Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Schock bei Joko & Klaas live: Warum ich mich dafür bedanken möchte!

15 Minuten

Schock bei Joko & Klaas live: Warum ich mich dafür bedanken möchte!

Es waren mal wieder nur 15 Minuten, die Joko und Klaas bei ProSieben als freie Sendezeit für ihre aktuelle Live-Sendung gewonnen haben. Doch meiner Meinung nach vielleicht die am besten genutzten 15 Minuten, die wir seit langer Zeit im Fernsehen zu sehen bekommen haben.

„Männerwelten“ nennen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf diese Folge (bzw. Ausstellung) ihrer Sendung „Joko & Klaas live”. Und ungewöhnlicherweise sind beide Moderatoren während der Sendung kein einziges Mal zu sehen oder zu hören. Stattdessen kommen 15 Minuten lang nur Frauen zu Wort. Allein das ist schon eine Rarität, wenn man bedenkt, dass Frauen im Fernsehen nach wie vor unterrepräsentiert sind. Auf eine Frau im TV kommen im Schnitt zwei Männer, wie eine Untersuchung der Universiät Rostock herausfand.

Männerwelten – Belästigung von Frauen

Prominente und nicht prominente Frauen berichten in diesen 15 Minuten zur Primetime bei ProSieben über ihre Erfahrungen mit sexueller Belästigung. Sie zeigen die Penisbilder, die ungefragt in ihrem Postfach landen. Sie lesen sexistische Kommentare vor, die täglich unter ihren Bildern gepostet werden. Und sie berichten ehrlich darüber, wie sie in ihrem Leben sexuellen Übergriffen ausgesetzt waren. Während ich zuschaue, fallen mir dutzende Situationen ein, in denen ich selbst ähnliche Erfahrungen gemacht habe. Mein Freund, der neben mir sitzt, schüttelt nur ungläubig den Kopf und sagt: „Das ist mir zu krass.“ Zu krass? Willkommen im Leben einer Frau!

Danke Joko & Klaas für diesen Beitrag

Auch wenn ich kein großer Fan der beiden bin und selten ihre Blödel-Sendungen schaue, möchte ich diesen Beitrag loben und mich bei Joko und Klaas bedanken. Dafür, dass sie ihre riesige Reichweite nutzen, um einem so wichtigen Thema Aufmerksamkeit zu schenken. Dafür, dass sie ganz untypisch zur Seite getreten sind und den Frauen die Bühne überlassen haben. Und dafür, dass dieser Beitrag hoffentlich dafür sorgen wird, dass dem Thema in nächster Zeit noch mehr Aufmerksamkeit in der Gesellschaft zuteil wird.

Und mein größter Dank und meine Anerkennung geht an die Frauen, die an dem Beitrag mitgewirkt haben. Sexuelle Belästigung gehört zum Alltag von Frauen und ist doch ein Tabu. Danke, dass ihr für 15 Minuten dieses Tabu gebrochen habt.

Hier könnt ihr den Beitrag aus „Joko & Klaas live" vom 13. Mai 2020 noch einmal in voller Länge sehen. Unter anderem mit Palina Rojinski, Stefanie Giesinger, Visa Vie und Collien Ulmen-Fernandes:

Bildquelle:

GettyImages/Andreas Rentz

Hat Dir "Schock bei Joko & Klaas live: Warum ich mich dafür bedanken möchte!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich