Aachener Printen

Aachener Printen sind sehr leckere Kekse und gehören zu den äußerst beliebten Klassikern unter den Plätzchen.

Weihnachtsgebäck mit dem gewissen Etwas

Aachener Printen sind ein Genuss.

Aachener Printen sind ein Genuss.

Zutaten für ca. 30 Stück:

Für den Teig:
250 g Zuckerrübensirup
65 g Zucker
5 g Pottasche
1 EL Rum
250 g Mehl
50 g Orangeat
100 g ungeschälte, gemahlene Mandelkerne
1 TL Zimtpulver
je 1/4 TL Koriander-Anis-, Nelken-, Piment-und Ingwerpulver
100 g Grümmelkandis Außerdem
3 EL Kondensmilch
100 g gehackte Mandeln
150 g Vollmilchkuvertüre
150 g weiße Kuvertüre
40 g Butterschmalz

Zudem:
Klarsichtfolie
Mehl für die Arbeitsfläche
Backpapier

Zubereitung:

Sirup und Zucker in einem kleinen Topf erwärmen. Die Pottasche in der angegebenen Menge Rum auflösen. Die restlichen Zutaten werden vermischt.
Sirupmasse in eine Schüssel geben und die Pottasche und Mehlmischung einrühren. Alles zu einem Glatten Teig kneten und in eine Folie wickeln, dann den Teig 3-5 Tage ruhen lassen.

Danach den Kandis einarbeiten und den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5mm dick aurollen. Rechtecke ausschneiden und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Milch bestreichen und die gehackten Mandeln daraufstreuen.

lm vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175° C/Umluft: 155°C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen. Währenddessen die Kuvertüren schmelzen und je 20 g Schmalz einrühren. Printen damit bestreichen.
Fertig! Lecker!


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?