Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

dm schmeißt beliebte Marken aus dem Sortiment

Beauty-News

dm schmeißt beliebte Marken aus dem Sortiment

Große Neuigkeiten beim Drogerie-Giganten dm: Nachdem bereits letztes Jahr die beliebte Marke „das gesunde Plus“ aus den Regalen verschwand, steht nun auch zwei weiteren Eigenmarken das Ende bevor, was Beauty-Liebhabern nicht gefallen dürfte.

Trend it up, Balea, Alverde – seit Jahren schon setzt der Drogeriemarkt dm auf Exklusivität und seine ganz individuellen, eigenen Beauty-Marken. So startete dm auch eine Kooperation mit YouTuberin Dagi Bee und testete über mehrere Monate hinweg die dafür eigens ins Leben gerufene Shampoo- und Pflegereihe Beetique.

Im August 2018 lancierte dm außerdem die günstige Kosmetikreihe 183 Days. Beide Marken sollten vor allen Dingen junge Kundinnen anlocken, die Alternativen zu den preislich gehobenen Kosmetikmarken wie Maybelline, L'Oréal oder Revlon suchen.

Grund für das Aus: Zu geringe Nachfrage

Doch offenbar kamen beide Marken nicht so an, wie dm es sich erhoffte. Die großen Verkäufe blieben aus. Aus diesem Grund stellte der Drogeriemarkt den Verkauf von Beetique-Produkten bereits vor wenigen Wochen ein. Die Produkte sind mittlerweile nicht mehr in den dm-Regalen zu finden. Auch bei 183 Days findet derzeit bundesweit ein Abverkauf statt und dm verkauft die Produkte teilweise mit einem Rabatt von 50 Prozent.

14 geniale dm-Produkte für den Winter

14 geniale dm-Produkte für den Winter
BILDERSTRECKE STARTEN (15 BILDER)

Was sagst du zu den Änderungen bei dm? Bist du traurig, dass der Drogeriemarkt 183 Days und Beetique aus dem Sortiment nimmt oder mochtest du die Produkte eh nicht so sehr? Verrate es uns gerne in den Kommentaren.

Bildquelle:

imago images/Panthermedia; Instagram

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich