Lustige Bücher
Christina Tobiasam 20.02.2018

Es muss nicht immer der Krimi oder das Drama sein: Manchmal sind lustige Bücher genau das, was man gerade sucht. Besonders im Urlaub oder an einem faulen Sonntag darf es bei mir gerne mal eine Geschichte sein, die mich zum Lachen bringt. In dieser Liste findest du eine Auswahl humorvoller Romane und Sachbücher, die deine Lachmuskeln herausfordern werden.

11 lustige Romane, die dich zum Lachen bringen

#1 „Die Känguru-Chroniken“ von Marc-Uwe Kling*
Stell dir vor, gegenüber zieht ein schlagfertiges Känguru ein und stellt dein Leben auf den Kopf. So beginnen die Känguru-Chroniken von Marc-Uwe Kling. Das ganz besondere Duo, bestehend aus dem Autor selbst und seinem tierischen Gefährten, hat mich von der ersten Seite an sofort mit seinen ironischen Dialogen begeistert und mir die Erkenntnis gebracht, dass das Gegenteil von Schnapspralinen Teewurst ist. Ich kann alle drei Teile absolut empfehlen und möchte jedem die Hörbücher ans Herz legen, die Kling selbst liest und so den Charakteren noch mehr Persönlichkeit einhaucht!

lustige Bücher für Frauen

Mit “Die Känguru-Chroniken” trainierst du deine Lachmuskeln.

#2 „Bridget Jones: Schokolade zum Frühstück“ von Helen Fielding*
Bridget Jones ist schon fast ein Klassiker unter den Frauenromanen. Auch wenn ich die Verfilmungen rund um die chaotische Bridget liebe, finde ich die Bücher (ich habe Band 1 und 2 gelesen) noch ein bisschen besser. Ihre tollpatschige Art bringt mich immer wieder zum Lachen und erinnert mich daran, dass ich nicht alleine bin mit meinen Pleiten, Pech und Pannen.

#3 „Das Pubertier“ von Jan Weiler*
Wenn aus Kindern langsam Erwachsene werden, ist das oft für alle Beteiligten eine schwere Zeit. Jan Weiler berichtet in „Das Pubertier“ schonungslos ehrlich, aber auch mit einer kräftigen Prise Humor, von der Pubertät und den Konflikten, die Eltern und Teenager so austragen.

#4 „Sophia, der Tod und ich“ von Thees Uhlmann*
Thees Uhlmann macht eigentlich Musik. Sein Debüt als Autor gibt er mit „Sophia, der Tod und ich“, einer schwarzen Komödie rund um einen Roadtrip mit dem Sensenmann – und beweist: Er schreibt nicht nur tolle Songs, sondern kann auch lustige Romane produzieren. Ich habe das Werk als Hörbuch gehört und mochte auch besonders Uhlmanns norddeutschen Dialekt.

#5 „Wäre ich du, würde ich mich lieben“ von Horst Evers*
Horst Evers erzählt in verschiedenen Kurzgeschichten von allerhand Alltagsproblemen, die einen einfach nur zum Schmunzeln bringen. Mein Tipp: Da die einzelnen Geschichten recht kurz sind, eignet sich das Buch perfekt für die Bahnfahrt zur Arbeit und man kann direkt mit guter Laune in den Tag starten.

Lustige Romane

Horst Evers erzählt in “Wäre ich du, würde ich mich lieben” aus dem Alltag.

#6 „Mieses Karma“ von David Safier*
Plötzlich Prinzessin? Nein, Ameise! So geht es der Moderatorin Kim Lange, die so manches mieses Karma in ihrem Leben angesammelt hat, und nach ihrem Tod als Insekt wiedergeboren wird. Auf ihrem Weg zum besseren Karma versucht sie sich an allerhand guten Taten, um wieder in der tierischen Hierarchie aufsteigen zu können. Dabei kommt es zu allerhand amüsanten Begegnungen mit Buddha und Casanova höchstpersönlich!

#7 „Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich“ von Tommy Jaud*
Die meisten Ratgeber dienen der Selbstoptimierung und erzählen, wie man schöner, schlanker oder klüger wird. Sean Brummel (aka Tommy Jaud) macht mit all dem Schluss und erklärt, warum es besser ist, einfach mal ein bisschen Gelassenheit walten zu lassen. Auch wenn die Story manchmal etwas platt wirkte, mochte ich den Grundgedanken des lustigen Romans, der sich als Ratgeber tarnt, und musste an der einen oder anderen Stelle sehr lachen.

#8 „Das Rosie-Projekt“ von Graeme Simsion*
Diese Liebesgeschichte steckt voller Herz und Humor: Der Wissenschaftler Don Tillman startet das Ehefrau-Projekt und will mit einem ausgeklügelten Fragenkatalog die große Liebe finden. Als die quirlige Rosie in sein Leben tritt, die mit seiner Hilfe ihren biologischen Vater finden will, stellt Don fest, dass sich manchmal auch Gegensätze anziehen können.

#9 „Russendisko“ von Wladimir Kaminer*
In „Russendisko“ erzählt Wladimir Kaminer, wie er 1990 von Russland nach Deutschland kam. Seine Anekdoten sind in einzelne Kurzgeschichten aufgeteilt und zeigen mit viel Witz und Charme die verrückten Abenteuer, die man in Berlin so erleben kann.

Humorvolles Buch

“Russendisko” bietet lustige Anekdoten aus Wladimir Kaminers Leben.

#10 „Die Mütter-Mafia“ von Kerstin Gier*
Die zweifache Mutter Constanze wird von ihrem Mann verlassen und muss ihr Leben von Grund auf neu ordnen. Dabei muss sie sich gegen Vorzeige-Muttis beweisen und tappt in so manches Fettnäpfchen. Gemeinsam mit ihrer eigenen Mütter-Mafia schafft sie es aber, sich gegen alle Besserwisser durchzusetzen. Nicht nur Mamis werden bei diesem Roman schmunzeln müssen.

#11 „Macho Man“ von Moritz Netenjakob*
Frauenversteher oder Macho: Wer kommt bei Frauen besser an? Das fragt sich der 30-jährige Daniel, als er sich in die Türkin Aylin verliebt und ihre Großfamilie kennenlernt. „Macho Man“ erzählt die Geschichte eines waschechten Kultur-Clashs voller Gags und Herz.

Welche Bücher liest eigentlich unsere Redaktion gerne? Erfahre es hier in unserer Bildergalerie:

32 Bücher, die man gelesen haben muss

4 witzige Sachbücher

#12. „Der weiße Neger Wumbaba“ von Axel Hacke*
Beim Autofahren singe ich immer die Songs aus dem Radio mit. Manchmal neige ich dabei auch dazu, meinen ganz eigenen Text dazu zu erfinden. Zum Glück bin ich damit nicht allein und so entstand „Der weiße Neger Wumbaba“ von Axel Hacke, der allerhand lustige „Verhörer“ aus Popmusik, Kirchenliedern und Co. gesammelt hat. So wäre „der weiße Neger Wumbaba“ eigentlich „der weiße Nebel wunderbar“ gewesen.

#13 „Was wir tun, wenn der Aufzug nicht kommt“ von Katja Berlin und Peter Grünlich*
Wir verhalten uns alle manchmal komisch – und „Was wir tun, wenn der Aufzug nicht kommt“ hat diese manchmal ziemlich witzigen menschlichen Reaktionen in nicht ganz ernstzunehmende Statistiken gepackt. Kurzweilig und urkomisch!

Lustiges Sachbuch

“Was wir tun, wenn der Aufzug nicht kommt” umfasst viele lustige Statistiken.

#14 „Streiflichter aus Amerika: Die USA für Anfänger und Fortgeschrittene“ von Bill Bryson*
Ich selbst greife am liebsten im Urlaub zu einem kurzweiligen Buch, das mich zum Lachen bringt. Wenn eine Reise in die USA bei dir ansteht, empfehle ich dir, diesen etwas anderen Reiseführer ins Handgepäck zu stecken. Der Autor Bill Bryson berichtet darin von seinen skurrilen Beobachtungen des amerikanischen Alltags, die er macht, als er nach 20 Jahren in England wieder in sein Heimatland zurückkehrt.

#15 „Happy Aua“ von Bastian Sick*
Hand aufs Herz: Lachst du auch manchmal über Rechtschreibfehler auf Speisekarten oder Informationstafeln? Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich mich häufiger über unfreiwillig komische Tippfehler amüsiere. Bastian Sick liefert einige lustige Beispiele, die mich zum Schmunzeln gebracht haben.

Und, welche lustigen Bücher haben dir besonders gefallen? Hast du noch einen Tipp, der dir in der Liste fehlt? Dann lass es uns gerne in den Kommentaren wissen.

Bildquelle:

iStock/Getty Images Plus/evgenyatamanenko, Ullstein Verlag, Rowolth Verlag, Goldmann Verlag, Heyne Verlag
*Partner-Links


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Herzmarie am 29.07.2018 um 23:27 Uhr

    Tolle Liste. Danke. Da fehlt aber "Das liegt am Wetter" von Jo Berger

    Antworten
    • Christina Tobias am 30.07.2018 um 08:45 Uhr

      Hallo Herzmarie, danke für deinen Buchtipp. Ich schaue ihn mir gerne mal an. 🙂 Liebe Grüße, Christina