The Voice of Germany: Lena Meyer-Landrut ersetzt Nena

Lena ersetzt Nena! In der nächsten Staffel von „The Voice of Germany“ müssen die Fans leider auf Jurymitglied Nena verzichten. Den Platz der sympathischen 52-Jährigen wird Lena Meyer-Landrut einnehmen.

Die Fans von „The Voice of Germany“ müssen jetzt ganz stark sein: Die beliebte Jury der Castingshow wird ab der nächsten Staffel nicht mehr so sein, wie zuvor: Lena Meyer-Landrut wird in der kommenden Staffel Nena ersetzen und auf den roten Drehsitzen Platz nehmen – zumindest im Kids-Format der Show. Und auch bei den anderen Jurymitgliedern von „The Voice of Germany“ bestehen noch Zweifel.

Lena Meyer-Landrut singt

Lena Meyer-Landrut übernimmt einen Juryjob bei „The Voice of Germany“

Kann „The Voice of Germany“ überhaupt ohne Xavier Naidoo und Co. bestehen? Der erfolgreiche Sänger und seine Kollegen Nena, The BossHoss und Rea Garvey präsentierten sich bisher immer als gut funktionierende Einheit bei „The Voice of Germany“. Es ist daher mehr als fraglich, ob die Chemie in der TV-Show mit Lena Meyer-Landrut und ohne Nena noch die gleiche sein wird. Doch jetzt soll sich in der Jury so einiges ändern.

„The Voice of Germany“: Wer sitzt neben Lena Meyer-Landrut in der Jury?

„Lena in die Jury von ‚The Voice‘ zu holen, wäre eine sehr populistische Entscheidung, aber sie könnte die Show bereichern“, erklärt Thomas Stein gegenüber „In“. „Sie punktet weniger durch ihre langjährige Erfahrung, dafür hat sie Humor und ist unterhaltsam. Sie könnte frischen Schwung in die Show bringen“, erklärt der Musikmanager die Talente von Lena Meyer-Landrut. Neben Lena Meyer-Landrut sollen mit großer Wahrscheinlichkeit auch weiterhin Rea Garvey und Xavier Naidoo in der Jury Platz nehmen. The BossHoss wollen die Show laut „In“ hingegen verlassen. Statt durch heiße Cowboys soll die Jury in der nächsten Staffel dann durch internationale Fachkompetenz aufgewertet werden. Angeblich sind Aura Dione und Amy Macdonald im Gespräch für einen Juryjob bei „The Voice of Germany“.

Es scheint, als würde sich bei „The Voice of Germany“ einiges verändern. Wir sind gespannt, ob die Show mit Lena Meyer-Landrut an ihre alten Erfolge anknüpfen kann.

Bildquelle: gettyimages / Sean Gallup


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • superdreamykat am 28.02.2013 um 15:24 Uhr

    das wird nichts ,die sendung wird sterben leider

    Antworten
  • SalsaQueen am 28.02.2013 um 14:14 Uhr

    Na mal sehen, ob Lena Meyer-Landrut bei The Voice of Germany rein passt.

    Antworten