Wild Girls: Warum tut Senna Guemmour sich das an?

In dieser Woche hat RTL mit seinem neuen Format „Wild Girls“ zwölf mehr oder weniger prominente Luxusladys in die Wüste Namibias geschickt. Unter ehemaligen GNTM-Kandidatinnen, „Dschungelcamp“-Bewohnern und „Big Brother“-Stars befindet sich mit Senna Guemmour aber auch eine Teilnehmerin, die man in einer Show wie „Wild Girls“ eher nicht vermutet hätte. Doch wieso nimmt Senna Guemmour an der Sendung teil?

Busenwunder, Zickereien, exotische Schauplätze – mit „Wild Girls“ bietet RTL einmal mehr bestes Trash-TV. Doch mit der ehemaligen „Monrose“-Sängerin Senna Guemmour befindet sich auch ein echter Star im Cast des Wüstencamps. Schnell fragten sich Beobachter, warum sich die selbstbewusste 33-Jährige eine Show wie „Wild Girls“ antut. Im Gespräch mit der Zeitschrift „In“ brachte Senna Guemmour nun Licht ins Dunkle.

Wild Girls: Kandidatin Senna Guemmour

Wild Girls: Senna Guemmour flüchtete in die Wüste

So soll vor allem ihr Ex-Freund daran schuld sein, dass Senna Guemmour nun für „Wild Girls“ die namibische Wüste unsicher macht. „Ich wollte bewusst flüchten, um ihn zu vergessen. Als meine Managerin mit dem Wild-Girls-Angebot kam, habe ich sofort zugesagt“, berichtete der „Monrose“-Star über das Zustandekommen des Engagements. Die Erfahrung, die die Zuschauer nun zu sehen bekommen, bereut Senna Guemmour allerdings nicht: „Ich habe in der Wüste wieder zu mir selbst gefunden.“

Wild Girls: In Senna Guemmour reifen neue Karrierepläne

Vielleicht ist „Wild Girls“ für Senna Guemmour ja auch der Startschuss für eine zweite Karriere. Schließlich wurde es um die Sängerin nach der Trennung von „Monrose“ im Jahr 2011 etwas ruhiger. Einen Plan hat Senna Guemmour auch bereits gefasst: Sie möchte Comedian werden. „Ich würde gerne mal Comedy machen. Stand-up-Comedy, wie man sie aus den USA kennt. Mit einem Thema, in dem ich mittlerweile Expertin bin: Liebeswirrungen zwischen Mann und Frau“, berichtete die sympathische Musikerin. Vielleicht kann sie ja schon bei „Wild Girls“ ihren Humor unter Beweis stellen.

Bei einem Format wie „Wild Girls“ kann Humor sicherlich nicht schaden. Schließlich ist Senna Guemmour in der Wüste Namibias von so manchem schrägen Vogel umgeben. Uns würde es jedenfalls nicht wundern, wenn die selbstbewusste Sängerin im Wüstencamp schnell die Führung übernehmen würde.

Bildquelle: © Getty Images / Andreas Rentz


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?