Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Home & Living
  4. Ikea-Hack: Dieser Beistelltisch ist ein stylisher Blickfang und kostet wenig

Simpel & Schick

Ikea-Hack: Dieser Beistelltisch ist ein stylisher Blickfang und kostet wenig

© IMAGO / Zoonar.com / Stefan Sutka

Ohne Hammer, Nägel und Bohrmaschine: So machst du aus einem preiswerten Beistelltisch ganz einfach und ohne viel Arbeit einen richtigen Blickfang.

Wir alle haben Ikea-Möbelstücke zu Hause stehen oder hängen. Da geht die persönliche Note gerne mal verloren. Doch glücklicherweise gibt es mittlerweile genügend Ideen im Internet, um aus typischen Ikea-Stücken individuelle Hingucker zu gestalten: So wird aus einer Ikea-Schüssel ein genialer Deko-Brunnen und aus einer Blumenvase ein herbstlicher Kerzenhalter. Oder wie in diesem Fall: Aus einem langweiligen schwarzen Beistelltisch wird ein echter Hingucker!

Ikea-Möbel sind übrigens nicht nur schön anzusehen, vor allem wenn du sie individuell gestaltest. Sie können auch ganz schön smart sein! Im Video verraten wir dir mehr!

So gestaltest du dein Zuhause mit IKEA Produkten smarter!
So gestaltest du dein Zuhause mit IKEA Produkten smarter!

Der Ikea-Hack: Das brauchst du

Alles, was du für diesen Ikea-Hack brauchst, ist den GLADOM-Tabletttisch in Schwarz, zweimal das OMBONAD-Tablett in Nussbraun und dann noch dekorative Gegenstände deiner Wahl. Der Tabletttisch in den Maßen 45x53 cm ist bei Ikea für einen günstigen Preis zu haben. Inhaber*innen der Ikea Family Card sparen sogar zusätzlich. Der Tisch ergänzt sich perfekt mit dem OMBONAD-Tablett, das einen Durchmesser von 42 cm hat.

GLADOM Tabletttisch

GLADOM Tabletttisch

schwarz 45x53 cm
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.04.2024 13:22 Uhr
OMBONAD Tablett - Nussbaum 42 cm

OMBONAD Tablett - Nussbaum 42 cm

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.04.2024 11:36 Uhr
Anzeige

Ikea-Hack: So wird dein Beistelltisch zum Blickfang

Da die Größen perfekt passen, kann man ganz schnell und ganz ohne körperlichen Einsatz aus dem simplen schwarzen Beistelltisch einen echten dekorativen Hingucker machen. Einfach das schwarze Tablett, das als Tischablage funktioniert, abnehmen. Stattdessen eines der nussbraunen Tabletts drauf legen. Das zweite Tablett dann noch auf dem Fuß des Tischens ablegen. Das sieht nicht nur gut aus, sondern sorgt praktischerweise für mehr Stauraum. Vor allem, wenn du es @sanna.emelie gleichtust und ein edel aussehendes, geflochtenes Körbchen darauf platzierst. Der ideale Ort, um zum Beispiel deine liebste Kuscheldecke zu verstauen.

Wer hätte das gedacht? Aus ganz wenig wird richtig viel. Nicht nur, dass dein Beistelltisch jetzt ein richtiger Blickfang ist, er bietet auch mehr Stauraum oder Abstellplatz. Du kannst ihn dann noch schön dekorieren. Und das richtig Tolle: Durch seine kleine Größe kannst du das Tischchen immer nach Bedarf an ganz verschiedenen Orten in deiner Wohnung aufstellen.

Ikea-Klassiker: 27 Möbel und Dekoartikel der 2000er, die jeder daheim hatte!

Ikea-Klassiker: 27 Möbel und Dekoartikel der 2000er, die jeder daheim hatte!
Bilderstrecke starten (29 Bilder)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.