Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Haarentfernung
  4. Epilierer Test 2024: Die besten Epilierer & Erfahrungen

Glatte Beine?

Epilierer Test 2024: Die besten Epilierer & Erfahrungen

epilierer-test
© Anna Düe/desired

Ciao, Rasierer – hallo, wochenlang glatte Beine! Wir haben den Epilierer Test 2024 gemacht, drei Epilierer ausprobiert und unsere Ergebnisse durch die der Stiftung Warentest ergänzt. Welcher konnte überzeugen und welcher nicht? Das sind unsere ehrlichen Erfahrungen!

Vor allem in den warmen Monaten kann einem das ewige Rasieren ganz schön auf die Nerven gehen. Eine der Alternativen in Sachen Haarentfernung: das Epilieren. Doch lohnen sich die Schmerzen und die teils hohen Ausgaben wirklich und mit welchem Epilierer erzielt man die besten Ergebnisse?

Anzeige

Wie funktioniert ein Epilierer?

Während das Haar beim Rasieren oder durch die Verwendung von Enthaarungscreme an der Hautoberfläche gekappt wird, wird es beim Epilieren mitsamt der Wurzel aus der Haut gezogen. Dies geschieht durch kleine rotierende Walzen, also kleine Pinzetten, die jedes Haar einzeln greifen, wenn man über die entsprechende Körperstelle fährt. Genau das ist auch der Grund, wieso das Epilieren nie ganz ohne Schmerzen funktioniert. Je öfter man einen Epilierer an einer Körperstell jedoch benutzt, desto weniger schmerzhaft wird die Prozedur.

So hat die Stiftung Warentest geprüft

Neben unseren eigenen Erfahrungen wollen wir dir auch die Ergebnisse der Stiftung Warentest nicht vorenthalten. Während unsere Empfehlungen subjektiv sind und wir die Ergebnisse nicht im Labor nachhalten konnten, wurden von der gemeinnützigen deutschen Verbraucherorganisation im Jahr 2019 gleich zehn Epilierer auf folgende Kriterien getestet: Haar­entfernung (35 %), Hautschonung (25 %), Hand­habung (20 %), Halt­barkeit (10 %), Akku (5 %) und Umwelt und Gesundheit (5 %). 24 Probandinnen haben die Geräte getestet, zusätzlich wurden sie Halt­barkeits­tests im Labor unterzogen. Im Fokus stand aber ganz klar das Ergebnis – also die Haarentfernung. Jede der 24 Probandinnen hat sich beide Beine – jeweils mit einem anderen Gerät – im Beisein von Fachleuten epiliert. Zehn von ihnen haben jeweils einen Epilierer zusätzlich zu Hause unter den Achseln und im Intimbereich getestet. Diese Ergebnisse wurden in einem Fragebogen notiert. Wie bereits erwähnt, wurde der Test ursprünglich 2019 durchgeführt, die Ergebnisse sind aber weiterhin aktuell und es gibt nur minimale Abweichungen in den Produktnummern. Die Testsieger können wir also auch 2024 noch mit gutem Gewissen empfehlen. Sobald es Updates gibt, werden wir an dieser Stelle informieren.

Schon mal vorweg: Unser persönlicher Epilierer Testsieger und auch der Testsieger der Stiftung Warentest ist der Braun silk-épil Skin Spa. Wieso, das erfährst du im detaillierten Testbericht.

Welches Epilierer ist wirklich gut? Die Testsieger im Überblick

In unserem redaktionellen Epilierer Test 2024 sind drei Geräte aus unterschiedlichen Preiskategorien gegeneinander angetreten: der Braun Silk-épil 9 Skin Spa, der Philips Satinelle Prestige sowie der Remington EP7300. Vollständig überzeugen konnte uns allerdings nur das Modell von Braun – was sich auch mit den Ergebnissen der Stiftung Warentest deckt. Insgesamt konnten vor allem die Geräte trumpfen, die im Nass- und Trockenzustand verwendet werden können. Negativ fiel auf, dass selbst Produkte, die ein gutes Ergebnis zeigten, teilweise nur eine geringe Haltbarkeit aufwiesen. Wir haben in der Tabelle die drei Epilierer zusammengestellt, die wir und die Stiftung Warentest empfehlen können.

Testsieger Stiftung Warentest
Braun Silk-épil 9 im Beauty Set
Braun Silk-épil 9 im Beauty Set
ab 133,39 €
Panasonic Epilierer ES-DEL8A
Panasonic Epilierer ES-DEL8A
ab 85,99 €
Braun Silk-épil 3 im Beauty Set
Braun Silk-épil 3 im Beauty Set
ab 51,72 €
Bewertung
Stiftung Warentest
Gut (1,8)
Stiftung Warentest
Gut (1,9)
Stiftung Warentest
Gut (2,2)
Pro & Contra
  • sehr lange Akkulaufzeit
  • breiter Schwingkopf-Aufsatz
  • Andruckkontrolle
  • Nass-Trocken-Epilierer
  • sehr stabil
  • breiter Schwingkopf mit zwei Epilierwalzen
  • Akku lädt schnell voll
  • sehr stabil
  • Nass-Trocken-Epilierer
  • LED-Licht
  • Akkulaufzeit etwas kurz
  • günstig
  • epiliert Beine wirksam
  • epiliert Achseln und Intimzone nur befriedigend
  • funktioniert nur mit Netzkabel
  • Trockenepilierer
Produkteigenschaften
Nassanwendung
Stufen233
Zubehör
  • Massarerollenaufsatz
  • Aufsatz für optimalen Hautkontakt
  • Aufsatz zur Gesichtsepilation
  • Rasierer- und Trimmeraufsatz
  • Bikinitrimmer
  • Aufbewahrungsbeutel
  • Reinigungsbürste
  • Epilieraufsatz (Arme/Beine)
  • Skin Protector Aufsatz
  • Kammaufsatz
  • Aufsatz für Achseln und Bikinizone
  • Rasieraufsatz
  • Aufsatz für Pediküre
  • Aufsätze für Rasierer
  • Trimmer und Massage für Körper
Verfügbar bei133,39 €85,99 €51,72 €

Die vollständigen Ergebnisse von Stiftung Warentest kannst du dir mit einem kostenpflichtigen Stiftung Warentest Abo hier ansehen.

Anzeige

Testsieger: Baun silk-épil 9 SkinSpa

Der Silk-épil 9 SkinSpa ist von der Anwendung her ganz klar unser Favorit und auch einer der beiden Favoriten von Stiftung Warentest. Der vergleichsweise hohe Preis ist natürlich ein kleiner Nachteil. Trotzdem können wir das Produkt absolut weiterempfehlen.

Den Braun Silk-épil 9 Skin Spa erhältst du im Beauty-Set bei Amazon aktuell für ca. 150 Euro.

Braun Silk-épil 9 im Beauty Set

Braun Silk-épil 9 im Beauty Set

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.04.2024 19:11 Uhr

Hier sind noch einmal die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • Testsieger bei Stiftung Warentest (05/2019)
  • SensoSmart-Andruckkontrolle
  • kabelloser mit Wet&Dry-Funktion
  • viel Zubehör
  • 1 Stunde laden, 50 Minuten Betriebszeit

Unsere Erfahrungen

Der Epilierer von Braun macht einen hochwertigen Eindruck und liegt angenehm in der Hand. Je nach Schmerzempfindlichkeit gibt es zwei Schnelligkeitsstufen, in denen der Epilierer rotiert. Auf Stufe zwei wurden wir direkt mal überrascht: Die Schmerzen hielten sich tatsächlich absolut in Grenzen! Trotzdem wurden die Härchen bereits bei der ersten Bahn gründlich entfernt, was bestimmt auch an dem schwenkbaren Epilierkopf lag. Es ließ sich klar erkennen, dass sie wirklich mitsamt der Wurzel herausgezogen wurden und nicht einfach nur abgebrochen sind. Die kleine Lampe half, den optimalen Druck zu finden, wodurch die Haut geschont wurde. Gleichzeitig ließen sich feine Härchen durch das integrierte Licht noch besser erkennen. Um den Epilierer zu reinigen, muss man einfach die um den Epilierkopf liegende Kappe entfernen und mit Wasser ausspülen und etwas mit einem mitgelieferten Bürstchen nachhelfen.

Anzeige

Panasonic Epilierer ES-DEL8A

Nur knapp hinter der Bestnote findet sich der Epilierer von Panasonic. Er überzeugt durch ein wirklich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Er entfernt die Haare solide und ist der Favorit der StiWa-Probandinnen. Lediglich die Akkulaufleistung ist verbesserungsfähig, aber in Ordnung.

Den Panasonic Epilierer ES-DEL8A bekommst du mit Zubehörteilen bei Amazon für ca. 93 Euro.

Panasonic Epilierer ES-DEL8A

Panasonic Epilierer ES-DEL8A

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.04.2024 19:11 Uhr

Hier sind noch einmal die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • viel Zubehör
  • superflexibler Schwingkopf
  • 2-fach Epilierkopfsystem
  • 30 % breitere Epilierfläche als Vorgängermodelle
  • LED-Licht
  • geringe Akkuaufleistung

Braun Silk-épil 3 im Beauty Set

Kommen wir zum günstigsten Produkt unter den Testsiegern – dem Braun Silk-épil 3 im Beauty Set. Der Epilierer kann nicht mit dem Ergebnis der beiden anderen mithalten, aber liefert trotzdem ein wirksames bis befriedigendes Ergebnis. An den Beinen kann er mehr überzeugen, als an den Achseln und im Intimbereich. Die Handhabung ist einfach, weil das Gerät simpel konzipiert ist. Allerdings lässt sich der Epilierer nur trocken und mit Netzteil verwenden.

Anzeige

Den Braun Silk-épil 3 im Beauty Set gibt es bei Amazon für 45 Euro:

Braun Silk-épil 3 im Beauty Set

Braun Silk-épil 3 im Beauty Set

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.04.2024 19:43 Uhr

Hier sind noch einmal die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • günstig
  • epiliert Beine wirksam
  • nur trocken verwendbar
  • nur mit Netzkabel verwendbar

Welche Epilierer konnten nicht überzeugen?

Neben den Gewinnern im Epilier Test gibt es aber natürlich auch ein paar Verlierer, die nicht überzeugen konnten. Dazu gehört zum Beispiel der Philips Satinelle Prestige. Die Gesamtwertung von Stiftung Warentest: ausreichend (4,0). So war das Epilierergebnis nur befriedigend, was auch wir bestätigen können. Wir mussten öfter über die einzelnen Stellen fahren, bis alle Härchen erfasst wurden. Außerdem hatten wir das Gefühl, dass sehr kurze Härchen im nassen Zustand von den Keramikpinzetten aufgrund der abgerundeten Form des Epilierkopfes nicht so gut gegriffen werden konnten. Im trockenen Zustand ging es deutlich besser.

Haarentfernung: Das sind die verschiedenen Methoden
Haarentfernung: Das sind die verschiedenen Methoden Abonniere uns
auf YouTube

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Welcher Epilierer der richtige für dich ist, kommt natürlich voll und ganz auf deine persönlichen Bedürfnisse an. Möchtest du das Epilieren einfach mal testen? Dann reicht vielleicht zunächst ein günstiges Modell. Möchtest du das Gerät regelmäßig benutzen, hast aber Angst vor großen Schmerzen, dann ist ein Modell mit einer Wet&Dry-Funktion ratsam. Und natürlich kommt es darauf an, welche Körperstellen du behandeln möchtest. Hier musst du dann beim Kauf auf passende Aufsätze für zum Beispiel den Intimbereich achten.

Anzeige

Wie lang müssen die Haare sein?

Je nach Modell ist eine Länge von 0,5 bis 5 mm erforderlich. Und ganz ehrlich, das kann schon mal eine ziemliche Überwindung kosten, denn es dauern ca. eine Woche, bis die Haare so lang sind.

Unsere Erfahrungen: Tut das Epilieren weh?

Eines steht auf jeden Fall fest: Beim Gedanken an einen Epilierer haben wir uns vor diesem Test die schlimmsten Schmerzen ausgemalt. Tatsächlich kann man das Ziepen aber gut aushalten und muss sich nur bei empfindlicheren Stellen etwas überwinden. Um die Schmerzen ein wenig zu reduzieren, lohnt es sich, Wet&Dry-Epilierer in der Badewanne anzuwenden. Aber es gibt auch weitere Tricks:

Wie kann ich das Epilieren weniger schmerzhaft gestalten?

  • Haut spannen: Versuche die Hautpartie immer zwischen den Fingern zu spannen, also straff zu halten, so tut das Epilieren weniger weh.
  • Sorge dafür, dass der Raum, in dem du dich befindet, schön warm ist – so öffnen sich die Poren automatisch.
  • Achte auf eine ausreichende Haarlänge. So können die Pinzetten die Härchen am besten greifen und entfernen.
  • Epiliere deinen Körper immer abends, so kann sich deine Haut nachts erholen. Und benutze eine pflegende Lotion nach dem Epilieren.
  • Bleib am Ball: Mit jeder Anwendung wird es weniger schmerzhaft.

Wie lange bleiben die Beine glatt?

Was die Dauer der glatten Beine angeht: In der Werbung wird oft versprochen, dass die Haare bis zu vier Wochen verschwinden. Bei feiner, heller Beinbehaarung mag das auch stimmen. Unsere Beine waren bis zu einer Woche komplett haarfrei je nach Epilierer. Danach mussten wir hier und da ein wenig nacharbeiten. Je länger man epiliert, desto weniger wachsen die Haare aber gefühlt nach, mit der Zeit verlängert sich so wahrscheinlich die Spanne zwischen den Epilationen.

Autsch: Diese 7 Fehler solltest du bei der Haarentfernung vermeiden!

Autsch: Diese 7 Fehler solltest du bei der Haarentfernung vermeiden!
Bilderstrecke starten (8 Bilder)

Konnte dich der Test überzeugen, auch mal einen Epilierer auszuprobieren – oder bleibst du lieber beim Rasierer? Vielleicht haben dich aber auch andere Haarentfernungsmethoden überzeugt? Verrate es uns gerne in den Kommentaren.