styling-hilfe :

Der perfekte Zopf für jede Gesichtsform

Der perfekte Zopf für jede Gesichtsform

Lockerer Pferdeschwanz, edler Dutt oder strenger Zopf – es gibt unzählige Möglichkeiten, die Haare mit einer tollen Frisur in Szene zu setzten. Doch genau wie bei offenen Haaren schmeichelt nicht jede hochgesteckte Variante dem Gesicht der Trägerin. Deswegen verraten wir dir in diesem Guide, welcher Zopf besonders gut zu dir passt und welche Styles eher ungeeignet für deinen Typ sind.

Rundes Gesicht

Wer ein eher rundes Gesicht hat, der sollte seinen Zopf auf jeden Fall hoch tragen, um das Gesicht optisch zu strecken. Achte allerdings darauf, dass du deine Haare nicht zu streng bindest, da die weichen Züge sonst noch mehr betont werden. Sorge also dafür, dass dein Haar ein wenig mehr Volumen hat. Dazu kannst du es zum Beispiel mit einem Lockenstab oder Glätteisen wellen oder mit Volumenspray (bekommst du für ca. 17 Euro bei Amazon*) bearbeiten.

View this post on Instagram

The waves living their best pony life 🌊

A post shared by AMBER FILLERUP CLARK (@amberfillerup) on

Am besten lässt du vorne gleichzeitig ein paar Strähnen locker aus dem Zopf herausfallen. Falls du mal keine Lust auf einen kompletten Zopf hast, kein Problem! Auch ein stylisher Halfbun eignet sich perfekt mit deiner Gesichtsform.

Ovales Gesicht

Du hast ein ovales Gesicht? Na dann, herzlichen Glückwunsch. Frauen mit dieser Gesichtsform können sich glücklich schätzen: Ihnen steht einfach jeder Zopf!

View this post on Instagram

TONES// wearing my fave 22” @foxylocks wrap around pony in “iced latte”✨ Who wants a tutorial on this hairstyle? 😍 Use code “FOXYASH” at checkout!! #ad #foxylocks #clipinextensions #hairstylesforgirls #ponytailweave

A post shared by 𝐀𝐒𝐇𝐋𝐄𝐘 𝐖𝐀𝐆𝐍𝐄𝐑 (@ashleyswagnerxo) on

Egal, ob lockerer Dutt oder strenger, hoher Pferdeschwanz – mit einem ovalen Gesicht kannst du jeden Tag aufs Neue experimentieren.

Quadratisches Gesicht

Auch, wenn eine quadratische Gesichtsform oft sehr markant wirkt, so gibt es auch hier  viele Möglichkeiten, die Haare zusammenzustecken. Besonders schön wirkt eine lockere Banane mit gewellten oder auch glatten Strähnen, die leicht ins Gesicht fallen. Genauso gut bietet sich aber auch ein Seitenscheitel mit tief sitzendem Chignon an.

View this post on Instagram

#tb a quando figheggiavo con i capelli a banana . . . . . . . . #bananahair#hairstyle#loreal#capelliabanana#pertinatura#blonde#beblonde#bionda#blondegirl#fashion#hairmodel#bookinagency#bookin#posing#posepiercing#rosered#glitter#rossettoglitter

A post shared by Marta Spreafico - Yoga Girl (@marta_sprea) on

Das ist dir zu schlicht? Dann ist eine auffällige Beehive-Frisur vielleicht das richtige für dich? Wenn du übrigens nicht auf einen Pony verzichten möchtest, achte darauf, dass dieser nicht zu gerade geschnitten wird. Stufen und Bewegung sind genau das, was ein quadratisches Gesicht als Kontur braucht.

Herzförmige Gesicht

Während du mit einem runden Gesicht einen Mittelscheitel eher vermeiden solltest, kannst du ihn mit einem herzförmigen Gesicht auf jeden Fall tragen – so auch bei einem Zopf. Besonders cool ist dabei ein sehr hoher Dutt mit lockeren Partien vorne, sie lenken den Blick nämlich von der hohen Stirn ab.

View this post on Instagram

Chatting on my invisible phone...

A post shared by E M I L Y S H A K (@emilyshak) on

Oder aber du ziehst einen Mittelscheitel, lässt die Haare locker über den Ohren herlaufen und bindest sie entweder mittig oder im Nacken zu einem Knoten zusammen. Natürlich kannst du das Ganze auch mit einem Seitenscheitel machen. Genauso frei bist du, was den Pony angeht: Ein gerade Pony steht dir ebenso, wie ein seitlicher Pony.

Bildquelle:

SanneBerg/iStock

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich

* Werbung