Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Pocketsy bei „Die Höhle der Löwen“: Das Aus für BHs mit Taschen?

Oh nein!

Pocketsy bei „Die Höhle der Löwen“: Das Aus für BHs mit Taschen?

Wohin mit dem Handy beim Feiern oder wo das Bargeld am besten sicher verstauen? Natürlich im BH, finden die Gründerinnen des nachhaltigen Kölner Start-ups Pocketsy. Kommende Woche versuchen sie bei „Die Höhle der Löwen“ deswegen ihr Glück, um eine/n Investor*in zu begeistern und ihr Label auf dem deutschen Markt etablieren zu können. Doch schon vor der Ausstrahlung der Sendung ahnen wir Schlimmes.

Pocketsy bei „Die Höhle der Löwen“: Vision von BHs mit Taschen gescheitert?

Am Montag, den 5. April 2021, strahlt Vox trotz der Osterfeiertage die dritte Folge der neunten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ aus. Mit dabei: Das Kölner Label Pocketsy. Die Gründerinnen Dilara Cakirhan und Paula Essam wollen dabei versuchen, eine/n Investor*in für ihre Idee zu finden, mit der sie Frauen in erster Linie die Möglichkeit bieten wollen, ihre Wertsachen sicher verstauen zu können. Doch es steckt noch mehr dahinter.

In einem Instagram-Beitrag schreibt Paula, dass es ihr vor allem darum gehe, Frauen eine Möglichkeit zu bieten, die Hände freizuhaben und den Moment genießen zu können, ohne dabei über die eigenen Wertgegenstände nachdenken zu müssen. Viel zu oft würde man sich ihrer Meinung nach nicht der Situation hingeben können, weil das Problem immer noch im Hinterkopf versteckt sei. Mit dieser Philosophie wollen sie also versuchen, Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Nico Rosberg und Nils Glagau von sich und ihrer Idee zu überzeugen. Ob ihnen das gelingt?

Video-Tipp: Nicht immer kommen die eingetüteten Deals aus der Sendung auch wirklich zustande: 

Kein Deal für Pocketsy bei „Die Höhle der Löwen“?

Schaut man sich die Instagram-Seite und Homepage von Pocketsys an, ahnt man bereits Böses. Bei beidem steht lediglich ein letzter Vermerk, dass der Shop geschlossen sei. Auf der Homepage wird der 31.12.2020 als Schlussdatum genannt. Die Dreharbeiten zu „Die Höhle der Löwen“ dürften vermutlich bereits davor stattgefunden haben. Klingt also ganz so, als hätten sie bei der Sendung keine/n Investor*innen für ihre Idee begeistern können oder aber, als wenn kein Deal nach der Show zustande gekommen ist. Pocketsy wäre schließlich nicht das erste Start-up, das zwar eine/n Investor*in im Fernsehen finden konnte, im Anschluss jedoch nie zu einem Deal kam. Ob es jedoch trotzdem einen erneuten Versuch für das Label geben wird, ist derzeit nicht bekannt. So sehr, wie die Gründerinnen allerdings hinter ihrer Idee standen, wäre ein Revival mit genügend Budget durchaus denkbar. Wir sind jedenfalls gespannt, was uns in der kommenden Folge erwartet. Die kannst du dir übrigens auch ganz bequem bei TV NOW anschauen.

Einige Produkte aus „Die Höhle der Löwen“ sind inzwischen zu ein paar der beliebtesten Produkte auf dem deutschen Markt geworden. Die besten von ihnen zeigen wir dir in unserer Galerie: 

Die 33 beliebtesten Produkte aus „Die Höhle der Löwen“

Die 33 beliebtesten Produkte aus „Die Höhle der Löwen“
BILDERSTRECKE STARTEN (34 BILDER)
Bildquelle:

TV NOW/Bernd-Michael Maurer

Hat Dir "Pocketsy bei „Die Höhle der Löwen“: Das Aus für BHs mit Taschen?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich