Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Home & Living
  4. Nur noch bis Ende August: Diese Kultsüßigkeiten sind bei Ikea bald weg

Abverkauf

Nur noch bis Ende August: Diese Kultsüßigkeiten sind bei Ikea bald weg

Ikea
Ikea (© unplash/Zheka Kapusta)

Für Naschkatzen und alle Fans des schwedischen Möbelriesens Ikea gibt es schlechte Nachrichten. Der Schwedenshop nimmt zahlreiche Produkte aus dem Sortiment, unter anderem eine beliebte Markenschokolade.

Trauriges Aus: Diese Markenschokolade verschwindet aus dem Ikea-Sortiment

Ganz ehrlich, ein Bummel durch das schwedische Möbelhaus Ikea wird erst richtig mit dem finalen Gang durch den Schwedenshop abgerundet, der sich zwischen Kasse und Ausgang befindet. Zu verlockend sind Produkte wie typisch schwedische Fleischbällchen und Zimtschnecken, die in unseren handelsüblichen Supermärkten nicht immer zu ergattern sind – und auch einfach nicht so wie von Ikea schmecken.

Anzeige

Doch alle Anhänger*innen der beliebten Markenschokolade namens Marabou, die Ikea seit Jahren im Angebot hat, müssen jetzt starke Nerven haben: Diese Süßware wird neben einigen weiteren Produkten aus den Regalen des Möbelgiganten verbannt. Wie Ikea Deutschland selbst verlauten ließ, sind alle Produkte der Mondelez-Marken Marabou und Daim davon betroffen. Bis Ende August 2023 wird der Abverkauf dieser beliebten Süßigkeiten stattfinden. Wer schnell ist, kann sich also noch einen kleinen Vorrat anschaffen und mit Schokolade eindecken.

Warum nimmt Ikea diese Produkte aus dem Sortiment?

Aus offiziellen Kreisen heißt es, dass sich Ikea vermehrt auf eigene selbst produzierte Süßigkeiten fokussieren wolle. Jedoch kann die Vermutung aufkommen, dass dieser drastische Schritt im Zusammenhang mit dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine stehen könnte. Der US-Lebensmittelkonzern Mondelez steht aktuell auf der schwarzen Liste und wird von der ukrainischen Behörde der Korruption beschuldigt. Er ist im Gegensatz zu anderen Unternehmen immer noch aktiv in Russland. Mondelez steht beispielweise hinter weiteren bekannten Namen wie Milka, Philadelphia oder auch Miracel Whip sowie Toblerone. Momentan verweigern zahlreiche skandinavische Unternehmen, Behörden oder Verbände die Zusammenarbeit mit dem fragwürdigen Mondelez-Giganten.

Du möchtest dein Zuhause smarter gestalten? Wie das bei Ikea problemlos möglich ist, verrät dir unser Video:

So gestaltest du dein Zuhause mit IKEA Produkten smarter!

Da sich Ikea mehr auf eigens produzierte Süßwaren konzentrieren möchte, werden einige Produkte aus den schwedischen Regalen verbannt. Das betrifft vor allem die beliebte Marabou-Schokolade, hinter welcher der US-Lebensmittelhersteller Mondelez steht. Bis August 2023 findet noch der aktuelle Abverkauf des Dauerbrenners statt. Zwar kehren zahlreiche Unternehmen und Verbände Mondelez den Rücken zu, da er von der ukrainischen Antikorruptionsbehörde aufgrund seiner Russland-Affinität auf die schwarze Liste gesetzt wurde, doch dazu äußerst sich Ikea hingegen nicht und rückt die Eigenproduktion von Süßigkeiten in den Vordergrund.

Juli 2024: Diese IKEA-Neuheiten wollen jetzt ALLE haben

Juli 2024: Diese IKEA-Neuheiten wollen jetzt ALLE haben
Bilderstrecke starten (16 Bilder)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.