Ohrwurm Lieder
Susanne Falleram 21.10.2016

Willst Du jemandem mal so richtig auf die Nerven gehen? Dann steck ihn doch mit einem dieser Ohrwurm-Lieder an. Er wird sie garantiert in Dauerschleife in seinem Kopf spielen hören. Und ob er will oder nicht: Er wird sie auch den lieben langen Tag Mitsummen und Mitsingen müssen. Ganz schön diabolisch von Dir. Aber aufgepasst: Bei Ohrwürmern besteht Ansteckungsgefahr!

Diese 20 Lieder sind schon mal gute Anwärter für den fiesesten Ohrwurm aller Zeiten:

Wie entstehen Ohrwurm-Lieder überhaupt?

Ob unter der Dusche, während dem Arbeiten oder beim Einkaufen: Ohrwürmer begleiten einen einfach überall hin. Sie nisten sich so vehement im Kopf ein, dass man sie nur ganz schwer wieder los wird. Doch wieso haben manche Lieder so ein Nerv-Potenzial, während man andere schnell wieder vergisst? Und warum entstehen Ohrwürmer überhaupt? Musikwissenschaftler sind der Sache natürlich nachgegangen, die Ergebnisse lassen allerdings nur Mutmaßungen zu. So wird Folgendes angenommen:

  • Ohrwurm-Lieder

    Ohrwürmer: Parasiten, die man nur schwer wieder los wird.

    Der Kopf produziert dann Ohrwürmer, wenn er gerade im Leerlauf ist und sich langweilt. Sind unsere Gedanken gerade mal nicht fest auf ein Thema fokussiert, dann kann es sein, dass der Geist die mangelnde Beanspruchung damit überbrückt, dass er die Musik anschaltet. Das kann zum Beispiel in der Mittagspause oder zu Hause beim Abwaschen oder Staubsaugen passieren.

  • Lieder, die bei Dir polarisieren, haben das größte Ohrwurm-Potenzial. Heißt: Wenn Du einen Song toll findest, bleibt er Dir eher im Gedächtnis. Wenn Du einen Song RICHTIG schlecht findest, leider ebenfalls.
  • Musikstücke, die Dir schon länger bekannt sind und deren Texte Du vielleicht auch noch auswendig kannst, bleiben Dir eher im Gedächtnis hängen. Generell bleiben übrigens Lieder mit Gesang eher im Kopf als Instrumentalstücke.
  • Jedoch können auch neue Lieder nervige Ohrwurm-Anwärter sein, wenn die Melodien eingängig und die Texte leicht verständlich sind. HustBallermannliederHust.
  • Ohrwurm-Lieder können nach nur wenigen Minuten wieder verschwinden oder aber bis zu drei Wochen im Kopf herumschwirren.
  • Menschen, die viel Musik hören, vielleicht auch Musik machen, kurzum eigentlich den ganzen Tag von Klängen und Liedzeilen umgeben sind, neigen eher dazu, Ohrwürmer zu bekommen.

Wie sieht es bei Dir aus: Hast Du eine persönliche Melodie des Grauens? Welche Ohrwurm-Lieder, ob neue oder aus der Kategorie nervtötende Dauerbrenner, gehen Dir so richtig auf die Nerven? Psst: Auch bei diesen Party-Songs und Gute-Laune-Liedern gibt es einige Ohrwurm-Kandidaten. Wir entschuldigen uns schon mal im Voraus, wenn einige der genannten Lieder bei Dir jetzt Anklang gefunden haben. So eine Song-Hölle, Hölle, Hölle …

Bildquellen: iStock/Halfpoint, iStock/Photo_Concepts


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?