Verbotene Liebe wird nicht eingestellt

Nachdem sich die beiden RTL II-Serien „Köln 50667“ und „Berlin Tag und Nacht“ über immer stärkere Quoten freuen konnten, hatte es in den letzten Wochen immer wieder Diskussionen um die Zukunft der Daily Soap „Verbotene Liebe“ gegeben. Nun meldete sich erstmals der Produzent der Serie zu Wort. Ein Ende von „Verbotene Liebe“ ist demnach nicht in Sicht.

In einem YouTube-Clip versuchte Guido Reinhardt, die zahlreichen Fans von „Verbotene Liebe“ zu erreichen. Trotz aller Unkenrufe werde die Serie nicht eingestellt, verriet der Produzent. „Wir werden neue Geschichten für euch haben“, versprach Guido Reinhardt, der zugleich auch einige Neuerungen ankündigte. So wird es nach dem Vorbild der vor allem in den sozialen Netzwerken erfolgreichen RTL II-Soaps auch eine App für das Smartphone geben, über das die Anhänger von „Verbotene Liebe“ noch stärker an die Serie gebunden werden sollen.

Verbotene Liebe-Darsteller Melanie Kogler, Nicole Mieth, Wolfram Grandezka und Ramona Becks

Verbotene Liebe wird auch weiterhin gesendet

Zudem sollen auch einige neue Hauptdarsteller „Verbotene Liebe“ neuen Schwung verleihen. „Wir werden mit sehr romantischen und sehr gefühlvollen Liebesgeschichten kommen“, kündigte Guido Reinhardt via YouTube an. Ein paar neue Ideen sind wohl auch bitter nötig. Schließlich hatten „Köln 50667“ und „Berlin Tag und Nacht“ mit ihrem frischen Konzept gegenüber „Verbotene Liebe“ vor allem bei jungen Zuschauern gepunktet.

Verbotene Liebe: Appell an die Fans

Doch auch die ARD hatte durch einige kritische Stimmen aus der Führungsebene und für die Anhänger nicht durchschaubaren Ausstrahlungsverschiebungen für Verwirrung unter den Fans von „Verbotene Liebe“ gesorgt. Auch aus diesem Grund bat Produzent Guido Reinhardt für den nun eingeschlagenen Weg um Unterstützung: „Wenn ihr Fans der `Verbotenen Liebe` seid und wenn ihr euch als solche bezeichnet, dann guckt weiter und haltet uns die Treue!“ Die Zukunft von „Verbotene Liebe“ scheint mit diesen Aussagen zunächst gesichert zu sein.

Wir sind froh, dass die ARD anscheinend doch nicht plant, „Verbotene Liebe“ in der nächsten Zeit einzustellen. Schließlich gehört die Serie fest zu unserer Abendgestaltung. Daher drücken wir den Machern die Daumen, dass die geplanten Neuerungen bald fruchten.

Bildquelle: © Getty Images / Steffen Kugler


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • OmiistdieBeste am 25.02.2013 um 12:28 Uhr

    Ich bin froh, dass es mit Verbotene Liebe erstmal weitergeht. Im Gegensatz zu den RTL 2-Serien hat VL wenigstens noch ein bißchen Niveau...

    Antworten