Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Fit & gesund
  4. Gesundheit
  5. Rückruf bei dm: Smoothie enthält fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Achtung!

Rückruf bei dm: Smoothie enthält fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Wie auch bei anderen Drogerien und Supermärkten kann es bei dm passieren, dass gewisse Produkte nicht den normalen Qualitätsstandards entsprechen und es zum Beispiel Fehler bei der Produktion gab, wodurch es zu einem Rückruf kommt. Aktuelle dm-Rückrufe findest du hier in der Übersicht!

09.08.2022: dm ruft Smoothies zurück!

Vor allem Allergiker sollten gerade extrem vorsichtig sein. Denn der Drogerie-Riese dm ruft aktuell eine bestimmte Smoothie-Sorte wegen falscher Inhaltsstoffe zurück, wie produktwarnung.de berichtet. Das Unternehmen teilte mit, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich fälschlicherweise Nüsse, Sesam und andere Schalenfrüchte in dem Drink befinden können. Diese sind dementsprechend nicht auf der Allergenkennzeichnung enthalten! Vor allem für Personen, die allergisch auf diese Inhaltsstoffe reagieren, kann der Verzehr gefährlich werden. Betroffen von dem Rückruf ist der „dmBio Smoothie mit Protein, 250 ml”. Das Unternehmen ruft alle Smoothies – unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum – zurück.

Allergiker*innen sollten vom Verzehr dringend absehen und das Produkt – egal, ob geöffnet oder ungeöffnet – in einer Filiale zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kassenbon erstattet. Für Kunden und Kundinnen ohne Allergie ist der Verzehr ungefährlich.

Du hast eine vom Rückruf betroffene Packung zu Hause und weißt jetzt nicht genau, was zu tun ist?! Im Video erklären wir dir alles:

Von Rückrufaktion betroffen? Das solltet ihr jetzt unbedingt tun Abonniere uns
auf YouTube

+++ dm-Rückrufe aus der Vergangenheit +++

20. Juli 2022: Rückruf von babylove-Schnullerketten

Bei dm werden aktuell Schnullerketten der Marke babylove zurückgerufen, da sie gesundheitsgefährdend für Babys und Kleinkinder sein können. Der Grund: In einigen Fällen haben sich verschluckbare Kleinteile vom Befestigungsclip abgelöst. Vom Rückruf betroffen sind die Chargennummern PO 5460, PO 5537 und PO 5538, die auf der Rückseite des Befestigungshakens zu finden sind. So sieht das Produkt aus:

Verbraucher*innen, die eine Schnullerkette mit der betroffenen Chargennummer gekauft haben, sollten sie dringend im jeweiligen dm-Markt zurückgeben. Auch ohne Vorlage des Kassenbelegs wird der Kaufpreis erstattet.

22. März 2022: Rückruf von Schoko-Eiern aufgrund falschen Inhalts

Aktuell ruft die Drogeriekette seine „dmBio Marzipan Schoko Eier, 125g“ (ohne bestimmtes MHD oder Chargennummer) zurück. Gerade Allergiker sollten hier wirklich vorsichtig sein und die Rückrufaktion beherzigen. Der Grund ist, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass in einzelnen Packungen der Eier auch Nougateier enthalten sind, also ein Mix mit dem eigentlichen Produkt stattgefunden hat. Dadurch ist die Allergenkennzeichnung auf der Verpackung nicht korrekt. Enthalten sein können laut Pressemitteilung durch die Nougateier Haselnüsse, Milcherzeugnisse und Soja, was so nicht explizit deklariert ist.

dm Marzipan schoko Eier

Wer auf diese Inhaltsstoffe allergisch ist bzw. sie nicht gut verträgt, der sollte die Packungen am besten direkt in seiner dm-Filiale zurückgeben. Auch angebrochene Packungen werden zurückgenommen. Eine Vorlage des Kassenbons ist nicht notwendig, du erhältst auch so dein Geld zurück. Wenn du auf die Inhaltsstoffe nicht reagierst und Nougat magst, dann musst du sie auch nicht zurückbringen, der Verzehr an sich ist dann unbedenklich. Die Entscheidung liegt hier aber völlig bei dir!

08. Februar 2022: Verzehr des dm-Produktes kann Kopfschmerzen und Erbrechen auslösen

Aktuell ruft die Drogeriemarktkette dm die „dmBio Mandeln 200g“ zurück, weil nach Angaben des Unternehmens nicht ausgeschlossen werden kann, dass in dem Bio-Produkt vermehrt Bittermandeln enthalten sind. Dadurch kann es zu einer großen Gesundheitsgefahr beim Verzehr kommen.

Doch was ist das Problem der Bittermandeln? Beim Verzehr der unangenehmen, deutlich wahrnehmbar bitter schmeckenden Mandeln, wird während der Verdauung Blausäure freigesetzt. Diese kann zu Vergiftungserscheinungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen führen, welche sich zeitnah nach dem Verzehr zeigen würden.

Betroffen sind ausschließlich die Mandeln mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 29.08.2022 und 30.08.2022. Die Angabe ist auf der Seite der Verpackung zu finden. Das Produkt soll nicht mehr weiterverwendet werden und am besten in eine dm-Filiale (ungeöffnet oder geöffnet) zurückgebracht werden. Dort gibt es dann den Kaufpreis erstattet - auch ohne Kassenbon.

17. November 2021: Rückruf von beliebtem Balea-Produkt

Wie jetzt in einer Pressemitteilung verkündet, ruft dm vorsorglich alle (!) „Balea Wasserspray Aqua“-Produkte zurück, unabhängig von der Größe (sowohl die 150-ml- als auch die 75-ml-Variante sind betroffen), der Chargennummer sowie des Mindesthaltbarkeitsdatums. Der Grund: Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Sprays mikrobiologisch belastet sind.

Balea Wasser Spray

Im Rahmen von Eigenkontrollen wurden die Bakterien Burkholderia cenocepacia sowie Ralstonia pickettii nachgewiesen, die bei immungeschwächten oder empfindlichen Personen zu einer Infektion führen können. Ansonsten sei das Risiko einer Erkrankung allerdings gering, weshalb der Rückruf dem „vorbeugenden Verbraucherschutz” diene. Das Produkt soll nicht mehr weiterverwendet werden und am besten in eine dm-Filiale (ungeöffnet oder geöffnet) zurückgebracht werden. Dort gibt es dann den Kaufpreis erstattet.

23. September 2021: dm ruft gemahlene Mandeln und Mandelmehl zurück

Achtung, Gefahr! dm ruft offiziell seine gemahlenen Mandeln zurück sowie ein Mandelmehl der Marke Morgenland. Beide Produkte werden von EgeSun GmbH hergestellt. Die Produkte könnten von gefährlichen Aflatoxinen befallen sein, die bei Aufnahme in den Körper bei hoher Dosierung Nieren und Leben sowie ungeborene Babys schädigen können. Es sind allerdings nur einzelne Chargen betroffen.

Folgende Chargen sind betroffen und sollen auf keinen Fall verzehrt werden:

  • dmBio gemahlene Mandeln
    Inhalt: 200g
    GTINNummer: 4058172859793
    Charge L212091
    MHD 29.04.2022
  • MorgenLand Mandelmehl
    Inhalt: 300g
    GTINNummer: 4044019390666
    Charge L212238
    MHD 13.05.2022

Vor einem Verzehr wird unbedingt gewarnt, so der Hersteller EgeSun GmbH: „Vom Verzehr wird daher dringend abgeraten, da Aflatoxine ein gesundheitliches Risiko für den Verbraucher darstellen.“ Kund*innen, die die betroffenen Produkte erworben haben, können diese auch ohne Kassenbon in einer Filiale zurückgeben und erhalten das Geld zurück.

18. Dezember 2020: dm ruft Lebkuchen zurück

Achtung, nicht weiter essen! dm ruft offiziell sein Weihnachtsgebäck „dmBio Vegane Elisen Lebkuchen, 275 g“ zurück. Der Grund: In den Lebkuchen könnten sich Kunststoffteile eines Teigschabers befinden. Aber aufgepasst, es sind nur bestimmte Chargen betroffen.

dm Lebkuchen Rückruf

Zurückgerufen werden die Elisen-Lebkuchen mit den Losnummern L775 oder L7758 sowie dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.04.2021. Beide Angaben findest du auf dem Verschlussclip der Verpackung. dm empfiehlt, die vom Rückruf betroffenen Lebkuchen nicht weiter zu verzehren und sie stattdessen in einen dm-Markt zurückzubringen. Auch bei einer angebrochenen Packung wird dir hier der Kaufpreis zurückerstattet. Alle Infos zum Rückruf findest du auch nochmal direkt auf dm.de.

27. Januar 2020: Baby-Pflegelotion wird zurückgerufen

Mamas aufgepasst! Der Drogeriemarkt dm hat einen Produktrückruf bekanntgegeben. Eine besonders beliebte Baby-Pflegelotion enthält vereinzelt Hefen und kann bei empfindlicher Babyhaut zu Entzündungen führen.

Bei dem Rückruf handelt es sich um die „alverde Baby Pflegelotion Bio-Sheabutter Bio-Kamille“, in der in einigen Flaschen verschiedene Hefen gefunden wurden.

Hefen oder Hefepilze sind einzellige Pilze, die sich durch Sprossung oder Teilung (Spaltung) vermehren. In Ausnahmefällen kann Hefe Kopfschmerzen erzeugen und zu hellroten, entzündlichen Pusteln, die zu großen, nässenden Herden anwachsen können, führen.

„Das Risiko einer gesundheitlichen Auswirkung ist sehr gering, bei empfindlichen Verbrauchern kann die Verwendung des Produktes jedoch Entzündungen begünstigen“, teilte der Drogeriemarkt mit. Bereits gekaufte Lotionen können, unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum, zu dm zurückgebracht werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

14 geniale dm-Produkte, die du im Winter unbedingt brauchst!

14 geniale dm-Produkte, die du im Winter unbedingt brauchst!
BILDERSTRECKE STARTEN (15 BILDER)
Bildquelle: Imago Images/STPP

Hat dir "Rückruf bei dm: Smoothie enthält fehlerhafte Allergenkennzeichnung" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: