Frisuren-Guide:

Der richtige Pony für deine Gesichtsform

Der richtige Pony für deine Gesichtsform

Ponys liegen nach wie vor im Trend. Allerdings kostet es einiges an Überwindung, den Schritt beim Friseur zu gehen – vor allem, wenn man gar nicht recht weiß, welcher Schnitt zu einem passt und man sich immer wieder fragt: Welcher Pony steht mir eigentlich? Wir zeigen dir, welcher Pony perfekt zu deiner Gesichtsform passt und von welchen Schnitten du die Finger lassen solltest. 

#1 Der richtige Pony für ein ovales Gesicht

Nicht nur, was den richtigen Zopf oder die perfekte Sonnenbrille angeht, gilt: Menschen mit ovalen Gesichtern haben Glück. Auch, was den Pony angeht, können sie so ziemlich alles tragen. Die in Fachkreisen als optimal geltende Gesichtsform kann je nach Schnitt aber natürlich unterschiedlich betont werden.

Besonders schön bietet sich der klassische, gerade geschnittene Pony an. Wenn du ein bisschen mehr Struktur haben willst, sehen auch leichte Stirnfransen, die bis zu den Augenbrauen gehen, toll aus.

#2 Der richtige Pony für ein rundes Gesicht

Dein Gesicht ist eher rundlich und du fragst dich: Welcher Pony steht mir? Dann haben wir die Antwort für dich. Damit ein rundes Gesicht nicht noch runder aussieht, sollte der Pony seitlich verlaufen. Er sollte dabei weich fallen und am besten relativ lang sein. So wird das Gesicht optisch gestreckt und die Wangenknochen gleichzeitig betont.

Ein absolutes No-Go für den Pony bei einem runden Gesicht sind hingegen Micro Bangs. Mit diesem Pony-Schnitt wirkt das Gesicht zusätzlich gestaucht und sieht breiter aus, als es ist.

#3 Der richtige Pony für ein langes Gesicht

Wenn du ein eher langes Gesicht hat, kannst du es mithilfe eines Ponys visuell verkürzen. Am besten funktioniert das mit einem voluminösen Pony auf Augenhöhe, der eine hohe Stirn ganz nebenbei verschwinden lässt.

Ansonsten kannst du aber auch seitliche Fransen gut tragen, die schräg über dem Gesicht verlaufen – sie betonen zusätzlich deine Augen- und Mundpartie und lenken so von der Länge deines Gesichts ab. Hingegen sind kurze Ponys eher keine Option für dich. Die lassen deine Gesichtsform noch länglicher wirken.

#4 Der richtige Pony für ein eckiges Gesicht

Um einem eckigen Gesicht ein wenig weichere Züge zu verleihen, ist ein Pony im A-Schnitt einfach perfekt, denn er rundet es visuell ab.

View this post on Instagram

Autumn delight 🧡✨🌰🍂

A post shared by Izzy 🌹 (@izzycarmeliarose) on

Dabei sollte der Schnitt aber in keinem Fall zu geometrisch sein, sondern fransig geschnitten werden. Das lässt kantige Gesichter deutlich weicher erscheinen.

#5 Der richtige Pony für ein herzförmiges Gesicht

Beim herzförmigen Gesicht kann der richtige Pony dafür sorgen, dass die Aufmerksamkeit von der Stirn auf das Kinn gelenkt wird.

Das funktioniert am besten mit einem leicht durchgestuften Pony in Halbmondform. Bei ihm sind die Seiten etwas länger als die Haarpartie in der Mitte. Oder du bist richtig mutig und lässt dir ein paar angesagte Baby Bangs verpassen.

12 Frisuren-Fehler, die dich älter wirken lassen

12 Frisuren-Fehler, die dich älter wirken lassen
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

KAL VISUALS/Unsplash; Instagram

Hat Dir "Der richtige Pony für deine Gesichtsform" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich