Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Nägel & Faden

DIY-Trend String Art: So machst du die coole Wanddeko selbst

DIY-Trend String Art: So machst du die coole Wanddeko selbst

Wer eine Schwäche für schönes Interieur hat und noch dazu Lust auf DIY-Sessions hat, dürfte um diesen DIY-Trend nicht herumkommen: String Art. Die coolen Bilder mit Nägeln und Faden lassen sich ganz individuell gestalten und sehen als Wand-Deko oder originelles Geschenk einfach nur toll aus! Wir zeigen dir, wie du ganz einfach dein eigenes String Art-Bild herstellen kannst!

String Art: Wir machen jetzt Nägel mit Fäden!

So aufwendig die coolen String Art-Bilder auch aussehen mögen, eigentlich ist das Ganze ziemlich simpel. Denn alles, was du dazu brauchst sind Nägel und Fäden. String Art-Bilder sehen zum Beispiel wunderschön an Wänden aus, aber auch kleine aufstellbare Deko kannst du ziemlich einfach mit der Bindetechnik herstellen.

Das Besondere an String Art ist, dass die Technik zwar immer die gleiche ist, welchen Stil und welches Motiv du am liebsten in deiner DIY-Session umsetzen möchtest, bleibt aber ganz allein dir überlassen. Ob bunte Blumen oder ganz cleane, geometrische Formen – je nach Wohnung und Anlass kannst du ein ganz individuelles String Art-Bild herstellen.

So kannst du String Art für deine Wohnung selber machen

Um ein String Art-Bild selber zu machen, brauchst du nicht viel. Wenn du eine eigene Idee für ein Motiv und dessen Farben hast, kannst du dir die jeweiligen Utensilien ganz einfach selbst zusammensuchen. Wenn du aber Lust auf ein Motiv wie Ananas, Flamingo oder Herz hast, kannst du dir auch einfach ein String Art-Set für zuhause bestellen.

 Design Set / STRING ART KIT zum selber machen

Design Set / STRING ART KIT zum selber machen

Wenn du es selbst machen möchtest, benötigst du:

  • eine Holzplatte als Bildhintergrund (Größe deiner Wahl)
  • Sprühlack 
  • kleine Nägel (in Gold, Schwarz, Metall)
  • Fäden in den Farben deiner Wahl
  • kleiner Hammer
Stickgarn Multifarben (50 Farben)

Stickgarn Multifarben (50 Farben)

So funktioniert’s:

Schritt 1

Wenn du deinen Hintergrund nicht in der rustikalen Holzoptik lassen möchtest, kannst du die Platte mit einer Farbe deiner Wahl ansprühen und dann erst mal komplett trocknen lassen. Wenn du auch die Nägel in der Farbe der Platte besprühen möchtest, musst du erst mal Schritt 2 und Schritt 3 durchführen und erst dann alles ansprühen.

Schritt 2

Zeichne das Motiv deiner Wahl am besten auf ein Blatt Papier mit einigen dickeren Punkten auf den wichtigen Linien, so wie bei „Malen nach Zahlen“. Du kannst dir aber auch eine bereits fertige Schablone ausdrucken. Achtung: Die Schablone wird wahrscheinlich kaputt gehen, wenn du sie mehrfach verwenden möchtest, solltest du sie dir vorher kopieren.

Schritt 3:

Platziere das Schablonenblatt auf deiner Holzplatte. Nun kannst du ganz vorsichtig die zuvor markierten Punkte mit kleinen Nägeln fixieren. Achte darauf, dass die Nägel ungefähr gleich tief im Holz sitzen. Wenn alle Punkte ein Nägelchen haben, kannst du die Schablone vom Holz entfernen.

BUCH String Art: Fadengrafik mit Nagel & Faden

BUCH String Art: Fadengrafik mit Nagel & Faden

Schritt 4:

Jetzt beginnt die eigentliche String Art! Denn nun kannst du ganz nach deinem Geschmack die Punkte mithilfe von Fäden miteinander verbinden. Starte einfach, indem du das Ende des Fadens an einem Nagel festknotest, von da aus kannst du ihn dann zum nächsten Nagel spannen und ihn umwickeln. Es ist ratsam, weniger, aber dafür längere Fäden zu verwenden, sodass du am Ende nicht zu viele kleine Knötchen hast. Denn wenn du fertig mit einer Farbe bist, kannst du mit einem Mini-Knoten das Fadenende am jeweiligen Nagel befestigen. Das Ganze kannst du solange wiederholen, bis du voll und ganz zufrieden bist mit deinem String Art-Projekt !

Hast du Lust auf noch mehr DIY-Trends?

7 coole & super einfache DIY-Ideen für zuhause

7 coole & super einfache DIY-Ideen für zuhause
BILDERSTRECKE STARTEN (8 BILDER)

Als Aufsteller auf der Kommode oder als Bild an der Wand: String Art ist auf jeden Fall ein Hingucker. Absolut individuell und auch einfach mal was anderes. Hast du den DIY-Trend schon selbst ausprobiert? Verrate es uns gerne in den Kommentaren! 

Bildquelle:

Stocksy/Jovo Jovanovic

Hat Dir "DIY-Trend String Art: So machst du die coole Wanddeko selbst" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich