Close up of woman applying deodorant on underarm
Diana Heuschkelam 25.05.2018

Mit Deos ist das so eine Sache: Einerseits benutzen wir sie im Sommer am liebsten täglich, damit wir weniger schwitzen, andererseits stehen viele Antitranspirante unter dem Verdacht, dass ihre Inhaltsstoffe unsere Gesundheit schädigen. Eine fruchtige Entdeckung der Beauty-Blogger-Szene könnte die Lösung für dieses Problem sein: Limetten!

Schon seit vielen Jahren stehen Deos mit Aluminium unter dem Verdacht, gefährliche Gesundheitsrisiken zu bergen. Eindeutig bewiesen werden konnte dies zwar bisher noch nicht, doch Antitranspirante werden immer wieder in Zusammenhang mit der Entstehung von Krankheiten wie Brustkrebs und Alzheimer gebracht. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte also nur Deodorants ohne Aluminiumsalze benutzen.

Limetten als Deo? Es soll wirklich funktionieren!

Einige Beauty-Blogger machen zurzeit auf eine schweißstoppende Alternative zu herkömmlichen Deos aufmerksam, die völlig natürlich ist und garantiert keine Aluminiumsalze enthält: Sie benutzen statt Deos einfach eine Limette! Ähm … was?!

So benutzt du eine Limette als Deo

YouTuberin Tiandra ist eine von vielen Beauty-Bloggerinnen, die von der Wirkung der Limetten absolut überzeugt ist. In ihrem Video beschreibt sie, dass sie dafür einfach nur eine Limette halbiert und sie dann unter die Arme reibt. Die Limettenhälfte könne man, so sagt sie, sogar bis zu eine Woche benutzen, wenn man sie im Kühlschrank aufbewahrt. Sieh dir hier ihren einwöchigen Selbstversuch mit der Südfrucht an:

Du kannst dich nicht mit dem Gedanken anfreunden, dir eine Limette unter die Achseln zu reiben? Dann kannst du dir mit diesem Rezept (das garantiert ohne Zitrusfrüchte auskommt!) ganz einfach dein eigenes Deo ohne Aluminium herstellen:

Wir empfehlen übrigens, den Limettensaft nicht unter frischrasierte Achseln zu reiben, da dies zu Hautirritationen führen kann. Kannst du dir vorstellen, das Limetten-Deo selbst auszuprobieren? Verrate es uns in den Kommentaren unter dem Artikel oder auf Facebook.

Bildquelle:

iStock/gpointstudio, iStock/SantaSv


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?