Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Aufatmen...

Verbotene Liebe wird fortgesetzt

Verbotene Liebe wird fortgesetzt

Die vielen treuen Fans von „Verbotene Liebe“ können endlich aufatmen! Nachdem in den letzten Tagen Gerüchte die Runde gemacht hatten, dass die ARD die beliebte Vorabendserie in anderer Form weiterführen möchte, hat sich der Sender nun erstmals öffentlich zu Wort gemeldet. Dabei wurde bestätigt: „Verbotene Liebe“ wird ab Februar 2015 von einer Daily zur Weekly Soap.

Die Geschichten um die Familie von Lahnstein gehen weiter! Nachdem zwischenzeitlich sogar von einer kompletten Absetzung der Daily Soap „Verbotene Liebe“ Anfang des nächsten Jahres die Rede war, stellte die ARD auf ihrer Homepage nun ein neues Konzept für die Serie vor. Demnach wird „Verbotene Liebe“ ab Februar 2015 nur noch freitags um 18:50 Uhr ausgestrahlt. Zunächst sind 15 Episoden im 48-Minuten-Format geplant.

Verbotene Liebe: Darsteller Jo Weil, Florian Wünsche und Dominic Saleh-Zaki
Verbotene Liebe: Die Darsteller haben Grund zur Freude

Dabei müssen sich die Fans von „Verbotene Liebe“ nicht von lieb gewonnenen Gesichtern verabschieden. Stattdessen soll der bisherige Cast beisammen bleiben und nur punktuell durch die noch zu besetzende Hauptfigur Mila von Draskow ergänzt werden. „Von der Redaktion und der Produktion wurde ein überzeugendes Konzept entwickelt, das mehr Spannung und noch mehr Glamour verspricht. So wollen wir den treuen ‚Verbotene Liebe’-Fans eine attraktive Fortsetzung ihrer Lieblingsserie bieten“, erklärte Programmdirektor Volker Herres.

Verbotene Liebe soll opulenter werden

Die Verknappung der Sendezeit für „Verbotene Liebe“ muss aus Sicht der Verantwortlichen für die Fans kein Nachteil sein. „Es wird eine neue ‚Verbotene Liebe’ mit mehr Drehzeit, opulenteren Bildern und einer dichteren Handlung geben. Und doch geht es auch im neuen Gewand um Intrigen, Leidenschaft und große Gefühle – so, wie es sich die vielen Fans der ‚Verbotenen Liebe’ gewünscht haben“, machte Vorabendprogramm-Koordinator Frank Beckmann Lust auf mehr. Wie es nach den ersten 15 Folgen mit der Serie weitergehen soll, hat die ARD allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Auf diese Nachricht dürften viele Fans von „Verbotene Liebe“ sehnsüchtig gewartet haben. Der Abschied von ihrer Lieblingsserie ist erst einmal abgewendet. Stattdessen bietet das neue Konzept viele neue Chancen. Wir sind gespannt, ob diese genutzt werden können, und werden definitiv auch weiterhin einschalten!

Bildquelle: © Getty Images / Philipp Guelland

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich