffel

ProSieben macht es aber ganz schön spannend! Nachdem letzte Woche der mega coole Frosch und das schaurig-schöne Skelett als neue Masken enthüllt wurden, zeigte der Sender heute ganz exklusiv zur Prime-Time um 20:15 Uhr eine weitere Maske. Nun wissen wir: Am 20. Oktober wird ein Promi verkleidet als ein hippes Disco-Alpaka im Gesangsduell gegen seine neun Kontrahenten antreten. Ist das süß!

Hier findest du alle Hinweise zu den Kandidaten der dritten Staffel:

Update 08.10.2020: Neue Masken wurden enthüllt!

Eine Woche lang haben wir darauf gewartet! Nun hat uns ProSieben endlich erlöst und zwei neue Masken der 3. Staffel „The Masked Singer“ enthüllt. Neben dem zuckersüßen Nilpferd, der eleganten Biene und dem plüschigen kleinen Alien treten ab dem 20. Oktober auch das Skelett und der Frosch im Gesangsduell gegeneinander an.

Update 29.09.2020: Das sind die ersten Masken!

Das erste große Geheimnis ist endlich gelüftet! Nachdem bei Instagram bereits immer wieder Einblicke in die dritte Staffel von „The Masked Singer“ in Form von dekorierten Masken gegeben wurden, wissen wir nun endlich, wie die ersten drei Masken aussehen: Es handelt sich um eine süße, feminine Biene, ein niedliches Ballerina-Nilpferd und ein plüschiges Alien mit flauschigen Ohren! Genauso wie in den Staffeln zuvor, wurden auch in diesem Jahr keine Kosten und Mühen gescheut und die Masken in mühevoller Handarbeit individuell hergestellt.

Wie das erste kurze Hinweis-Video bereits vermuten ließ, musste es sich bei einer der Masken um ein Tier aus der Natur handeln. Viele vermuteten einen Schmetterling unter den Masken oder Susan Siederopoulos als Gast in der Jury. Trotz dieser vermeintlichen Fehleinschätzung, errieten bereits einige Fans, um welche Art von Maske es sich bei diesem Hinweis handeln muss.

Alle Kollegen der Biene werden in den kommenden Tagen vor der Show veröffentlicht und eröffnen dann auch endlich das große Raten! Denn wie Fans wissen, kann bereits die Wahl der Masken ein erster Hinweis auf den Star im Kostüm sein.

Update 15.09.2020: Erste Infos zur 3. Staffel

Nachdem bereits bekannt war, dass Bülent Ceylan vom Kandidaten auf der Bühne als Ratemitglied in die Jury wechselt, steht nun auch der zweite Stammjuror fest. Anfang des Jahres begeisterte sie die Zuschauer und führte vor allem Juror Rea Garvey als plüschiger Hase an der Nase herum. Nun unterstützt Sonja Zietlow das Rateteam und versucht selbst herauszufinden, wer sich hinter den neuen Masken verbirgt. Natürlich freue sie sich auf ihre neue Aufgabe und so weiter im Team von „The Masked Singer“ zu bleiben. „In Wahrheit mach ich das natürlich nur, um Rea Garvey eins auszuwischen – weil dann dort jemand sitzt, der ein großes Herz für süße Kuscheltiere hat“, erklärt die Moderatorin.

Auch der Starttermin der neuen Staffel steht nun endlich fest und allzu lang müssen sich Fans des Formats zum Glück auch nicht mehr gedulden. Am Dienstag den 30. Oktober geht es wieder um 20:15 Uhr mit den neuen Masken und ihrem ersten großen Auftritt los. Auch in diesem Jahr wird bereits in der ersten Show eine Maske fallen und den ersten Promi enttarnen. Welche Maske es treffen könnte, werden wir sicherlich schon bald erfahren.

Jury-Änderung bei „The Masked Singer“ Staffel 3

Seit Tag eins ist die Jury ein wichtiger Bestandteil von „The Masked Singer“. Sie hilft den Zuschauern nicht nur dabei, die Hinweise zu deuten, noch dazu liefert sie mit ihrem prominenten Bekanntenkreis wichtigen Input zum Erraten der Promis hinter den Masken. Bereits nach ihrem ersten Einsatz mit den Mitgliedern Collien Ulmen-Fernandes, Ruth Moschner und Max Giesinger, gab es große Veränderungen. Nur Ruth Moschner kehrte auch in Staffel 2 zurück. Als absolutes Ratebrain begeisterte sie und konnte sogar den ein oder anderen Promi mit ihren komplizierten Rechnungen und Detektivkünsten entlarven. Ebenfalls seit Staffel 1 dabei war Rea Garvey. Erst noch als Gastjuror eingestiegen, arbeitete der Sänger sich in der 2. Staffel zum Stammjuror hoch.

The Masked Singer Jury
Im Herbst werden Ruth Moschner & Rea Garvey nicht wieder in der Jury sitzen.

Nun verkündete ProSieben jedoch, dass beide Ratelieblinge in der 3. Staffel nicht wieder dabei sein werden. Für Fans des Teams besteht jedoch kein Grund zur Sorge: Bereits im nächsten Jahr werden Ruth und Rea wieder am Jurypult sitzen. Grund für die Entscheidung ist die höhere Schlagzahl der Show und eine somit verdiente Pause für die Juroren, wie der ProSieben Senderchef Daniel Rosemann laut dem Medienmagazin DWDL bei einer Programmpräsentation bekanntgab. Man plane in Zukunft also pro Staffel mit einem rotierenden Teamwechsel. Bei der Programmpräsentation verriet Rosemann auch bereits eines der neuen Ratemitglieder. Bülent Ceylan, der in der ersten Staffel selbst unter der Maske des Engels steckte und in der zweiten Staffel als Gastjuror aushalf, werde in Staffel 3 hinter dem Pult sitzen. Wer ihn dort unterstützt, gab der Sender bisher noch nicht bekannt.

"The Masked Singer" gibt es auch im US-TV: Wir verraten dir im Video, welche Stars dort in der beliebten Show zu sehen waren: 

Gute Nachrichten für Zuschauer

Weiter verriet Rosemann, dass man für die neue Staffel wieder mit Zuschauern plane. Nachdem während der Coronakrise auf solche verzichtet werden musste und stattdessen nur Applaus per Knopfdruck die Euphorie vorgaukeln konnte, freut sich das Team nun wieder Zuschauer im Studio begrüßen zu können. Man sei sich bewusst, dass eine erheblich geringere Anzahl und diese nur unter strengen Auflagen in das Studio zugelassen werden können, trotzdem wolle man darauf nicht noch einmal verzichten. „Es geht nichts über echt begeisterte Menschen im Studio“, so Rosemann. Für das Vorhaben, wurden bereits sechs verschiedene Szenarien ausgearbeitet, die der neuen Situation angepasst wurden. Wann genau es mit „The Masked Singer“ Staffel 3 losgehen soll, ist weiterhin nicht bekannt, klar ist nur, dass der Starttermin für Herbst 2020 angesetzt ist.

Hier kannst du „The Masked Singer“ übrigens anschauen

  • Nach der Live-Ausstrahlung kannst du die Folgen beim Streaming-Anbieter Joyn* nachschauen. Dort kannst du dir im kostenlosen einmonatigen Probeabo übrigens auch nochmal alle Folgen der ersten und zweiten Staffel und weitere exklusive Streaming-Angebote ansehen.

„The Masked Singer“ Staffel 2: Das sind die neuen Masken

„The Masked Singer“ Staffel 2: Das sind die neuen Masken
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)
Bildquelle:

ProSieben/Willi Weber; YouTube; imago images/Future Image

Hat Dir "„The Masked Singer“: Das waren die Stars der finalen Enthüllung" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich