Vanessa Hudgens mag keine Sexszenen!

Vanessa Hudgens musste für ihren neuen Film „Spring Breakers“ eine Sexszene mit James Franco drehen. Die Schauspielerin fand diese Erfahrung sehr nervenaufreibend und möchte in Zukunft darauf verzichten. Andere Opfer bringt sie indes gerne für eine gute Rolle.

Vanessa Hudgens drehte für ihren neuen Film „Spring Breakers“ gemeinsam mit James Franco eine Sexszene. Die Schauspielerin fand diese Erfahrung sehr unangenehm und möchte in Zukunft auf solche Szenen verzichten.

Vanessa Hudgens fühlt sich bei Sexszenen unwohl.

Vanessa Hudgens ist nicht länger bereit dazu, Sexszenen zu drehen.

Gegenüber der kanadischen Zeitschrift „Glow“ verriet Vanessa Hudgens: „Es war sehr nervenaufreibend für mich. Ich habe meinem Agenten gesagt, dass ich das nie wieder machen will.“ Für ihre Rolle im Drama „Gimme Shelter“ musste die 23-Jährige zunehmen und ihre Haare kurz schneiden lassen, doch das störte sie weniger. Diese Verwandlung war für Vanessa Hudgens nötig, um die Rolle der obdachlosen Agnes Bailey zu ergattern.

Vanessa Hudgens ist bereit Opfer zu bringen

Vanessa Hudgens ist sich bewusst, dass eine gute Schauspielerin auch Opfer bringen muss, um sich eine gute Rolle zu sichern. „Bei so vielen Schauspielerinnen, die genau dieselbe Rolle wollen, muss man herausstechen und anders sein und sich von niemandem nein sagen lassen“, erklärte der „High School Musical“-Star. Für die Wahl ihrer Rollen, möchte sich Vanessa Hudgens nicht rechtfertigen müssen. „Letztendlich mache ich das, was ich machen will – egal ob das jemandem vor den Kopf stoßen könnte oder nicht“, stellte die Hollywood-Brünette klar. „Alles, worüber ich mir Gedanken machen muss, ist, dass ich für mich das Richtige tue“, findet Vanessa Hudgens.

Wir können Vanessa Hudgens sehr gut verstehen. Eine Sexszene zu drehen ist bestimmt alles andere als angenehm. Sie ist sich zwar bewusst, dass man für eine gute Rolle Opfer bringen muss, aber die Schauspielerin kennt ihre Grenzen. Hoffentlich bekommt sie weiterhin gute Rollenangebote, auch ohne Sexszenen.

Bildquelle: gettyimages / Stephen Lovekin


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?