Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Home & Living
  4. Stylishe Idee: Der DIY-Bücherschrank aus diesem Ikea-Hack ist Blickfang

Möbel-DIY

Stylishe Idee: Der DIY-Bücherschrank aus diesem Ikea-Hack ist Blickfang

© IMAGO / Zoonar.com / Stefan Sutka

Du brauchst mehr Platz für deinen Lesestoff? Mit diesem Ikea-Hack zauberst du aus nur zwei Küchenartikeln einen individuellen Bücherschrank.

Der Möbelriese Ikea steht für Stauraum und eine durchdachte Produktvielfalt. Umso bemerkenswerter ist es, dass die DIY-Community in den Social Media immer wieder mit kreativen Ikea-Hacks überrascht. Oft bekommen die Produkte dadurch eine völlig neue Funktion und sind noch praktischer als vorher. So ist es auch mit dem MAGASIN Brotkasten, aus dem eine Userin ganz einfach einen Bücherschrank gemacht hat. So entsteht Stauraum auf kleinstem Raum und im individuellen Stil. Wir zeigen dir, wie das DIY funktioniert!

Du möchtest nicht nur einen neuen Bücherschrank, sondern direkt ein neues Raumkonzept? Im Video findest du Inspiration für dein Room-Makeover!

Anzeige
Wohnzimmer gemütlich einrichten: 5 beste Tipps
Wohnzimmer gemütlich einrichten: 5 beste Tipps Abonniere uns
auf YouTube

Wie funktioniert der Ikea-Hack?

Die kreative TikTokerin @lait.de.miel8 sorgt mit ihrem kleinen Schrank aus MAGASIN Brotkästen im Netz für Aufsehen. Die Idee hinter ihrem Design ist es, zwei Brotkästen nebeneinander hochkant aufzustellen, sodass aus den eigentlichen Klappen ganz einfach Schranktüren werden. Das halbrunde Design mit den schmalen Holzlatten entspricht dem angesagten Skandi-Stil. Somit werden die Brotkästen plötzlich zu einem echten Designerstück in deiner Wohnung, das kleine Ecken mit neuem Stauraum ausstattet: Der DIY-Bücherschrank macht sich gut als Nachtisch, Beistelltisch oder Sideboard. Er bietet Platz für mehrere Bücher und anderen Kleinkram, der aus deinem Blickfeld verschwinden soll – einfach praktisch! Wie der selbstgemachte Bücherschrank aussehen kann, siehst du im Video:

Das brauchst du für den DIY-Bücherschrank

Um den viralen Bücherschrank nachzubauen, brauchst du lediglich zwei MAGASIN Brotkästen. Leider gibt es die aktuell nicht bei Ikea Deutschland (in Österreich sind sie im Sortiment). Ähnliche Brotkästen findest du jedoch auch auf Amazon. Du brauchst zusätzlich drei Möbelfüße, wie zum Beispiel die BRYNILEN Beine. Schwarze Füße im ähnlichen Stil wie im Video findest auch auf Amazon von SIVIKIO. Jetzt benötigst du nur noch Holzleim, einen Pinsel und eine Farbe deiner Wahl.

Brotkasten mit Rolldeckel

32 x 26 x 16 cm
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 22.02.2024 23:19 Uhr
BRYNILEN Bein - Eiche 20 cm

BRYNILEN Bein - Eiche 20 cm

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 22:44 Uhr

So gehst du für den Ikea-Hack vor: Zuerst streichst du die Oberseite der Brotkästen inklusive der Klappe in deiner Lieblingsfarbe. Am besten klebst du die Seiten dafür ab, damit nichts daneben geht, und lässt alles gut trocknen. Wenn dir der Holzlook der Brotkästen gefällt, kannst du diesen Schritt sogar überspringen. Nun musst du nur noch die beiden Böden der Brotkästen zusammenkleben, sie hochkant aufstellen und auf der Unterseite die drei Schrankfüße anbringen. Schon steht dein DIY-Bücherschrank!

Anzeige

Der kleine Bücherschrank aus den Brotkästen ist nicht nur schnell gemacht, sondern hat auch einen richtig trendigen Look. Hast du Lust auf noch mehr DIY-Schränke, die echte Hingucker sind? Tolle Einzelstücke zauberst du auch aus einer kleinen Ikea-Kommode oder dem bekannten KALLAX-Regal.

Endlich mehr Ordnung dank dieser praktischen Ikea-Produkte!

Endlich mehr Ordnung dank dieser praktischen Ikea-Produkte!
Bilderstrecke starten (12 Bilder)

Hat dir "Stylishe Idee: Der DIY-Bücherschrank aus diesem Ikea-Hack ist Blickfang" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.