Cory Monteith: Erster Auftritt nach dem Entzug

Nach seinem Aufenthalt in einer kanadischen Entzugsklinik ist „Glee“-Star Cory Monteith das erste Mal in der Öffentlichkeit aufgetreten. Mit Freundin Lea Michele präsentierte sich der 31-Jährige glücklich und ausgeglichen!

Es war wohl unter anderem die Unterstützung von Freundin Lea Michele, die Cory Monteith während der harten Zeit seines Entzugs half. Mit ihr zeigte sich der „Glee“-Star glücklicher denn je bei dem alljährlichen „Chrysalis Butterfly Ball“. Dies war sein erster öffentlicher Auftritt, nachdem Cory Monteith Ende März angekündigt hatte, er wolle sich in Entzug begeben.

Cory Monteith ist zurück

Cory Monteith und Lea Michelle bei seinem ersten Auftritt nach dem Entzug!

Seine Fans, die sich nach dieser Schreckensnachricht Sorgen gemacht haben, konnten am Samstag endlich wieder aufatmen: Cory Monteith war wieder da! Er strahlte regelrecht, als er den roten Teppich des „Chrysalis Butterfly Balls“ betrat. Seine Freundin, Lea Michelle, die er bei den Dreharbeiten der Erfolgsserie „Glee“ kennen gelernt hatte, wich Cory Monteith nicht von der Seite.

Cory Monteith freut sich, wieder zurück zu sein

Auch während der letzten Monate war die Schauspielerin eine riesige Hilfe für Cory Monteith gewesen – sie war für ihn da, als er seinen zweiten Entzug anfing. Nach Angaben von „Gala.de“ hat der 31-Jährige seinen Klinikaufenthalt schon Ende April beendet. Gut, für Lea Michele: Nach Information eines Insiders des Magazins „hollywoodlife.com“ wolle sie, dass es Cory Monteith wieder gut gehe – „Nicht für ihn, sondern auch für sich, denn sie möchte schwanger werden ,“ verriet die Quelle.

Diesen Zukunftsplanungen dürfte jetzt nichts mehr im Wege stehen, wenn Cory Monteith es dieses Mal wirklich schafft, clean zu bleiben. Mit der Unterstützing seiner Freundin wird er es hoffentlich in Zukunft schaffen!

Bildquelle: Frederick M. Brown/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?