Olivia Wilde: ALS-Challenge mit Muttermilch?

Die Ice Bucket Challenge zieht sich als Megahype durchs Internet. Auch Olivia Wilde ließ sich jetzt von dem witzigen Einfall anstecken. Doch anders als die meisten Stars, begnügte sich die hübsche Schauspielerin nicht mit eiskaltem Wasser – die 30-Jährige griff nach eigenen Aussagen zu einem Eimer voll Muttermilch. Die Fangemeinde ist irritiert.

Die Ice Bucket Challenge ist in den letzten Wochen wohl an kaum jemandem vorbeigegangen. Unzählige Promis stellten sich bisher der Herausforderung, die Herausforderung auf ihre ganz persönliche Art zu interpretieren. Zu diesen gehört jetzt auch Olivia Wilde.

Olivia Wilde bei einer Filmpremiere

Olivia Wilde ließ sich eine Ice Bucket Challenge der etwas anderen Art einfallen

Die hübsche Schauspielerin stellte ein Video auf YouTube ein, dass sie bei einer Ice Bucket Challenge der etwas anderen Art zeigt. Während die meisten Promis mit der Masse mitzogen und sich eiskaltes Wasser über den Kopf schütteten, zeigte sich Olivia Wilde etwas kreativer. So behauptet die 30-Jährige in dem Clip, dass sie sich mit Muttermilch übergießt: „Ich hoffe, es ist okay. Ich konnte gerade kein Wasser finden und deshalb nehme ich einfach Muttermilch. Ich habe die ganze Nacht dafür gebraucht“, witzelt Olivia Wilde über ihre Aktion. Die Fans reagierten bislang zweigeteilt auf die Neuinterpretation der ALS-Challenge.

Olivia Wilde sorgt für Diskussionen

Mit ihrer Aktion spaltete Olivia Wilde ihr Fanlager. Während die einen den Einfall witzig fanden, bemängelten die anderen die Idee als geschmacklos. Manche versuchten auch, anderen Fans zu erklären, dass es sich nicht wirklich um Muttermilch handelt und Olivia Wilde einfach nur darauf anspielen wollte, dass sie vor kurzem Mutter geworden sei und noch immer stille. Auch wenn die Gemüter gespalten sind: Olivia Wilde hatte sichtlich Vergnügen und genoss die spaßige Aktion.

Olivia Wilde schockt mit ihrer Interpretation der Ice Bucket Challenge so manchen Fan. Dabei ist eigentlich alles halb so wild. Dass es sich mit der „Muttermilch“ lediglich um einen Scherz handelt, dürfte allen klar sein. Und im Grunde geht es ja sowieso um die gute Sache: eine Spende an die ALS-Stiftung!

Bildquelle: Joe Klamar/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • bienelala am 25.08.2014 um 11:43 Uhr

    Das Video von Olivia Wilde ist voll lustig! Wer das nicht versteht, ist selbst schuld!

    Antworten