Trendiger Chic aus England

Brit Chic: Ein Klassiker wird aufgepeppt

Brit Chic: Ein Klassiker wird aufgepeppt
Gehören zum Brit Chic Look: Karos
Karos gehören zum Brit Chic Look einfach dazu!

Die Queen wäre bestimmt very amused, wenn sie diesen Herbst durch die Läden der einschlägigen Modeketten bummeln würde. Schließlich heißt einer der angesagtesten Trends jetzt Brit Chic! Wer dabei an biedere Langeweile denkt, liegt falsch, denn im neuen Brit Chic Look trifft trendiger London-Style auf elegante Country-Optik. Eine Kombination zum Verlieben!

Kleinkariert geht es beim neuen Brit Chic Look durchaus mal zu, aber für Langeweile ist kein Platz. Trendsetter kommen jetzt am neuen Herbsttrend nicht vorbei. Warme Erdtöne, Tartankaros, Lederstiefel und warme Röcke geben den Ton an und gehen eine unwiderstehliche Verbindung mit stylishen Trend-Teilen ein. Puffärmel, Schluppenblusen, Blazer und verspielte Volants dürfen ebenso wenig fehlen wie klassische Burberry-Muster, Trenchcoats und Reiterstiefel.

Napapijri-Interpretation des Brit Chic
Brit Chic in einer Interpretation von Napapijri

Brit Chic neu interpretiert

Mit den alten englischen Klassikern wie Tweed, Ellbogenpatches, Karos, Duddelcoats und Reiterhosen liegen modebewusste Frauen jetzt voll im Trend. Doch der Brit Chic Look 2011 baut nicht nur auf bewährte Classics, sondern auch auf frischen Wind. Mithilfe von lässigen Hemden im Holzfäller-Look, derben Boots, kurzen Röcken und coolen Lederjacken wird der englische Country Style jetzt neu interpretiert und city-tauglich. Schließlich bedeutet klassisch im Fall von Brit Chic keinesfalls langweilig!

Bildquelle unten: Napapijri

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich