Pete Doherty: Weihnachten mit den Kindern?

Pete Doherty ist wohl kaum der Inbegriff eines treusorgenden Vaters. Vielmehr macht der Rüpelrocker immer wieder Schlagzeilen mit Drogen- und Alkoholexzessen. Für Weihnachten habe Pete Doherty aber ganz bodenständige Wünsche, verrät er in einem Interview.

Pete Doherty wünscht sich nichts sehnlicher, als das Weihnachtsfest mit seinen zwei Kindern zu verbringen. Den wenigstens dürfte bis dato bewusst gewesen sein, dass der Skandalmusiker überhaupt Kinder hat.

Pete Doherty möchte Weihnachten mit seinen Kindern verbringen.

Pete Doherty ist für eine Drogenexzesse bekannt.

In der Tat scheint es, als sei Pete Doherty nicht der beste Vater. Immerhin hat er seine elf Monate alte Tochter (aus einer Liaison mit dem Model Lindi Hingston) erst ein einziges Mal gesehen. Ob er seinem neunjährigen Sohn, den er mit der Sängerin Lisa Moorish hat, eine konstante Begleitperson ist, darüber ist nichts Genaues bekannt. Dennoch habe Pete Doherty, laut „Contactmusic“, konkrete Wünsche für das Weihnachtsfest: „Ich hoffe, dass ich meinen kleinen Jungen und mein kleines Mädchen sehen werde“, sagte er dem britischen Magazin.

Pete Doherty: Weihnachten doch alleine?

Ob die Mütter der beiden Kinder von Skandalrocker Pete Doherty ihm den Wunsch erfüllen werden, ist hingegen ungewiss. Schließlich gab der Rocker kürzlich zu, immer noch drogenabhängig zu sein. „Ich habe mir noch kein Datum gesetzt, wann ich wirklich damit aufhöre“, sagte er im Interview mit dem Magazin „Contactmusic”. Pete Doherty ist sich aber immerhin darüber im Klaren, dass er früher oder später aufhören muss: „Ich weiß aber, jetzt zum ersten Mal in meinem Leben, dass es irgendwann einen Punkt geben muss, an dem ich wirklich clean werde. Es ist der einzige Weg, weiterzukommen“, beteuerte der 33-Jährige im Interview.

Pete Doherty scheint einsichtig zu sein, dass er sich für seine Kinder ändern muss. Wir wünschen ihm, dass er möglichst schnell von den Drogen weg kommt, um seine Kinder aufwachsen sehen zu können.

Bildquelle: gettyimages / Ian Gavan


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Stylish_Pussy am 26.12.2012 um 23:06 Uhr

    Er sieht ganz schön kaputt aus, für 33 Jahre. :S

    Antworten