Spitzbuben

Spitzbuben sind leicht zu backen und haben einen leckeren Marmeladenkern. Verlockend liegen sie auf dem Teller und warten nur darauf, verspeist zu werden.

Weihnachtsplätzchen mit lustigem Namen

Spitzbuben sind leckere Weihnachtsplätzchen.

Spitzbuben sind kleine Leckereien mit Marmeladenfüllung.

Zutaten:

200 g weiche Butter
100 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eigelbe
100 g geschälte gemahlene Mandeln
200 g Mehl
Puderzucker zum Bestäuben
100 g Himbeergelee (ersatzweise Johannisbeergelee)
Mehl zum Arbeiten
Backpapier fürs Blech

Zubereitung:

Butter mit Puderzucker, Vanillezucker und Eigelben schaumig schlagen. Mandeln und Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Std. im Kühlschrank stellen.
Den Backofen auf 175°C vorheizen und die Backbleche mit Backpapier auslegen.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und Kreise ausstechen. Bei der Hälfte der Kreise kleine Herzen, Sterne oder Ringe ausstechen und auf das Blech legen.
Die Plätzchen ca. 8-10 Min. hellgelb backen.
Mit dem Papier vom Blech abziehen und abkühlen lassen.
Die Plätzchen mit ausgestochenen Motiv mit dem Puderzucker bestäuben.
Das Himbeergelee verrühren und alle Kreise damit bestreichen. Zum Schluss jeden Kreis mit einem Puderzuckermotiv bedecken.

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?