Jonathan Rhys Meyers in Klinik

Wie schlimm steht es um den Schauspieler Jonathan Rhys Meyers tatsächlich? Immer wieder machte der Filmstar einen Entzug, nun soll er angeblich versucht haben, sich umzubringen.

Jonathan Rhys Meyers soll einen Selbstmordversuch unternommen haben

Wie schlecht geht es Jonathan Rhys Meyers?

Jüngste Berichte der britischen “Sun” geben Grund zur Besorgnis, denn Jonathan Rhys Meyers soll wegen dem angeblichen Versuch eines Selbstmordes vergangene Woche in ein Londoner Krankenhaus eingeliefert worden sein. Der 33-jährige Star aus “Die Tudors” kämpfte in den letzten Jahren mit seiner Alkoholsucht und suchte häufiger eine Entzugsklinik auf. Bisher ohne Erfolg.

Nun fanden ihn Sanitäter auf dem Fußboden in seiner Wohnung, angeblich hatte Jonathan Rhys Meyers eine hohe Dosis Tabletten geschluckt. Dennoch soll der Schauspieler die Hilfe der Ärzte abgelehnt haben, woraufhin die Polizei alarmiert wurde. “Wir können bestätigen, dass wir von der Londoner Ambulance zu einer Adresse in der NW8 gerufen wurden, da ein Mann Hilfe ablehnte. Die Polizei traf ein und der Mann wurde mit der Ambulance in das Londoner Zentralkrankenhaus gebracht. Dort endete der Einsatz”, berichtet ein Sprecher von Scottland Yard.

Ob es sich bei dem Mann tatsächlich um Jonathan Rhys Meyers handelte, ist unbestätigt. Angeblich soll der Schauspieler die Klinik bereits einen Tag später wieder verlassen haben.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?