Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Krasse Konsequenzen

Schock für Mallorca-Urlauber: Jetzt kommt die verschärfte Maskenpflicht

Schock für Mallorca-Urlauber: Jetzt kommt die verschärfte Maskenpflicht

Nachdem letzte Woche die spanische Urlaubsregion Katalonien rund um Barcelona eine verschärfte Maskenpflicht eingeführt hatte, zieht nun ausgerechnet die liebste Urlaubsinsel der Deutschen nach: Auf Mallorca müssen Einheimische und Touristen nun fast überall Maske tragen. 

Die katalonische Regionalregierung beschloss am Mittwoch vergangener Woche, dass die Maskenpflicht in der Region ausgeweitet wird. Eine Maske muss nun nicht mehr nur dann, wenn die Abstandsregeln nicht durchgängig eingehalten werden können, getragen werden, sondern in nahezu jeder Situation. Selbst im Freien sollen Bürger und auch Touristen nun Mund und Nase bedecken. Mallorca und die restlichen Balearen orientieren sich nun an dieser Regelung und führen ein ähnliches Modell ein.

Gilt die Maskenpflicht auf Mallorca auch am Strand?

Schnell stellte sich da natürlich die Frage, ob Touristen auch beim Entspannen am Strand eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Darauf wollte die katalonische Gesundheitsministerin Alba Vergès in einer Pressekonferenz zunächst keine Antwort geben. Nachfragen von Journalisten überging sie. Erst am Abend folgte eine schriftliche Stellungnahme: Besucher von Stränden müssen keinen Mundschutz tragen, nur auf dem Weg zum Strand und wieder zurück ist dieser verpflichtend. Auch auf den Balearen wird die Regelung so gehandhabt. Pools, Strände und Restaurant-Tische sind von der Regelung ausgenommen. Sonst muss überall dort eine Maske getragen werden, wo man potenziell anderen Menschen begegnen könnte.

Ein Strandbesuch mit Maske wäre wohl für die meisten Touristen kaum eine Option und würde aus dem Traumurlaub schnell einen Albtraum machen. Allerdings stellen auch überfüllte Strände mittlerweile in vielen Regionen ein Problem dar. An der deutschen Ostseeküste mussten einige beliebte Strände deshalb bereits wieder schließen.

Ein spanischer Landkreis unter Quarantäne

Während die meisten Katalonier sich nur mit der verschärften Maskenpflicht abfinden müssen, gibt es für einen Landkreis noch schärfere Regeln. Seit vergangenem Samstag steht der stark betroffene Landkreis Segrià rund um die Großstadt Lleida wieder unter Quarantäne. Menschen dürfen nur in begründeten Ausnahmefällen aus- oder einreisen. Für Touristen dürfte diese Region aktuell also ohnehin nicht interessant sein.

Auf Mallorca und den restlichen Balearen gab es hingegen bisher insgesamt nur knapp über 2.200 Fällen. Die Regeln werden somit eher vorbeugend eingeführt, nachdem in den Partyhochburgen der Insel immer mehr ausufernde Partys gefeiert wurden, bei denen Urlauber weder Masken trugen, noch den Mindestabstand von 1,5 Metern einhielten. Wer sich nicht an die Regeln hält, soll mit hohen Bußgeldern rechnen müssen. Zunächst soll es jedoch eine Übergangsphase ohne strenge Ahndungen geben.

Corona-Symptome: Das sind die häufigsten Krankheitszeichen

Corona-Symptome: Das sind die häufigsten Krankheitszeichen
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

istock/ellobo1

Hat Dir "Schock für Mallorca-Urlauber: Jetzt kommt die verschärfte Maskenpflicht" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch