Baumkuchen

Der Baumkuchen ist ein besonders aufwendiger Kuchen, der jedoch mit seinem unverwechselbaren Geschmack überzeugt. Mit Vollmilch, weißer oder zartbitter Schokolade überzogen, wird der Baumkuchen zurecht als König der Kuchen bezeichnet. Dennoch ist er nichts für ungeübte Bäcker und erfordert Geduld.

Der König der Kuchen

Baumkuchen selbst backen.

Baumkuchen ist aufwendig, aber sehr lecker.

Zutaten:

10 Eier,
75 g Speisestärke
1 Prise Salz
130 g Mehl
200 g Butter
½ TL Zitronenschale, abgerieben
1 Pck. Boubon Vanillezucker
200 g Zucker
200 g Nougat – Glasur Krokant

Zubereitung:

Eigelb, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale zu einer schaumigen Masse schlagen.

In einer weiteren Schüssel die Butter schaumig schlagen.

Mehl sieben und mit Stärke vermischen, das ganze unter die Butter rühren.
Die Eigelbcreme dazu mischen.
Jetzt die Eiweiße mit Salz steif schlagen und das ganze auch unter den Teig heben.
Den Backofen auf 175°C vorheizen und die Springform ausfetten.

Eine Schöpfkelle Teig in eine Springform füllen und 4 Minuten im Backofen backen. Dann eine weitere Schöpfkelle auf den gebackenen Teig geben und weitere 4 Minuten backen. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.
Baumkuchen aus der Form nehmen und abkühlen lassen.
Torte anschließend mit Nougatglasur oder wenn man möchte auch mit weißer Schokoladenglasur überziehen.
Nach belieben mit Krokant oder anderen Verzierungen dekorieren.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • Mondmama am 18.12.2010 um 10:30 Uhr

    Baumkuchen ist echt schwierig herzustellen... Aber er schmeckt umso besser!

    Antworten