It’s teatime

So einfach kannst du deinen Tee selber machen

So einfach kannst du deinen Tee selber machen

Wenn du gerne und viel Tee trinkst, weißt du, dass es gar nicht so leicht ist, die perfekte Teemischung für deinen Geschmack zu finden. Deine bisher vielleicht erfolglose Suche könnte jetzt ein Ende haben: Denn du kannst deinen Tee ganz einfach selber machen. So kannst du deine individuellen Mischungen kreieren, Geld sparen und sogar Verpackungsmüll vermeiden.

Um deine eigenen Teemischungen herzustellen, musst du dich nicht zwangsläufig in eine kleine Kräuterhexe verwandeln und mit einem Bastkörbchen Heilkräuter im Wald sammeln. Wenn du dich ein bisschen mit Wildkräutern und Wildblumen auskennst, kannst du das zwar selbstverständlich machen, du kannst aber auch einfach die bereits fertig getrockneten Kräuter und Blüten auf dem Markt deines Vertrauens oder online einkaufen, und dann mit der DIY-Session loslegen.

Schritt 1: Tee-Zutaten auswählen

Überlege dir, welche Kräuter oder Blüten dir besonders gut schmecken und welche Kombination du dir gut vorstellen könntest. Vielleicht kennst du auch Heilkräuter, von denen du weißt, dass sie dir bei manchen Beschwerden helfen können. Diese sollten in deiner persönlichen Teemischung keinesfalls fehlen. Trotzdem ist es ratsam, nicht alle deine Lieblingszutaten miteinander zu kombinieren, denn wenn du zu viele Kräuter und Blüten miteinander vermischst, wirst du die einzelnen Zutaten am Ende nicht mehr herausschmecken können. Außerdem kannst du dir im Vorhinein überlegen, welche Zutat du am meisten herausschmecken möchtest, diese solltest du dann entsprechend auch zu einem Großteil in deine Teemischung geben.

Diese getrockneten Zutaten kannst du zum Beispiel wunderbar verwenden, wenn du deinen Tee selber machen möchtest:

Zusatz-Tipp: Gerade bei den getrockneten Blüten solltest du auf Bio-Qualität setzen, damit sie unbehandelt und somit unbedenklich als Tee aufzugießen sind.

Schritt 2: Zutaten vermengen

Gebe nun alle Zutaten deiner Wahl in eine große Schüssel und vermenge sie mit einem Löffel zu einer Teemischung. Am besten du machst mehrere einzelne Teemischungen, damit du beispielsweise einen Tee selber machen kannst, der eher nach Kräutern schmeckt, einen, der fruchtig ist und einen der zum Beispiel durch Süßholzwurzel schön süßlich schmeckt.

Schritt 3: Tee verpacken

Deine fertige Teemischung kannst du nun abfüllen. Dafür bieten sich zum Beispiel Einmachgläser an, denn diese kannst du immer wieder verwenden und befüllt mit deiner eigenen Teemischung, sehen sie sogar richtig schön aus.

6 große Einmachgläser mit schönem Goldrand gibt es zum Beispiel für circa 18 Euro bei Amazon*

Wenn du deinen selbstgemachten Tee gerne verschenken möchtest, kannst du ihn auch in kleine Papiertüten* füllen.

Hier kannst du dir noch weitere Inspiration für deine Teemischungen holen:

10 Wunderwaffen aus der Natur, die wirklich was können

10 Wunderwaffen aus der Natur, die wirklich was können
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)

Du wirst merken, dass es ziemlich viel Spaß machen kann, eigene Teemischungen herzustellen. Und wie bei fast allem, schmeckt die selbstgemachten Variante auch direkt ein bisschen besser als die gekaufte. In diesem Sinne: Let's have some tea!

Bildquelle:

Getty  Images/natalie_board; Getty Images/ shironagasukujira

Hat Dir "So einfach kannst du deinen Tee selber machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich