Zungenpiercing essen
Susanne Falleram 11.01.2017

Kaum vom Piercer zurück, schon meldet sich der Hunger? Das ist bei den meisten Piercings ja kein Problem, doch bei einem, das frisch in der Zunge steckt, muss man schon etwas aufpassen. Schließlich befindet sich im Mund nicht nur ein funkelnder Stecker, sondern auch eine frische Wunde. Was kann man also mit einem neuen Zungenpiercing essen, ohne die Heilung zu gefährden? Hier gibt’s die Antwort!

Endlich hast Du Dein lang ersehntes Zungenpiercing. Doch mit ihm auch eine geschwollene Zunge und Schmerzen. Spätestens dann, wenn der Magen anfängt zu knurren, wird das frische Zungenpiercing zum Problem: Nicht nur, dass das Essen mit der angeschwollenen Zunge schwer fällt, da wäre ja auch noch das frische Loch…

Essen nach Zungenpiercing

Der Hunger ist groß, doch was kann man bei einem frisch gestochenen Zungenpiercing essen?

Neues Zungenpiercing + Essen: Darum musst Du vorsichtig sein

Genau wie bei Tattoos „verletzt“ Du Deinen Körper mit Piercings. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Du die betroffene Stelle von Anfang an richtig pflegst. Dazu solltest Du sie möglichst wenig belasten und Reibung oder ähnliche Reizungen vermeiden. Im Falle eines Zungenpiercings betrifft das folglich auch die Nahrungsaufnahme. Das Essen zieht und zerrt im schlimmsten Fall am Piercing oder wickelt sich um es herum; zudem steckt es ja zum Teil voller Bakterien, die in den Stichkanal gelangen und Entzündungen verursachen können. Gerade im Mund kann das richtig unangenehm werden.

Doch muss man deswegen nach dem Piercen hungern, bis alles verheilt ist? Natürlich nicht. Einige Lebensmittel und Speisen kannst Du nämlich ohne Probleme essen.

Das kannst Du mit einem frischen Zungenpiercing essen

Wir haben ein paar Tipps für Dich, was Du in den ersten Tagen nach dem Stechen essen kannst:

  • Gemüsesuppen
  • Püriertes Gemüse (auch Kartoffelbrei, allerdings ohne Milch!)
  • Babynahrung bzw. Babybrei
  • Klein geschnittenes Brot oder Toast zu den Suppen, das Du gut seitlich kauen kannst (am besten vorher in der Flüssigkeit einweichen!)
  • Klein geschnittenes Obst und Gemüse (ohne zu viel Säure und Schärfe), zum Beispiel Bananen, süße Äpfel, Gurken, Paprika, Wassermelone…
  • Wurst
  • Nudeln (allerdings keine Spaghetti, die sich um das Zungenpiercing wickeln könnten!)
  • Wassereis

Generell empfehlen wir Dir übrigens diese Schonkost-Rezepte, die schnell zubereitet sind und Deinem Zungenpiercing nicht schaden.

Zungenpiercing was essen

Was Du beim Essen mit einem neuen Zungenpiercing beachten musst: Die Mahlzeit sollte gut kaubar sein und sich im Piercing nicht verheddern können.

Achtung! Folgende Speisen reizen Dein Zungenpiercing, weshalb Du sie erst mal nicht essen solltest:

  • Scharfe Mahlzeiten mit Gewürzen wie Pfeffer, Chili, Ingwer, Paprikapulver…
  • Milchprodukte jeglicher Art (Joghurt, Käse, Quark etc.)

Vor letzteren sei nochmal extra gewarnt, denn sie enthalten viele Bakterien, die eine Wunde im Mund schnell entzünden können. Deswegen warnen Zahnärzte ja zum Beispiel auch davor, Milchprodukte nach einer invasiven Behandlung im Mundraum zu essen. Das Risiko von Problemen mit der Wundheilung ist einfach zu groß.

Video: Geschichte des Piercings

Die meisten Piercings haben einen kulturellen Hintergrund und sind nicht nur willkürliche Trends. Ein wenig Kulturgeschichte gefällig?

Was essen nach dem Stechen eines Zungenpiercings? Das Fazit lautet: Möglichst weiche, wenn nicht sogar flüssige Speisen, die nicht zu stark gewürzt sind und keine Milchprodukte enthalten. Säuberst Du Deinen Mundraum nach dem Essen noch regelmäßig mit einer antibakteriellen Mundspülung, dürfte der problemlosen Heilung Deines Piercings nichts im Wege stehen. Das gilt übrigens auch für spezielle Body Modifications im Mundraum wie einer gespaltenen Zunge. Im Notfall hilft es auch immer, wenn Du Deinen Piercer nochmal um Rat fragst. Übrigens: Aufs Rauchen solltest Du nach dem Stechen wenigstens ein paar Stunden, wenn möglich länger verzichten.

Bildquellen: iStock/bekisha, iStock/amazingmikael, iStock/Aneta_Gu


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?