elli
Diana Heuschkelam 12.10.2018

Oh nein! Das wird ein Schock, der für viele „Unter uns“-Fans nur schwer zu verkraften ist. Elli Weigel, eine der beliebtesten Charaktere überhaupt bei „Unter uns“, wird nächsten Dienstag den Serientod sterben. Damit nehmen drei Jahre voller Aufs und Abs ein dramatisches Ende für die kranke Elli.

Elli Weigel, gespielt von Nora Koppen, wird am nächsten Dienstag, in Folge 5965, den Serientod sterben. Und dabei sah es doch kurzzeitig so gut für sie aus! Endlich hatten die Ärzte ein Spenderherz für den sterbenskranken Serienliebling gefunden. Überglücklich spricht Elli noch eine Videobotschaft in ihr Handy – doch kurze Zeit später ist sie bereits tot.

Was genau passiert, kannst du dir nächsten Dienstag, den 16. Oktober, bei RTL anschauen. Taschentücher nicht vergessen!

Elli (Nora Koppen) stirbt ganz überraschend an multiplem Organversagen.

So reagiert Elli-Darstellerin Nora Koppen auf den Tod ihrer Rolle

Für die Fans ist es ein Riesenschock. Doch wie hat Ellie-Darstellerin Nora Koppen selbst reagiert, als sie vom Tod ihrer Rolle erfahren hat? Die Schauspielerin erzählt im RTL-Interview, wie dankbar sie ist, die Figur in den vergangenen drei Jahren gespielt zu haben: „Elli kam als Jungfrau in die Serie, dann die Hochzeit mit Paco, kurz danach die Trennung, dann die Affäre mit Jakob, die Krankheit & Wiederannäherung an Paco, und jetzt am Ende Ellis Tod. Aber ich muss sagen, ich finde alles, was passiert ist, war gut begründet. Dementsprechend konnte ich das meiner Rolle gut mitgeben und es hat total viel Spaß gemacht, sie zu spielen.“

Was sagst du zu Nora Koppens Ausstieg aus „Unter uns“? Bist du unendlich geschockt und traurig, weil du während ihrer Krankheit immer mit Elli mitgefiebert hast und die Rolle überhaupt so gerne mochtest? Oder war die klar, dass Elli es nicht schaffen würde. Verrate es uns in den Kommentaren.

Bildquelle:

MG RTL D

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?