Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Sexy Eyes

Das beste Augen-Make-up für jede Augenform

Das beste Augen-Make-up für jede Augenform

Du liebst Smokey-Eyes und Glitzer-Lidschatten? Oder haben es Dir eher helle, natürliche Töne angetan? Natürlich bestimmt unser Geschmack in erster Linie, wie wir unser Augen-Make-up gestalten. Doch auch die Form der Augen bestimmt, welches Make-up unsere Augen besonders vorteilhaft aussehen lässt.

Wir wollen, dass unsere Augen ausdrucksstark wirken und am besten noch offen und freundlich. Immer wieder lesen wir die Tipps und Trends in Beautymagazinen und auf Blogs, die uns dazu raten, unser Augen-Make-up auf eine bestimmte Weise zu gestalten. Doch vielen Frauen ist nicht bewusst, dass nicht jeder Trend vorteilhaft für ihre jeweilige Augenform ist. Wir haben ein paar grundlegende Guidelines für Augen-Make-up gesammelt, nach denen Du bestimmen kannst, welches Augen-Make-up Deine Augen am schönsten betont.

Welche Augenform hast Du und welches Augen-Make-up passt dazu?

Monolid

Lucy Liu
Lucy Liu

Ein Monolid ist sehr gerade und eine Lidfalte ist kaum oder gar nicht vorhanden. Dadurch kommt der Brauenknochen im Gesicht nur wenig zur Geltung. Was dafür aber umso schöner zur Geltung kommt: der Lidstrich. Frauen mit dieser Form lieben es, sich breite Lidstriche zu ziehen, die am äußeren Rand nach oben geschwungen sind. Dunkle Lidschattenfarben am Wimpernkranz, matte Farben auf der Mitte des Lids und glänzende Farben unter der Braue verleihen dem Auge mehr Dimension. Auch schön geschwungene Wimpern passen gut zu Frauen mit Monolidern. Hast Du also diese Augenform, sollte eine Wimpernzange in Deinem Beautytäschen auf keinen Fall fehlen.

 

Schlupflid

Blake Lively
Blake Lively

Augen-Make-up für Schlupflider kann – je nach Stärke der Ausprägung – etwas tricky sein. Denn beim Schlupflid hängt das unbewegliche über dem beweglichen Augenlid und lässt das Auge dadurch kleiner erscheinen. Der Trick, um das bewegliche Lid wieder aus der Versenkung hervorzuholen, liegt darin, es möglichst hell zu schminken. Vergrößere das weiße Deiner Augen, indem Du Deine Wasserlinie weiß schminkst. Higlighter im inneren Augenwinkel sowie unter der Augenbraue verstärken diesen Effekt. Beim Schattieren der Augen solltest Du immer erst ein paar Millimeter über der Lidfalte damit beginnen, dunklere Nuancen aufzutragen. Durch dieses Spiel von hellem und dunklem Augen-Make-up, wird das Schlupflid optisch nach hinten gerückt und der Fokus zurück auf das bewegliche Lid gelenkt.

Tiefliegende Augen

Julianne Moore
Julianne Moore

Julianne Moore, Katie Holmes und Keira Knightley sind nur einige der prominenten Schönheiten, die diese Augenform besitzen. Ob auch Du diese Augenform besitzt, erkennst Du daran, dass das Augenlid beim tiefliegenden Auge an der äußeren Seite des Auges etwas überhängt (quasi ein halbseitiges Schlupflid). Das passiert, weil das Auge weiter hinten in der Augenhöhle liegt. Es gilt also, das Augen-Make-up so zu gestalten, dass das Auge offener und wacher wirkt. Dabei hilft, wie beim Schlupflid, Highlighter im inneren Augenwinkel sowie unter der Augenbraue. Das bewegliche Oberlid sollte ebenfalls durch helles Make-up betont werden.

Hängende Augenwinkel

Anne Hathaway
Anne Hathaway

Ob Du hängende Augenwinkel hast, erkennst Du daran, dass der äußere Winkel Deines Auges tiefer liegt als der innere, was dazu führen kann, dass das Auge traurig wirkt. Um Den Blick wieder freundlicher zu schminken, sollte Dein Augen-Make-up am äußeren Augenrand über dem Augenwinkel enden. Cat Eyes mit schön nach oben geschwungenem Abschluss am äußeren Augenrand sind die optimalste Lösung für dieses „Problem“. Auch Smokey Eyes mit schräg nach oben auslaufenden Konturen gleichen die Schrägstellung des Auges optisch aus.

Kleine Augen

Jennifer Aniston
Jennifer Aniston

Kleine Augen sind sicherlich kein Schönheitsmanko. Oder hast Du ob der blendenden Schönheit von Jennifer Aniston schon mal gedacht: „Die hat aber kleine Augen!“ Trotzdem kannst Du mit Hilfe Deines Augen-Make-ups dafür sorgen, dass Du trotz kleiner Augen wach und frisch wirkst. Zupfe Deine Augenbrauen so, dass ihr Bogen schön ausgeprägt erscheint – das lässt den Blick wacher erscheinen. Ein Highlighter mit Glitzerpigmenten direkt unter dem Brauenbogen und im inneren Augenwinkel verstärkt diesen Eindruck nochmals. Abgesehen davon gilt die Daumenregel: Von innen nach außen dunkler werden. Kajalstift, Eyeliner und Co. solltest Du auf der Innenseite Deines Auges nur spärlich bis gar nicht (sprich: ganz dünne Linien) auftragen, am äußeren Rand darf er ruhig etwas kräftiger werden. Auch Deinen Lidschatten solltest Du nach dieser Regel sorgfältig schattieren.

Große Augen

Zooey Deschanel
Zooey Deschanel

Du hast große Augen? Glückwunsch, denn dann ist jeder Schminktrend der perfekte Trend für Deine Augenform! Ob Smokey Eyes, breiter Lidstrich oder Cat Eyes – Du darfst Dich in Sachen Augen-Make-up gerne austoben, denn Deine Augen wirken immer wach und nehmen einen prominenten Platz in Deinem Gesicht ein.

Mit dem richtigen Augen-Make-up kannst Du immer für einen umwerfenden Augenaufschlag sorgen – egal, welche Augenform Du hast!

Bildquelle: GettyImages/Angela Weiss, GettyImaegs/Sean Gallup, GettyImages/Kevin Winter, GettyImages/Dimitrios Kambouris

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich